+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

  1. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    158

    Hygiene in Toiletten

    Wir alle machen es.. Irgendwo eine Toilette, auf der Arbeit, im Kino, Theater usw.. Man geht aufs Klo, wischt sich ... kommt raus, wäscht sich die Hände..

    Warum wäscht man sich die Hände?
    Blöde Frage.. weil man es so macht..

    Aber es muss doch auch einen Sinn haben!
    Klar, es hat einen: Man hat sich ja auf dem Klo gewischt, also ist es gut, die Hände zu waschen..

    Und wie geht man dabei vor?
    Man dreht den Wasserhahn auf.. mit der Hand, die gewaschen werden soll.. Man wäscht sich die Hände ..
    Und dann dreht man den Hahn wieder mit der nun sauberen Hand zu..

    Und nun? Wie sauber ist jetzt diese Hand? Ist eine Hand sauber, wenn sie nicht mit "eigenen" sondern mit fremden Bakterien und Co. besiedelt ist?

    Zig Leute hatten Grund ihre Hände zu waschen und es lief die gleiche Prozedur ab..
    Wie sinnvoll ist angesichts dessen das Händewaschen auf öffentlichen Toiletten?
    Wasserhahn, Klinken..

    Und dann setzt man sich im Restaurant wieder an seinen Platz und greift zum Brot..

    Guten Appetit!

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.085

    AW: Hygiene in Toiletten

    Haha, ja das stimmt schon. Deshalb mag ich diese Sensorwasserhähne am liebsten. Und automatische Türen.

    Ansonsten wäre ein Desinfektionstuch wahrscheinlich sinnvoller. Oder den Wasserhahn mit einem Papiertuch abdrehen ...


    Am unappetitlichsten soll angeblich die Speisekarte sein.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.690

    AW: Hygiene in Toiletten

    Es ist ein Wunder, dass die Menschheit noch nicht an mangelnder Hygiene gestorben ist.... immer wieder erstaunlich.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Inaktiver User

    AW: Hygiene in Toiletten

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Und wie geht man dabei vor?
    Man dreht den Wasserhahn auf.. mit der Hand, die gewaschen werden soll.. Man wäscht sich die Hände ..
    Und dann dreht man den Hahn wieder mit der nun sauberen Hand zu..
    Anscheinend bist Du nicht oft auf öffentlichen Toiletten, sonst wäre Dir aufgefallen, dass es meist gar keine Wasserhähne gibt.

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.085

    AW: Hygiene in Toiletten

    Ok, bei mir heißt das Ding am Waschbecken, aus dem Wasser kommt, Wasserhahn. Wie ist der Fachname dafür?
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  6. Inaktiver User

    AW: Hygiene in Toiletten

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Ok, bei mir heißt das Ding am Waschbecken, aus dem Wasser kommt, Wasserhahn. Wie ist der Fachname dafür?
    Stimmt. Also, ich meine keinen Kran zum Auf- und Zudrehen (alternativ Hoch- und Runterhebeln).

  7. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.085

    AW: Hygiene in Toiletten

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Es ist ein Wunder, dass die Menschheit noch nicht an mangelnder Hygiene gestorben ist.... immer wieder erstaunlich.
    Sich nach dem Toilettengang bzw. vor dem Essen die Hände zu waschen zählt für mich schon zum hygienischen Mindeststandart.

    Ich benutze im Haushalt keinerlei Desinfektionsmittel. Das zählt für mich zu Hygienewahn. Aber Hände waschen ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  8. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.085

    AW: Hygiene in Toiletten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Stimmt. Also, ich meine keinen Kran zum Auf- und Zudrehen (alternativ Hoch- und Runterhebeln).
    Da hast du schon recht, in den meisten Waschräumen sind diese Dinger mit Sensor. Ich kenne die zum Drehen/Hebeln nur mehr aus alten Gasthäusern und Cafes.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  9. Inaktiver User

    AW: Hygiene in Toiletten

    Der neueste Trend sind ja diese Dyson-Dinger, wo direkt auch noch anschließend Luft aus dem Hahn kommt.

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.690

    AW: Hygiene in Toiletten

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Sich nach dem Toilettengang bzw. vor dem Essen die Hände zu waschen zählt für mich schon zum hygienischen Mindeststandart.

    Ich benutze im Haushalt keinerlei Desinfektionsmittel. Das zählt für mich zu Hygienewahn. Aber Hände waschen ...
    Natürlich.
    Aber so wie ich das Ausgangsposting verstanden habe, ist DAS ja völlig unzureichend.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •