+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. Avatar von -Wasserfall
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    342

    Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Ab dem 14.9. ändert sich ja etwas, wenn man im Internet bestellen und bezahlen will. Kennt sich jemand damit schon gut aus?
    Ich habe ein bisschen Sorge, dass ich in zwei Wochen schier nicht mehr im Internet einkaufen kann, denn … ich habe keine Kreditkarte und kein Smartphone.

    Dass ich meine Kreditkarte vor einem halben Jahr gekündigt habe, weil ich fand, ich benutze sie zu wenig, habe ich ohenhin schon bereut. Beim Buchen von Hotels, Theaterkarten wird sie doch oft gefordert. Sogar beim Buchen erstattungsfähiger Fahrkarten bei der DB reichte letztens der Einzug per Lastschrift nicht aus. Seit wie vielen Jahrzehnten war das mein Weg, um eine Bahnfahrkarte zu erhalten? Plötzlich reicht das nicht mehr.

    Aber wenn ich es richtig verstehe, wäre auch eine Kreditkarte demnächst nicht mehr ausreichend, um im Internt einzukaufen. Zukünftig muss man sich (zum eigenen Schutz) mit zwei von drei Möglichkeiten identifizieren. Tan (Wissen) plus SMS aufs Smartphone oder plus Fingerabdruck.

    Nun habe ich kein Smartphone. Bin ich damit "draußen" und darf nicht mehr mitspielen??

    Bleiben noch Vorkasse und Rechnung. Vorkasse dauert mir zu lange, Rechnung machen natürlich nicht alle Verkäufer.

    Dann gibt es noch dieses Kästchen, das Chip-Tan-Verfahren. Das Kästchen muss man an den Bildschirm halten. Das Gerät muss man sicherlich kaufen. Funktioniert diese Identifikationsmöglichkeit nur, wenn man auch Onlinebanking macht oder kann man sie auch nur beim Bestellen im Internet benutzen?

    Was ändert sich, wenn man mit PayPal bezahlen will?
    Solange du zweifelst, findest du den Weg nicht.

  2. Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    31.778

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Soviel ich weiß, ändert sich mit paypal nichts. Du hast ja dort ein Bankkonto angegeben, von dem abgebucht wird..
    Neugierde ist der Kompass meines Lebens


  3. Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    354

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    ich bin auch so eine smarthphoneverweigerin, bzw. sehe ich nicht ein, das solch teil vorrausgesetzt wird, um am normalen (digitalen) leben teilzunehmen... und sicher kommt mir das bezahlen mit ner app nicht gerade vor, wieso soll man die nicht hacken können???? ja ich habe solch "chip tan kasten" hat mit versand 15 euro gekostet finde das teil aber über die maßen kompliziert und es funzt auch nicht ständig reibungslos. dann werde ich wieder wie in alten zeiten zur "überweisungs-maschine" meiner bank fahren und dort die überweisungen tätigen.

  4. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.921

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Zitat Zitat von -Wasserfall Beitrag anzeigen

    Dann gibt es noch dieses Kästchen, das Chip-Tan-Verfahren. Das Kästchen muss man an den Bildschirm halten. Das Gerät muss man sicherlich kaufen. Funktioniert diese Identifikationsmöglichkeit nur, wenn man auch Onlinebanking macht oder kann man sie auch nur beim Bestellen im Internet benutzen?

    Was ändert sich, wenn man mit PayPal bezahlen will?
    So ein Gerät nutze ich, seit es sie gibt...über 10 Jahre, weil ich es für die halbwegs sichere Variante halte.
    Es gibt Firmen, bei denen man schon lange damit online zahlen kann...Stichwort "Sofortüberweisung" ...bekanntes Beispiel ist u.a. Die Bahn.
    Wird sicher zukünftig vermehrt angeboten.

    Das Gerät kostet ca. 10€.

    Wenn Vorkasse usus ist...und man weiss, dass das Unternehmen zuverlässig ist, habe ich auch kein Problem, zwei Tage länger zu warten.

    Die Vorstellung, es funktioniert nur noch mit Handy und Kreditkarte, ist nur eine suggerierte Traumvorstellung der Banken und Direktpay-Werber.
    IMO eher ein Alptraum....das wird nicht mittelfristig stattfinden können.

  5. Avatar von -Wasserfall
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    342

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiß, ändert sich mit paypal nichts. Du hast ja dort ein Bankkonto angegeben, von dem abgebucht wird..
    Das wäre ja erst einmal eine Lösung!
    Aber ich glaube mich zu erinnern, dass ich da auch gelesen habe, dass sich mit PayPal was ändern wird. Vielleicht nicht gleich.

    Zitat Zitat von dekomaus24 Beitrag anzeigen
    dann werde ich wieder wie in alten zeiten zur "überweisungs-maschine" meiner bank fahren und dort die überweisungen tätigen.
    Genau das ist meine Horrorvorstellung. Die Geräte sind oft von anderen Benutzern "blockiert" oder funktionieren nicht.
    Abgesehen davon, dass ich mich von den verklebten, verschmutzten Tasten ekele … Steht bei mir in einem Supermarkt und die Tastatur wird gefühlt nie abgewischt.

    Ich kenne mehrere Informatiker, die selbst kein Onlinebanking machen und von der SMS-Identifizierung abraten, weil zu unsicher. Auch da hieß es, das Chip-Tan-Verfahren sei am sichersten. Jetzt muss ich noch rauskriegen, ob man dafür seine normalen Bankgeschäfte auch online machen muss.
    Solange du zweifelst, findest du den Weg nicht.

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.122

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Zitat Zitat von -Wasserfall Beitrag anzeigen
    Dann gibt es noch dieses Kästchen, das Chip-Tan-Verfahren. Das Kästchen muss man an den Bildschirm halten. Das Gerät muss man sicherlich kaufen. Funktioniert diese Identifikationsmöglichkeit nur, wenn man auch Onlinebanking macht oder kann man sie auch nur beim Bestellen im Internet benutzen?
    Geht nur mit Onlinebanking. Sie gehört immer zu einem Konto und ist dort einer der möglichen 2-Faktor-Identifizierungen.
    Zitat Zitat von -Wasserfall Beitrag anzeigen
    Was ändert sich, wenn man mit PayPal bezahlen will?
    Nichts
    Zitat Zitat von -Wasserfall Beitrag anzeigen
    Nun habe ich kein Smartphone. Bin ich damit "draußen" und darf nicht mehr mitspielen??
    Im Moment gibt es noch alternative Möglichkeiten (Vorkasse, Rechnung, Lastschrift) und auch die „unsichere“ SMS-TAN wird von einigen Kreditinstituten für nicht technikaffine Kunden fortgeführt. Dennoch, die alten Methoden verursachen erhebliche Kosten, die mit den neuen Zahlungsvorgängen nicht anfallen. Früher oder später werden die Händler hier die Sinnfrage stellen.

    Und auf lange Sicht? Definitiv ja. Du darfst nicht mehr mitspielen.
    Weil bald jeder Einwohner eines Entwicklungslandes ein Smartphone hat und damit bezahlt (deutlich mehr als in D übrigens) wird das ein unverzichtbares Kommunikationsmittel der Zukunft sein, dem man sich nicht ohne schwerwiegende Gründe verweigern sollte, im höchsteigenen Interesse.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.921

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Zitat Zitat von -Wasserfall Beitrag anzeigen

    Ich kenne mehrere Informatiker, die selbst kein Onlinebanking machen und von der SMS-Identifizierung abraten, weil zu unsicher. Auch da hieß es, das Chip-Tan-Verfahren sei am sichersten. Jetzt muss ich noch rauskriegen, ob man dafür seine normalen Bankgeschäfte auch online machen muss.

    SMS ist tot...eben des Missbrauchs wegen.
    Man muss seine Bankgeschäfte nicht online abwickeln.

    Man kann dann immer noch zu den Geräten der Geschäftsstelle gehen.


  8. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    577

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    10 €?!?

    Die Deutsche Bank wollte 15 und ist damit noch günstig.

    Die ING will 32 EUR - Nutzung für andere Banken nicht möglich.

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.921

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Geht nur mit Onlinebanking. Sie gehört immer zu einem Konto und ist dort einer der möglichen 2-Faktor-Identifizierungen.

    Nichts

    Im Moment gibt es noch alternative Möglichkeiten (Vorkasse, Rechnung, Lastschrift) und auch die „unsichere“ SMS-TAN wird von einigen Kreditinstituten für nicht technikaffine Kunden fortgeführt.


    Und auf lange Sicht? Definitiv ja. Du darfst nicht mehr mitspielen.
    Weil bald jeder Einwohner eines Entwicklungslandes ein Smartphone hat und damit bezahlt (deutlich mehr als in D übrigens) wird das ein unverzichtbares Kommunikationsmittel der Zukunft sein, dem man sich nicht ohne schwerwiegende Gründe verweigern sollte, im höchsteigenen Interesse.
    TE meint sicher , ob man dann NUR noch onlinebanking machen kann.
    Das ist eben nicht der Fall.

    Und...bei...nicht jeder wird ein Smartphone nutzen in Zukunft.
    Sozial abgesicherte Leute mit H4 oder auch schlicht nicht kreditwürdige Leute bekommen keine KK mal so.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.921

    AW: Zukünftig im Intenet einkaufen und bezahlen

    Postbank derzeit: 12,95€.
    Ich damals bei einer Kreissparkasse: 10€.

    Die Geräte, die ich kenne, kann man bei jeder Bank nutzen.
    Dazu muss man einen für die Bank speziellen Gerätecode eingeben.
    Sagt eine Bank, das geht nicht, hat sie die Möglichkeit beschnitten, damit neue Kunden ihr Gerät kaufen müssen zum hohen Preis.

    Mein Tip:
    Nicht verunsichern lassen, Gerät kaufen, ID durchführen online damit und fertig.

    Ich habe eben mit dem Vorgang, der jetzt zum Standard wird schon sehr lange Jahre Praxiserfahrung und bin sehr gut gefahren damit.

    Handy...kann verloren gehen und geklaut werden...und da kaum jemand gute Antivirensystem drauf hat, inakzeptabel.

    KK...wenn, wie in der Werbung, die Karte nur mal drangehalten wird zum Zahlen....viel Spass mit Langfingern.

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •