+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.006

    Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Nur für's Protokoll: ich bin nicht dick ... ich rede nur gern übers Essen!
    Essen ist essentiell ... also ... wichtich! (ausserdem der Sex im Alter)


    Zum Thema:
    ich hab heut ein ganz schlichtes Haselnuss/Rucola-Pesto gemacht ...
    Haselnüsse, Rucola in der Küchenmaschine schreddern, Sojaöl (Rapsöl geht auch, hauptsache relativ geschmacksneutral) dazu geben, Pfeffer (ich schwarz, grün geht auch) Salz, ich noch nen Klecks Sambal Oelek und mit der Pipette Sojasauce (bin gerade auf Asiatrip) peu a peu nach Geschmack dazu, weiter vermischen ...

    Ergebnis (mit Spaghetti): zum niederknien' ...

    Dezent Knoblauch und Zwiebel dazu, probier ich beim nächsten mal aus ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  2. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.721

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Wo du Pesto erwähnst: Ich habe vor ein paar Tagen eins nachgebaut, das mein Sohn von einer Gourmet-Ralley in Düsseldorf im kleinen Glas mitbrachte. Das große war ihm zu teuer und ich habe ja ein liebendes Mutterherz. Meins ist auch sehr lecker geworden, trifft das Original nicht ganz, aber es kam nahe dran und wird demnächst wiederholt:

    Distelöl, getrocknete Tomaten, geröstete Sonnenblumenkerne (kräftig rösten, ich war beim ersten Mal zu zaghaft), Gran Padano. Alles fein hacken oder mixen, mit Salz und etwas Zucker abschmecken. Das ist ein eher nussiges Pesto ohne Kräuter, man kann es auch toll als Aufstrich auf frischem Brot verwenden.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  3. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.006

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    geröstete Sonnenblumenkerne (kräftig rösten, ich war beim ersten Mal zu zaghaft), Gran Padano
    Ach ja ... die Haselnüsse auch rösten ... ich hab kräftig ... muss auch individuell, ich mag sowas eher eben kräftig
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.250

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Toller Strang, toms.

    Das Rezept gibts bestimmt irgendwo schon - aber Zwiebeln anbraten, Huhn, natürlich schon gekochte Spaghetti und, gaaanz wichtig, einen Schuss Zitrone.

    Ich esse manchmal auch gerne ganz einfache Kombos. Kartoffelpüree mit angebratenem Gemüse oder Spiegelei auf angeröstetem Brot.

  5. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.006

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Ja Sugarnova,
    richtig tolle Gerichte können entstehen (und dann was regelmässiges werden) wenn man mit Resten (oder das was die Vorräte noch hergeben, wenn man keinen Bock auf einkaufen hatte) was neues kreiert ... und ja: das können manchmal ganz einfache Sachen sein ... Hauptsache, war warmes ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.250

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Ja Sugarnova,
    richtig tolle Gerichte können entstehen (und dann was regelmässiges werden) wenn man mit Resten (oder das was die Vorräte noch hergeben, wenn man keinen Bock auf einkaufen hatte) was neues kreiert ... und ja: das können manchmal ganz einfache Sachen sein ... Hauptsache, war warmes ...
    Meine Mutter hat für uns Kinder abends immer warm gekocht. Wir waren die einzigen in der Nachbarschaft ohne "kalte Brotzeit" (mag ich heute noch nicht, liegt mir wie ein Stein im Magen).

    Sie hat mir letztens erzählt, dass sie sich Wurst einfach nicht leisten konnte.

    Ich liebe heute noch angebratene Semmelknödel oder Griessknödel mit Ei und Salat. Muss mal gucken, ob ich das mit Polenta hinkriege.

    Und brate mal Leberkäsbraten oder Hackbraten mit Ketchup an. (Ketchup kommt vorher in die Pfanne).

  7. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.109

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Pesto mache ich immer mit ohne Rezept, es wird jedesmal einzigartig anders, kommt auf die Zutaten an.
    Immer dabei sind Parmesan, Olivenöl, Knoblauch.
    Dann halt Pinienkerne, oder Nüsse: was im Schrank ist - Walnüsse, Paranüsse, usw usf oder auch Mandeln.
    Hauptzutat ist dann Basilikum, oder Ruccola, oder Bärlauch oder auch mal Möhrenkraut (?), also das Grünzeug von einem Bund frischer, knackiger Mohrrüben.

    Ansonsten bin ich kein ausgeprägter Rezeptkocher, sondern improvisiere gerne. Mein Mann auch. Deshalb kommt es schon vor, dass zu Beginn des Mittagessens gesagt wird "genieße es, sooo gibt es das nie wieder"!
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  8. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.943

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Einfach und warm brauche ich auch abends. Ich mache gern Gerichte im Backofen - z. B. einfach nur Kartoffeln, zu denen gibt es dann einen Salat, Dip oder auch ein Stück Fleisch (manchmal auch auf dem Blech mitgegart).

    Am besten geht es mit Frühkartoffeln: einfach nur schrubben, grob würfeln, in ein Blech geben, mit viieeel Kräutern und Gewürzen wie Paprika, Kreuzkümmel, Muskat, Pfeffer und ordentlich Olivenöl vermischen und bei Heißluft kross backen.

    Werden immer ein bisschen anders, sind immer gut.

  9. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.822

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Ich bin Salatjunkie und mische meinen Essig selber. Man nehme eine schöne Flasche, 3 - 4 Knoblauchzehen, 5 schwarze Pfefferkörner und reichlich Basilikumstängel. Letztere lassen sich mit einem langen Löffel in die Flasche friemeln. Und dann schütte ich diesen ganz billigen 50-Cent-Essig dazu, den ich sonst zum Entkalken etc. nehme. Und dann lange stehen lassen, mindestens 6 Wochen. Je länger, desto gut.

  10. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.006

    AW: Gerichte, Zutaten ... Eure Kreationen?!

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    Deshalb kommt es schon vor, dass zu Beginn des Mittagessens gesagt wird "genieße es, sooo gibt es das nie wieder"!
    ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •