+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

  1. Registriert seit
    23.01.2019
    Beiträge
    1

    Schutzengel im Alltag

    Also ,ich habe das Gefühl dass wir selbst unsere Famile und Verwandte und Personen oder manche Prominente gar Schutzengel für einen sein können.Sehr geheimnisvoll,aber auch nicht zu schwer.Also wenn wir angenommen nah an einer Straße wohnen wo ständig Autos LKWs große Busse entlang fahren und wir gerade mal 15 meter davon leben wohnen und uns aufhalten,geht man davon aus,dass eine unsichtbare schutzbarriere angebrochen wird.eine schutzbarriere ,die wirklich ist.Es ist ja wohl kein grosses nachdenken erforderlich wenn jeden tag solche nähe zu diesen Verkehrs Objekten besteht,dass so ein Schutzwall auf dauer immer mehr angegriffen wird.Lösung ist gar nicht so schwer.Nicht bei Rush Hour Auto fahren ,den großen bussen und LKW ausm weg gehen,in ein Haus oder Wohnung ziehen dass nicht an einer dicht befahrenen Straße ist.sondern weiter weg.Und die verbindung zu gott ist wichtig.Er ist seines zeichens allmächtig,was ja eigentlich heißen könnte er könnte auch den Pazifischen Ozean Grün leuchten lassen oder es im Juli schneien lassen :)aber es funktioniert irgendwie anders.Aber wenn wir zu ihm beten,ist uns der Schutz gesichert.Die Erzengel gibt es ja auch noch.Also wenn wir uns fühlen dass wir was brauchen,das Gebet steht uns offen.Die Engel sind für uns da.In jedem Land. Gute Zeit ,🚿✨

  2. Avatar von Elizabennet
    Registriert seit
    10.10.2016
    Beiträge
    72.291

    AW: Schutzengel im Alltag

    ist ja auch nur gott und nicht Gott.
    "Toleranz wird zum Verbrechen,wenn sie dem Bösen gilt".Thomas Mann
    Geändert von Elizabennet (23.01.2019 um 14:17 Uhr)


  3. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.656

    AW: Schutzengel im Alltag

    Jau - wenn es ihn gäbe scheint er zu schlafen - oder er ist ein Psychopath sich das Elend auf der Welt anzusehen und nichts zu ändern..

    Aber klar - beten hilft.

  4. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.045

    AW: Schutzengel im Alltag

    Wer es glaubt, wird selig. In diesem Sinne rin in die Rinne.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  5. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.210

    AW: Schutzengel im Alltag

    also da wo ich früher gewohnt habe, hat es im Juli geschneit, aber nicht grün.

  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.901

    AW: Schutzengel im Alltag

    Ich hätte auch gern einen Prominenten als Schutzengel. Kann man den irgendwo bestellen?

    Aber nicht, wenn die Firma per DHL liefert. Da kann man nämlich ewig warten.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.210

    AW: Schutzengel im Alltag

    Ich möchte Schengel für meine Katzen! Dringend!

  8. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.131

    AW: Schutzengel im Alltag

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Ich möchte Schengel für meine Katzen! Dringend!
    Bring ihnen das Beten bei! Es ist statistisch erwiesen, dass Katzen, die jeden Abend das Vaterunser aufsagen, nie überfahren werden.

    Naja, fast nie.
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"


  9. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.156

    AW: Schutzengel im Alltag

    Prominente sind Schutzengel. Zu geil.🤣😂

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.210

    AW: Schutzengel im Alltag

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Bring ihnen das Beten bei! Es ist statistisch erwiesen, dass Katzen, die jeden Abend das Vaterunser aufsagen, nie überfahren werden.

    Naja, fast nie.
    Funktioniert das wie katholische Verhütung durch Beten? ("vor oder nach dem Geschlechtsverkehr?" - "Statt").
    Also Vaterunser statt über die Straße. Hätte das nur der schwarze Teufel beherzigt!

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •