+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 286
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Bashing? Ich hab ein faible für moderne Architektur (für ältere schon auch, aber so richtig begeistern kann ich mich für zeitgenössische).
    Manches empfindet der gemeine Konsument in der alltäglichen Nutzung als Zumutung und wünscht den Verursachern die Pest an den Hals. Vorher aber sollen sie im Fegefeuer ihrer Entwürfe schmoren müssen.
    Im Strang der Hotel-Wohnklos wurden Beispiele genannt. Es gibt sicher noch mehr.
    Wer hat?
    Es geht mir dabei nicht um 'gefällt mir/nicht' , sondern das Prinzip 'form kills function'
    oder im Gegenzug: besonders gelungene Problem-Lösungen

    Gern würde ich auch Architekten-Erklärungen dazu lesen
    Geändert von Blila1 (04.10.2019 um 14:37 Uhr)

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.888

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    So ziemlich jede Schule.

    Und das Aachener Uni Klinikum.

  3. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    und warum? was konkret?


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    12.148

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Wir haben ein Fenster im Treppenhaus, sehr hoch und direkt über der Treppe.
    Ich bin wirklich nicht klein, aber um dieses Ding zu putzen reicht nicht mal eine Teleskopstange. Oder ich müsste draußen auf dem Dachfirst sitzen.
    Das Haus wurde so gekauft, ich kann den Architekten nicht mehr befragen, er ist bereits verstorben.

    Aber ich würde empfehlen, generell Hauswirtschafter verpflichtend in Entwurfsgremien aufzunehmen. Vielleicht hört so ein Unfug dann auf.

  5. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.407

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Vor ein paar Jahren waren schmale, hohe Fenster in (vermutlich im Gegensatz zu den sonstigen querformatigen Fenstern). Ich kenne ein Mehrfamilienhaus, das im Bad solche hochformatigen Fenster hat. Wer will denn ein bodentiefes Fenster im Bad?

    Überhaupt: große Glasflächen. Wer braucht schon Platz für Schränke oder Bücherregale? Ja, es sieht hübsch aus und ist hell. Wohnen will ich in so einem Aquarium nicht.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.888

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    und warum? was konkret?
    Schulen:
    Zumeist hässliche Zweckbauten.

    Für das Uniklinikum Aachen empfehle ich einfach die Bildersuche... das ist von innen und außen gleichermaßen scheußlich.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Ästhetik ist kaum verhandelbar, eingeschränkte Nutzungs bis zur Unlösbarkeit (s. Sasapi) heißt für mich: den Architekten interessiert die Funktion überhaupt nicht oder er hat es technisch nicht bewältigt und sie im Zweifel für die Optik in die Tonne gekippt; er muss ja nicht damit leben

  8. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen

    Überhaupt: große Glasflächen. Wer braucht schon Platz für Schränke oder Bücherregale? Ja, es sieht hübsch aus und ist hell. Wohnen will ich in so einem Aquarium nicht.
    und alle Naslang den Fensterputzer bezahlen auch nicht. Ich keine Streifenfrei-Fetischistin, aber im Sommer gibt es nun mal Fliegenschisse, im Winter mehr Kaminrauch und ganzjährig Fingerpatscher und Spritzer. Dann ist das schicke Fenster nicht mehr schick sondern ein eyecatcher mit Negativwirkung. Dazu die erwähnten anderen Negative

  9. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    13.533

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    Ich arbeite ja beim Architekten (und selbstverständlich sind unsere Bauten gut zu nutzen und nicht nur schön.... auch unsere Schulen....). Trotzdem ärgere ich mich natürlich auch über Gebäude oder schwer nutzbare Räume.

    Wer übrigens glaubt, daß mies geplante Hotelzimmer vom Architekten geplant sind, hat wenig Ahnung vom Bau - dafür gibt es spezielle Einrichtungsdesigner - der Architekt ist da letztlich auch nur Erfüllungsgehilfe, der mal mehr und leider mal weniger das Schlimmste verhindert.

    Schön z.B. das Bad in einem Hotel in London - um an den Wasserhahn der Dusche zu kommen, muß man quasi so weit in die Dusche hineinreichen, daß man zwingend naß wird. Leider kommt das Wasser erst eiskalt - egal in welcher Position der Wasserhahn steht - es dauert. Man bekommt als immer einen kräftigen kalten Guß ab. Ich meine, es war das London Marriott Park Lane

    Das Hotel Montcalm Marble Arch hat auch die blöden Glasfenster zum Zimmer.

    Glasfenster im Dach, die direkt über dem Treppenhaus sind - so daß sie zwar Licht spenden - aber weder ohne Lebensgefahr zu reinigen sind, noch problemlos zu öffnen sind.

    Zimmer, die so schmal geplant sind (6 m lang, aber nur 2 m breit...) Theoretisch eine gute Zimmergröße - praktisch kaum einzurichen.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  10. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    2.872

    AW: Architektenf***(lops): stylisher Horror

    neues Feindbild: Einrichtungsdesigner *merk*

+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •