+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    1.121

    Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Ich plane für 2 Jahre zu meinem Partner zunächst in dessen 3 Zimmer - Wohnung zu ziehen, 400 km entfernt.
    1 Zimmer ist das Kinderzimmer.
    Die Wohnung ist komplett möbliert durch die Möbel meines Freundes; ich würde im Schlafzimmer einen Schreibtisch haben und wir kaufen uns einen großen Kleiderschrank, so dass ich meine Kleidung dort mit unterbringen kann.

    Vorteile neben der Zusammenführung aus Liebe und den Ausgleich der Nachteile einer Fernbeziehung: wir sparen gemeinsam viel
    Geld; ich befinde mich noch 2 Jahre in einer sehr teuren privatfinanzierten Weiterbildung.

    Ich versuche nun schon einmal Abschied von meiner schönen Wohnung zu nehmen.
    Der Rest meines Haustandes soll zwischengeparkt werden.
    Einen Teil der Möbel werde ich verkaufen; es handelt sich hier auch nicht um hochwertiges Möbiliar.
    Dennoch gibt es immer noch eine Vitrine, ein Sofa (evtl.) einen Couchtisch, zwei Teppich, einen Küchentisch vier Stühle unterzubringen.

    In 3- 4 Jahren möchte ich mir eine Eigentumswohnung, in der Stadt meines Partners, kaufen und dann würde ich auf das Möbliliär zurückgreifen wollen... wenn unsere Beziehung den Test bestanden hat….es ist also auch ein Experiment... ;-)

    Wie und wo habt ihr günstig zwischengelagert?
    Wie macht ihr das mit Teppichen ? Wo gibt es die Möglichkeit, diese gut geschützt zu verpacken .?
    Das gleiche fürs Sofa und die Vitrine....


    Mein Freund schlug vor, dies bei seinem Vater der nur eine Stunde von meinem jetztigen Wohnort entfernt wohnt, unterzubringen. Ich hätte gerne dazu noch weitere Alternativen.....

    Herzlichen Dank :-)
    Geändert von Iris73 (20.01.2019 um 13:49 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    In jeder größeren Stadt sollte es einen Storage-Anbieter geben.

  3. Avatar von frei_gedank
    Registriert seit
    20.12.2018
    Beiträge
    649

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Es gibt Anbieter in jeder größeren Stadt für gemieteten Stauraum.

    Kostet ab ca. €50,00 im Monat...

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.102

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Zitat Zitat von Iris73 Beitrag anzeigen
    Der Rest meines Haustandes soll zwischengeparkt werden.
    Einen Teil der Möbel werde ich verkaufen; es handelt sich hier auch nicht um hochwertiges Möbiliar.
    Dennoch gibt es immer noch eine Vitrine, ein Sofa (evtl.) einen Couchtisch, zwei Teppich, einen Küchentisch vier Stühle unterzubringen.

    In 3- 4 Jahren möchte ich mir eine Eigentumswohnung, in der Stadt meines Partners, kaufen und dann würde ich auf das Möbliliär zurückgreifen wollen... wenn unsere Beziehung den Test bestanden hat….es ist also auch ein Experiment... ;-)

    Wie und wo habt ihr günstig zwischengelagert?
    Wie macht ihr das mit Teppichen ? Wo gibt es die Möglichkeit, diese gut geschützt zu verpacken .?
    Das gleiche fürs Sofa und die Vitrine....


    Mein Freund schlug vor, dies bei seinem Vater der nur eine Stunde von meinem jetztigen Wohnort entfernt wohnt, unterzubringen. Ich hätte gerne dazu noch weitere Alternativen.....

    Herzlichen Dank :-)
    eine bessere und guenstigere lagermoeglichkeit kannst du doch nicht bekommen, wieso suchst du eine weitere alternative ?
    in jedem fall die holzmoebel mit folie einwickeln

  5. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    22.539

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Zitat Zitat von Iris73 Beitrag anzeigen
    Mein Freund schlug vor, dies bei seinem Vater der nur eine Stunde von meinem jetztigen Wohnort entfernt wohnt, unterzubringen. Ich hätte gerne dazu noch weitere Alternativen.....
    An sich nicht schlecht, wenn das "Experiment" nicht wäre. Da wäre Verwandtschaft des Freundes nicht meine erste Wahl und wäre ich für eine unabhängige Lösung. So viel hast du ja nicht und kommst evtl. mit den 50 Euro/Monat aus. Dort wird auch dafür gesorgt, dass auch Teppiche die Zeit ohne Schäde überstehen. Wenn nicht, sind die Anbieter versichert (seriösen suchen!) und du bekommst wenigstens Geld dafür.

    Da du ohnehin mit dem Zusammenziehen Geld sparst, wären die 50 Euro nicht die Welt und gut angelegt.
    Empörungsmob
    John Malkovich über Social Media und Co, Interview Augsburger Allgemeine Zeitung, 15.12.2018

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.667

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Ich fände die Familienlösung nicht schlecht. Du kannst immer ran, wenn du doch was brauchst.

    Aber schau, dass von deinen Möbeln auch was in die neue Wohnung kommt.

    Verkauf läuft super über ebay Kleinanzeigen oder ähnliches.

  7. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    595

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ich fände die Familienlösung nicht schlecht. Du kannst immer ran, wenn du doch was brauchst.

    Aber schau, dass von deinen Möbeln auch was in die neue Wohnung kommt.

    Verkauf läuft super über ebay Kleinanzeigen oder ähnliches.
    genauso hätte ich jetzt auch geantwortet
    Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    18.667

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Zitat Zitat von Blumenmeere Beitrag anzeigen
    genauso hätte ich jetzt auch geantwortet
    Danke, genau so haben wirs gemacht (allerdings war auch genug ungenutzter Raum vorhanden).


  9. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.363

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    50 Euro im Monat mal 12 mal 3-4 Jahre? Dafür kannst du dir dann gleich neue Möbel kaufen.

    Ich würde alles verkaufen. Was in 3-4 Jahren dann in deine vielleicht ET Wohnung kommt ist doch jetzt noch völlig im Dunkeln.

    Allerdings habe ich nie solche Experimente gemacht. Wie lange seid ihr zusammen?

    Entweder oder - für mich wäre es anders nie gegangen. Und wenn es wirklich nicht klappt - dann eben alles auf Anfang.


  10. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.055

    AW: Umzug zum Freund - Minimierung des Haushaltes - wohin mit den Möbeln ?

    Ganz ehrlich, Lieblingsteile mitnehmen und Dein Freund kann auch was unterstellen!!!! Nicht nur Du...

    Ach ja in 3-4 Jahren willst Du das gar nicht mehr und erinnerst Dich schon gar nicht mehr daran was Du alles hattest, dann kannst Du es auch gleich entsorgen bzw. spenden....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •