+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

  1. Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    174

    Frage Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Guten Abend,

    zuerst: ich habe keinen passenden Bereich für meine Frage gefunden, deshalb hier.

    Darum gehts - ich bitte um Eure klugen Ideen:

    Ich will die Steuererklärung für meine Mutter erstellen und habe da nur 3 kurze Fragen, ich denke für jemanden der sich auskennt dauert das keine 15 Minuten. Man muss sich auch nicht in die Unterlagen einarbeiten oder so, sind nur Grundsatzfragen.

    Ich dachte: kein Thema, da gibts ja überall Lohnsteuerhilfevereine usw., bezahlste ein paar Euro und fragst da nach. Aber falsch gedacht, da muss man ja Mitglied sein - oder? Lese ich jedenfalls so raus.

    Und ein Steuerbüro? Das ist anscheinend immer ne große Nummer mit Erstgespräch usw.

    Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch, wer kann einem denn ein paar simple Fragen zur Steuererklärung für Renter beantworten? (Fristverlängerung ist bereits genehmigt).

    Danke schon mal für Anregungen,
    LG Juni


  2. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.038

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Hi!
    Bei einfachen Fragen hilft auch ein Anruf beim Finanzamt.

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.458

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Bei der Lohnsteuerhilfe kannst du einmalig die Steuer machen lassen oder Mitglied werden und dort die Steuer jedes Jahr machen lassen. Mitgliedsbeitrag ist billiger als der Beitrag für jedes Jahr neu. Billig sind die nicht. Der Beitrag errechnet sich aus den Angaben im Steuerbescheid.

    Es gibt doch die WISO-Pakete auch für Rentner.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)



  4. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.084

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Wenn es nicht um Tricksereien geht, sondern um ganz normale Fragen, ist der schnellste, billigste und kompetenteste Ansprechpartner ganz einfach das Finanzamt.

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.413

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Hi!
    Bei einfachen Fragen hilft auch ein Anruf beim Finanzamt.
    Die helfen nicht immer.
    Das dürfen sie nämlich nicht.

    Woher ich das weiß?
    Ausprobiert.

    Juni, wie sind denn Deine Fragen?
    Vielleicht ist ja hier jemand, der das vor kurzem lösen könnte.

    Ansonsten musst Du wohl Geld ausgeben, wenn auch Google nicht helfen kann.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.413

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht um Tricksereien geht, sondern um ganz normale Fragen, ist der schnellste, billigste und kompetenteste Ansprechpartner ganz einfach das Finanzamt.
    Äh, nein.
    Hast Du das mal ausprobiert?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  7. Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    174

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Danke für Eure schnellen Antworten!
    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Hi!
    Bei einfachen Fragen hilft auch ein Anruf beim Finanzamt.
    Aha, wußte ich nicht, dass das geht, werde ich versuchen.

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Bei der Lohnsteuerhilfe kannst du einmalig die Steuer machen lassen oder Mitglied werden und dort die Steuer jedes Jahr machen lassen. Mitgliedsbeitrag ist billiger als der Beitrag für jedes Jahr neu. Billig sind die nicht. Der Beitrag errechnet sich aus den Angaben im Steuerbescheid.

    Es gibt doch die WISO-Pakete auch für Rentner.
    Ich brauche eben nur einmalig eine Auskunft, wie ich da was eintragen muss in dem einen Jahr, wo mein Vater gestorben ist, also letztes Jahr. Für 2017 war es ganz einfach, für 2019 wird es auch einfach sein, für das Sterbejahr ist mir einiges unklar.
    Also einmalige Angelegenheit. Ich bin da etwas altmodisch unterwegs und mache das per Hand.

    Ich habe gerade nochmal nachgelesen: es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Lohnsteuerhilfevereine nur Mitglieder beraten dürfen. Der Beitrag würde sich dann ja an meiner Steuererklärung berechnen, damit hat das aber alles nix zu tun.


  8. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.665

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Die helfen nicht immer.
    Das dürfen sie nämlich nicht.

    Woher ich das weiß?
    Ausprobiert.
    Wieso sollen sie das nicht dürfen? Dafür sind sie ja da.

    Ich ruf immer direkt bei meinem Sachbearbeiter an, und hab bis jetzt alle Fragen beantwortet bekommen. Sehr freundlich noch dazu.

  9. Avatar von agathe13
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    3.032

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Zitat Zitat von Juni15 Beitrag anzeigen
    Ich will die Steuererklärung für meine Mutter erstellen und habe da nur 3 kurze Fragen, ich denke für jemanden der sich auskennt dauert das keine 15 Minuten. Man muss sich auch nicht in die Unterlagen einarbeiten oder so, sind nur Grundsatzfragen.
    [..]
    Ich stehe irgendwie auf dem Schlauch, wer kann einem denn ein paar simple Fragen zur Steuererklärung für Renter beantworten? (Fristverlängerung ist bereits genehmigt).
    Kennst du "Frag einen Anwalt" (Link darf ich hier nicht setzen, da gewerblich)?
    Dort kannst du eine Frage stellen und einen - normalerweise zweistelligen - Betrag nennen, den du dafür auszugeben bereit bist. Wenn ein Anwalt dir die Fragen dafür beantworten will, übernimmt er den Auftrag und du hast eine rechtssichere Auskunft.
    Du kannst dort außerdem schon vorhandene Antworten anschauen.

  10. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.458

    AW: Kurze Fragen zur Steuererklärung - wen fragt man da?

    Zitat Zitat von Juni15 Beitrag anzeigen
    Danke für Eure schnellen Antworten!

    Aha, wußte ich nicht, dass das geht, werde ich versuchen.


    Ich brauche eben nur einmalig eine Auskunft, wie ich da was eintragen muss in dem einen Jahr, wo mein Vater gestorben ist, also letztes Jahr. Für 2017 war es ganz einfach, für 2019 wird es auch einfach sein, für das Sterbejahr ist mir einiges unklar.
    Also einmalige Angelegenheit. Ich bin da etwas altmodisch unterwegs und mache das per Hand.

    Ich habe gerade nochmal nachgelesen: es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Lohnsteuerhilfevereine nur Mitglieder beraten dürfen. Der Beitrag würde sich dann ja an meiner Steuererklärung berechnen, damit hat das aber alles nix zu tun.
    Man kann einmaliges Mitglied sein, selber gemacht. Deinen letzten Satz verstehe ich nicht. Der Beitrag errechnet sich aus den Beträgen, die in der Steuerklärung angegeben werden. Setz du 20.000 € ab, wird er Beitrag aus dem Betrag errechnet. Da gibt es Tabellen.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)


+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •