+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52
  1. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.837

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Ich war schon mehrfach bei der Seebühne in Bregenz. In den AGB steht, dass bei Abbruch wegen Unwetters kein Anspruch auf Erstattung besteht, sobald mindestens eine Stunde des Stückes gespielt ist. Inhaber der ganz teuren Karten können die Veranstaltung "konzertant" im Festspielhaus beenden (für alle Zuschauer reicht dort der Platz nicht).

    Bei "normalem" Regen wird in Bregenz immer gespielt, einen Abbruch (ca. 30 Minuten vor Ende) wegen Gewitters habe ich nur ein Mal erlebt. Da die Bühne im Wasser ist, kann bei Gewitter nicht weitergespielt werden, das ist für die Sänger zu gefährlich.

    Bei den jazzopen hier in der Stadt gibt es laut deren AGB keine Erstattung bei Konzertabbruch, wenn den Veranstalter keine Schuld trifft (wie eben im Fall eines üblen Unwetters). Bei Regen finden die Veranstaltungen immer ohne Abstriche statt.

    Bei Freiluftveranstaltungen trägt man als Zuschauer das Wetterrisiko, ist in den AGB üblicherweise nachzulesen. Solange die Veranstaltung nicht komplett von vornherein abgesagt wird, ist mit einer Erstattung meist nicht viel zu machen, zumal wenn eine möglicherweise in den AGB festgelegte Mindestzeit gespielt wurde.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)
    Geändert von elli07 (22.07.2019 um 15:21 Uhr) Grund: Ergänzung


  2. Registriert seit
    02.03.2019
    Beiträge
    134

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Hier in der Nähe war vor kurzem ein Kiss-Konzert, für das immense Preise verlangt wurden. Nach 45 Minuten Abbruch wegen Unwetter. Jetzt spielt Kiss aber nicht mehr in Deutschland, Wiederholung unmöglich.
    Nun wurde angeboten, ein anderes Konzert zu besuchen oder einen Teil des Geldes zurück zu bekommen.
    Kann man sich das andere Konzertunter einer gewissen Auswahl aussuchen oder ist da ein bestimmtes vorgegeben?

    "Als Ersatz für das abgebrochene KISS-Konzert bieten wir ihnen ein Konzert von Helene Fischer an"


  3. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Es gab schon andere Fälle, siehe Rock am Ring.
    Dort wurde anteilig erstattet, Ticket für drei Tage, ein Tag Festival, 2/3 erstattet.
    Auch Abbruch wegen Unwetter.
    Dies ist hier nicht der Fall.
    Es dauerte 40 min, angesetzt waren 2 Stunden.
    Der Wetterwarnlagebericht von offizieller Seite kündigte schon vormittags diesen Wetterumschwung an.
    Die offizielle Warnung war vor Beginn des Konzerts draußen.
    Es fing auch deutlich verspätet an, evtl. wurde beraten ob man überhaupt startet.
    Es ist wahrscheinlich dass sie es wussten.
    Dazu kommt eine unterirdische Organisation der Veranstaltung, Abzocke (man kann es leider nicht anders sagen) bei den Tickets ( die 100 Euro Tickets standen zusammen mit den 60 Euro Tickets, es war nichts abgetrennt, ausser Front of Stage).
    Dann die Kommunikation während des Abbruchs, nämlich gar keine.
    Über Facebook, es gab allerdings kein Netz dort. Ha ha...
    Auch danach zwei Tage Schweigen.
    Nach zwei Wochen ein Angebot auf Facebook, dass den Namen nicht verdient.


  4. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen

    "Als Ersatz für das abgebrochene KISS-Konzert bieten wir ihnen ein Konzert von Helene Fischer an"
    So ungefähr ist das Angebot.

  5. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.052

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Magst du nicht schreiben, was in den AGBs steht?
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  6. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Das was immer drin steht.
    Bei jedem Wetter usw.
    Aber das hat nicht immer Bestand.
    Der Sachverhalt ist hier ein anderer.

  7. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.675

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Zitat Zitat von Pucki1 Beitrag anzeigen
    So ungefähr ist das Angebot.
    Nun. Einige meiner Kumpels, die jetzt auf mehreren dieser Kiss-Konzerte waren, würden sich über Slayer auch freuen.
    Aber ich versteh, was du meinst.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  8. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Nun. Einige meiner Kumpels, die jetzt auf mehreren dieser Kiss-Konzerte waren, würden sich über Slayer auch freuen.
    Aber ich versteh, was du meinst.
    😜

  9. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    6.314

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Hier in der Nähe war vor kurzem ein Kiss-Konzert, für das immense Preise verlangt wurden. Nach 45 Minuten Abbruch wegen Unwetter. Jetzt spielt Kiss aber nicht mehr in Deutschland, Wiederholung unmöglich.
    Nun wurde angeboten, ein anderes Konzert zu besuchen oder einen Teil des Geldes zurück zu bekommen.
    Wie war denn die Preisrange, also von-bis?
    Edit: ich lese gerade 60 bis 100 Euro, ist das richtig?

    Edit2: ich weiß beim besten Willen nicht, warum du so ein Geheimnis drum machst, Pucki.
    Hier kann man alles nachlesen: Konzertabbruch KISS (06.07.19, Galopprennbahn Iffezheim) – Informationen zur Teilruckerstattung

    Hier das Formular mit den Beträgen https://www.vaddi-concerts.de/filead...ormular_DE.pdf

    Ich finde das ja durchaus akzeptabel. Wenn es vor Ort eine schlechte Organisation gab, dann ist das natürlich blöd, aber auch das ist irgendwo normales Risiko im Leben. Ich kann jetzt die Differenz zwischen bezahltem Ticket und Erstattung nicht ausrechnen, aber wenn es für einen Sitzplatz Kategorie 2 noch 56 Euro zurück gibt, finde ich das jetzt mal nicht so schlecht.
    Du tust ja gerade so, als könnte man immer einen Tag vorher genau sagen, wo welches Gewitter genau hin zieht. Wir hatten hier neulich ein Gewitter mit golfballgroßen Hagelkörnern um uns rum und zwar 5-8 km weiter südlich, westlich und östlich - bei uns hat es nur stark geregnet, sonst nichts. Die ganze Stadt und alle Landkreise wussten, dass ein Gewitter kommt, das es aber so dicke kommt, damit hat niemand gerechnet, sonst hätten die Leute ihre Autos in die Garagen gestellt und sich besser vorbereitet.
    Klima? Läuft bei uns. Schließlich haben wir den ersten CO2 neutralen Flughafen der Welt gebaut.
    Geändert von BlueVelvet06 (22.07.2019 um 17:28 Uhr)


  10. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    593

    AW: Konzertabbruch wegen Unwetter, Geld zurück?

    Ich mache kein Geheimnis aus irgendwas.
    Meine Eingangsfrage war allgemein gehalten.

    Nächste Woche weiß ich mehr, dann schreibe ich nochmal.

    Eine Erstattung wie bei Rock am Ring wäre gerechtfertigt.
    Meinem Rechtsempfinden nach.
    Aber das höre ich ja dann bei der Beratung.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •