+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.474

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Ich rate zu folgendem (u. a. weil ich so Situationen, wie die jetzt von dir, leider auch selber kenne )

    1. Du ziehst da ein.
    2. Warte ab, wie es ist. Jetzt ist Oktober. Jetzt ist es egal, jetzt kommt der Winter.
    3. Wer weiß, ob du nicht feststellst, dass diese Dachterrasse für dich optimal ist.

    Gründe:

    1. Es kann sein, dass du jetzt die Vollpanik schiebst, weil du dich entschlossen hast. Das ist oft ein Effekt.

    2. Wenn die Vermieterin da eine Markise hatte, kann es nicht total schattig sein. Logik...

    3. Dachterrasse und Südlage ist was, was nicht schön ist. Da trifft dich der Schlag und zwar UNTER der Markise und ohne geht es gar nicht.

    Versuche folgendes zu fühlen:

    Du bist dem nicht ausgeliefert etc.
    Du kannst wieder umziehen und zwar durchaus "jederzeit"
    Du bist Herrin der Lage und der Dachterrasse
    Du hattest von Anfang an ein super gutes Bauchgefühl mit der Wohnung jetzt.
    Dein Bauchgefühl wusste vollumfänglich um deine Wünsche. Es war super gut.
    Jetzt randaliert dein "Sorgen-Gehirn" etwas. Weil die Würfel gefallen sind.

    Warte einfach mal ab.
    Dir läuft nichts davon und du hast nichts falsch gemacht.
    Wenn du - sagen wir im Juli 2020 - tatsächlich feststellst, dass das noch nicht das Optimum ist, dann schaust du dich wieder um.


    Deine Reaktion ist übrigens durchaus normal - für manche Menschentypen.

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.314

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von Dach_Terrasse Beitrag anzeigen
    ... und meine erste Frage an die aktuelle Mieterin war, wie sie dort Sonne hat.
    Das war eine absolut falsche Fragestellung ...

    Den ganzen Tag!!
    Zusätzlich schwärmte sie von den Sonnenuntergängen
    Ich kann Deinen Wunsch und die Grundbedingung "Sonne" sehr gut
    verstehen - ich wollte es auch nichts anders.

    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann:

    - warum denkst Du, dass das die falsche Fragestellung war?
    Ich finde sie eigentlich ganz normal.

    - denkst Du, die aktuelle Mieterin hat Dir absichtlich einen Bären aufgebunden?
    Aber warum sollte sie das tun?


    Warst Du inzwischen - an einem sonnigen Tag - nochmal dort und hast Dir
    selbst ein Bild machen können?

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.870

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann:

    - warum denkst Du, dass das die falsche Fragestellung war?
    Ich finde sie eigentlich ganz normal.
    Die richtige Frage wäre gewesen, in welche Himmelsrichtung der Balkon geht.

  4. Avatar von Dach_Terrasse
    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    37

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Zuallererst: Ich kann dich gut verstehen. Bei der Suche nach einem Haus war für mich auch die Ausrichtung von Garten und Terrasse entscheidend - Südwestausrichtung musste unbedingt sein, etwas anderes hätte ich nicht gekauft, und dieses Kriterium habe ich bis heute nicht bereut.
    Genau deshalb habe ich seit über einem Jahr gesucht und entweder konnte ich die Ausrichtung vorab schon telefonisch erfragen und brauchte mir anschließend die Objekte gar nicht erst anzuschauen und bei offenen Besichtigungstagen ohne vorhandene Telefonnummer, konnte ich es aufgrund des Wetters schon selber sehen oder habe bei schlechtem Wetter eben sofort eine sichere Auskunft seitens der Mieter/Vermieter oder Hausverwaltungen bekommen.
    Ich wär im Leben nicht auf die Idee gekommen, die Aussage der Mieterin in Frage zu stellen. Sie hat dort 10 Jahre gelebt, zieht in eine andereStadt, hat keinen Nachmieter gesucht und somit von einer "Lüge" überhaupt keine Vorteile gehabt. Sie hat vom ganzen Tag Sonne berichtet und die Terrasse war bestückt wie ein 2. Wohnzimmer+ Markise. Es passte einfach!

    Das jemand vom ganzen Tag Sonne spricht, nur weil sie am Himmel direkt sichtbar ist...

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Im Frühjahr, Herbst und Winter freue ich mich immer über die zusätzlichen Sonnenstunden und über die Wärme - auf unserer Terrasse ist es bei einigermaßen Sonnenschein immer deutlich wärmer als anderswo. Den größten Teil des Jahres über ist das ein sehr schönes Plus.
    Genau bzw. nur aus diesem Grund sollte es Süd sein. Der Mehrwert ist viel viel größer als die Backofen-Situation im Sommer.

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Im Sommer wird's natürlich heiß, aber das kann man beschatten
    Eben!Beschatten kann man immer aber nie die Sonne ranholen.
    Außerdem lebe ich im hohen Norden, heiß wäre es hier bei uns maximal 8 Wochen im Jahr aber was ist das schon im Vergleich zu den herrlichen Tagen des restlichen Jahres.

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Eine Dachterrasse ist jedoch, unabhängig von der Himmelsrichtung, schon auch was Tolles. Und was auch schon geschrieben wurde: Je nachdem, wie hoch sie liegt und wie groß sie ist, hast du da außerdem durchaus Sonne. Ich hatte mal eine Wohnung mit großer Dachterrasse nach Norden raus, ziemlich weit oben. Da war nur der vordere Teil, nahe dem Haus, beschattet, auf der hinteren, nördlichen Hälfte hattest du mehr oder weniger den ganzen Tag lang Sonne.
    Sonnenuntergänge gäbe es zwar keine zu bestaunen, aber der Blick auf die Stadt mit dem Sonnenuntergang im Rücken ist auch nicht zu verachten.
    Das würde ich also versuchen herauszubekommen: Wie "lang" ist die Dachterrasse, wie hoch liegt sie, wie viele Stockwerke liegen über ihr (idealerweise nur eines oder ein halbes).
    Die Wohnung ist schön und ich habe mich beim betreten sofort Pudelwohl gefühlt, allerdings hat die Terrasse den Ausschlag gegeben denn, eine schöne Wohnung hatte ich ja selbst auch schon.
    Mir fehlte aber ein Südbalkon und somt die Gelegenheit, die Sonne auch von zuhause aus genießen zu können und dafür nicht immer außer Haus sein zu müssen.

    Die Terrasse ist 20 qm², liegt ganz oben, habe niemanden mehr über mir und sie ist auch nicht überdacht.
    Allerdings ist es keine Flachdachterrasse in dem Sinne, sondern mit einem Dach (35 Grad Neigung).
    Im Hochsommer wird sie wohl ganz spät eine ca. 2 qm² kleine sonnige Fläche in der letzten Ecke haben aber ansonsten ist sie komplett schattig.

  5. Avatar von Dach_Terrasse
    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    37

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich kann Deinen Wunsch und die Grundbedingung "Sonne" sehr gut
    verstehen - ich wollte es auch nichts anders.

    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann:

    - warum denkst Du, dass das die falsche Fragestellung war?
    Ich finde sie eigentlich ganz normal.
    Die Frage nach der Himmelsrichtung wär wichtig gewesen, weil mir im Nachinein eingefallen ist, dass mir diese Frage bei den Wohnungsbesichtigungen tatsächlich keine einzige Frau beantworten konnte, wenn schlechtes Wetter war (da wurde dann bei der Hausverwaltung angerufen) und gut, ich war da auch nicht besser.
    Ohne direkte Sonne bin ich auch verloren und auf die Idee mit google maps...tja, schande!



    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    denkst Du, die aktuelle Mieterin hat Dir absichtlich einen Bären aufgebunden?
    Aber warum sollte sie das tun?
    Absolut nicht, sie hätte keinen Vorteil dadurch gehabt. Es ist einfach so, dass die meisten Menschen Aussagen tätigen, die sie bei genauerem Nachhaken dann wieder revidieren, weil sie nicht richtig zuhören oder die Fragestellung nicht verstanden haben etc. und hätte ich da nachgehakt, wär garantiert was anderes bei herausgekommen.



    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Warst Du inzwischen - an einem sonnigen Tag - nochmal dort und hast Dir
    selbst ein Bild machen können?
    Ja! Gestern erst! Waren vorher essen, saßen bei 10 Grad draußen in der Sonne und mussten unsere Jacken ausziehen.
    Anschließend sind wir zur Wohnung gefahren, um zu streichen. Auf der Terrasse war es bitterkalt weil kein Sonnenstrahl in Sicht.

  6. Avatar von Dach_Terrasse
    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    37

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich rate zu folgendem (u. a. weil ich so Situationen, wie die jetzt von dir, leider auch selber kenne )

    1. Du ziehst da ein.
    2. Warte ab, wie es ist. Jetzt ist Oktober. Jetzt ist es egal, jetzt kommt der Winter.
    3. Wer weiß, ob du nicht feststellst, dass diese Dachterrasse für dich optimal ist.

    Gründe:

    1. Es kann sein, dass du jetzt die Vollpanik schiebst, weil du dich entschlossen hast. Das ist oft ein Effekt.

    2. Wenn die Vermieterin da eine Markise hatte, kann es nicht total schattig sein. Logik...

    3. Dachterrasse und Südlage ist was, was nicht schön ist. Da trifft dich der Schlag und zwar UNTER der Markise und ohne geht es gar nicht.

    Versuche folgendes zu fühlen:

    Du bist dem nicht ausgeliefert etc.
    Du kannst wieder umziehen und zwar durchaus "jederzeit"
    Du bist Herrin der Lage und der Dachterrasse
    Du hattest von Anfang an ein super gutes Bauchgefühl mit der Wohnung jetzt.
    Dein Bauchgefühl wusste vollumfänglich um deine Wünsche. Es war super gut.
    Jetzt randaliert dein "Sorgen-Gehirn" etwas. Weil die Würfel gefallen sind.

    Warte einfach mal ab.
    Dir läuft nichts davon und du hast nichts falsch gemacht.
    Wenn du - sagen wir im Juli 2020 - tatsächlich feststellst, dass das noch nicht das Optimum ist, dann schaust du dich wieder um.

    Deine Reaktion ist übrigens durchaus normal - für manche Menschentypen.

    Danke Dir für diese mutmachenden Worte!
    Das stimmt, genau so muss ich es mir vor Augen führen und ein kleiner Hoffnungsschimmer ist ja noch da und zwar die gegenüberliegende Wohnung auf der Südseite!

    Das Einzige wo ich jetzt wirklich unsicher bin ist, wann ich das Gespräch mit der Hausverwaltung suchen sollte was das Vormerken für die gegenüberliegende Wohnung betrifft.
    Bereits jetzt, obwohl ich noch nicht mal eingezogen bin oder erst danach? Habe Angst den Zeitpunkt zu verpassen und zu spät zu kommen aber gleichzeitig möchte ich keinen schlechten Eindruck vermitteln.

    Eine Kollegin von mir hat auch brav gewartet bis sie mitbekommen hat, dass ihre Nachbarin ins Heim geht aber da war die Wohnung schon längst für andere aus dem Haus vorgemerkt.
    Hast Du da vielleicht auch einen Rat ohne Schlag?


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.474

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    ja.
    Lass dich gleich vormerken.
    Mach es gleich morgen.

    Du vergibst dir da nix. Meiner Erfahrung nach "denken" Hausverwaltungen: nichts
    Außerdem kann dir das egal sein.
    Sollte dich tatsächlich jemand fragen wieso (vielleicht alleine der Höflichkeit geschuldet...) sagst: "besser geht immer, oder?"

    Und dann: hak' es ab.

    Dass es Anfang Oktober (wenn es auch in der Sonne nur 10 Grad hat) auf Dachterrassen kalt ist, liegt am Oktober und nicht an der Dachterrasse...

    Lass dich vormerken und dann freu dich auf die Wohnung. Dein Bauch hat ja damals gesagt - vergiss das nicht...


  8. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    1.104

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Warum hat man auf einer Dachterrasse, auf der nach Deinen jetzigen Recherchen kein Sonnenstrahl fällt, eine Markise???? Und warum sollte die Vormieterin behaupten, sie habe dort den ganzen Tag Sonne? Ich kann immer noch nicht glauben, dass die Terrasse trotz Nordausrichtung nicht sonnig ist...

  9. Avatar von Dach_Terrasse
    Registriert seit
    16.08.2019
    Beiträge
    37

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Warum hat man auf einer Dachterrasse, auf der nach Deinen jetzigen Recherchen kein Sonnenstrahl fällt, eine Markise????.
    Die Markise stammt nicht von ihr! Ein Überbleibsel vom Vormieter, der später ins Heim gegangen ist. War der Erstbezug und ich denke er hat einfach mal pauschal eine Markise anbringen lassen, ohne drüber nachzudenken oder vielleicht als Regenschutz.


    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Und warum sollte die Vormieterin behaupten, sie habe dort den ganzen Tag Sonne?
    Ich kann es Dir nicht sagen! Wie bereits erwähnt, gibt es am Terrassengelände eine ganz kleine Ecke, in der man im Sommer wohl ein paar Strahlen erhaschen kann aber nur kurz und der Sommer ist für mich ja null von Interesse.


    Zitat Zitat von Caramac Beitrag anzeigen
    Ich kann immer noch nicht glauben, dass die Terrasse trotz Nordausrichtung nicht sonnig ist...
    Ist sie definitiv nicht!! Eine Südterrasse kann zwar durch Bäume und höhere Gebäude schattig sein aber eine Nordterrasse nicht sonnig.

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    7.404

    AW: Würdet Ihr einen Rückzieher machen?

    Zitat Zitat von Dach_Terrasse Beitrag anzeigen


    Ich kann es Dir nicht sagen! Wie bereits erwähnt, gibt es am Terrassengelände eine ganz kleine Ecke, in der man im Sommer wohl ein paar Strahlen erhaschen kann aber nur kurz und der Sommer ist für mich ja null von Interesse.



    Du kannst doch noch gar nicht wissen, wieviel Sonne Du hast.

    Und auch von mir noch einmal:
    Eine Dachterrasse ist eine Fläche auf dem DACH...ich kenne keine, die keine Sonne hat...mindestens in grossen Anteilen.

    Über was für eine Fläche in qm und wie umbaut redest Du hier wirklich?
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •