+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

  1. Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.458

    Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Hallo zusammen,

    vor 3 Monaten ist meine Mutter gestorben; mein Vater ist auch tot. Jetzt gibts nur noch meinen Bruder und mich. Wir haben beide keine Kinder.

    Er hatte zusammen mit meiner Mutter ein Haus gemietet (2 Wohnungen), hat erst meinen Vater und später dann sie gepflegt und sich um alles Bürokratische gekümmert. Beim Tod meines Vaters musste ich nur kurz zur Bank, um der Umschreibung auf meine Mutter zuzustimmen und auf meinen Teil zu verzichten.

    Jetzt, bei ihr, ist immer noch nicht alles geregelt und ich bin total genervt. Deshalb überlege ich jetzt, was ich tun kann, damit es derjenige, der meinen Kram nach meinem Tod regeln muss, es etwas einfacher hat. Es geht nicht um ein Testament, sondern einfach um eine Aufstellung, wo was abgemeldet werden muss, damit Verträge nicht unnötig weiter laufen.

    Mein Plan ist, einfach ein formloses Schreiben zu erstellen, wo

    Vermieter
    Arbeitgeber
    Versicherungen
    Banken
    Krankenkasse
    Telefon/Handy/Strom
    Internetseiten so wie Amazon/Netflix/Emailkonten etc.

    aufgeführt werden. Die genauen Angaben könnte sich derjenige ja dann aus meinen Unterlagen raussuchen und die Liste entsprechend abhaken.

    Oder kann ich mir das sparen und irgendwie läuft das automatisch?

    Bin mal wieder ziemlich ratlos und mache mir wahrscheinlich zuviele Gedanken. Aber wenn ihr ein paar Tipps habt, lasst es mich wissen.

    Danke



    Edit: doofe Überschrift, wollte es ändern. Geht nicht, sorry


  2. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    2.356

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Interessantes Thema, ich hatte das auch schon mal überlegt. Im Prinzip kann es einem ja egal sein, trotzdem widerstrebt mir der Gedanke, anderen noch nach dem Tod mehr Arbeit als nötig zu machen.

    So eine Auflistung, welche Verträge man hat, kann man auch selbst zu Lebzeiten immer mal gebrauchen, z.B. bei Umzug oder Änderung der Bankverbindung.


  3. Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    731

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Moin
    Genau mit diesen Fragen habe ich mich 2018 auch herum geschlagen.
    Die Liste die du angefangen hast hatte ich auch zusätzlich Bestatter meines Vertrauens.
    Bei ihm habe ich auch die Liste deponiert, er wird in meinem Sinne agieren.
    Ich habe auch die Bestattung bis in Einzelheiten mit ihm besprochen und schriftlich fest gelegt.
    Auch habe ich schon 2018 mit Ausmisten begonnen.
    Sterbeversicherung ist auch beim Bestatter.
    Somit, denke ich, hat keine/r noch etwas mit mir zu tun außer am Tag X im Ruheforst zu stehen und die "gruselige" Musik sich anzuhören...


  4. Registriert seit
    02.07.2018
    Beiträge
    2.356

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Zitat Zitat von Sobaka Beitrag anzeigen
    Moin
    Genau mit diesen Fragen habe ich mich 2018 auch herum geschlagen.
    Die Liste die du angefangen hast hatte ich auch zusätzlich Bestatter meines Vertrauens.
    Bei ihm habe ich auch die Liste deponiert, er wird in meinem Sinne agieren.
    Ich habe auch die Bestattung bis in Einzelheiten mit ihm besprochen und schriftlich fest gelegt.
    Auch habe ich schon 2018 mit Ausmisten begonnen.
    Sterbeversicherung ist auch beim Bestatter.
    Somit, denke ich, hat keine/r noch etwas mit mir zu tun außer am Tag X im Ruheforst zu stehen und die "gruselige" Musik sich anzuhören...
    Aber der Bestatter kümmert sich doch nicht um die Auflösung Deiner Konten usw.?


  5. Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    731

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Habe ihm Vollmacht erteilt und bei der Bank alles klar gemacht.
    Habe den Vorteil keine reiche Frau zu sein und keine Kredite zu haben


  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    4.268

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Erstmal herzliches Beileid.
    Das was du vorhast ist vernünftig.
    Wg Internetseiten wird es auch empfohlen jemanden die Vollmacht zu geben das dieser die im Rahmen der nChlassregelung kündigen kann.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)

  7. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    31.790

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Zitat Zitat von Sobaka Beitrag anzeigen

    Somit, denke ich, hat keine/r noch etwas mit mir zu tun außer am Tag X im Ruheforst zu stehen und die "gruselige" Musik sich anzuhören...
    Hast du auch dein ganzes Online-Leben geregelt? Passwörter für Online-Banking, Nick für die Bri usw.?
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)


  8. Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    731

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Zitat Zitat von Zartbitter Beitrag anzeigen
    Hast du auch dein ganzes Online-Leben geregelt? Passwörter für Online-Banking, Nick für die Bri usw.?
    Alles beim Bestatter hinterlegt
    Wenn hier einer schreibt mit meinem Nick und ein Kreuz dahinter, dann wisst ihr dass Sobaka den alten Mann da oben ärgert und ihr habt für immer Ruhe.

  9. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    31.790

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Perfekt!
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  10. Avatar von Wiesenblume
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    1.267

    AW: Alleinstehend - Wer regelt was nach dem Tod

    Zitat Zitat von calypso68 Beitrag anzeigen
    Deshalb überlege ich jetzt, was ich tun kann, damit es derjenige, der meinen Kram nach meinem Tod regeln muss, es etwas einfacher hat. Es geht nicht um ein Testament, sondern einfach um eine Aufstellung, wo was abgemeldet werden muss, damit Verträge nicht unnötig weiter laufen.

    Mein Plan ist, einfach ein formloses Schreiben zu erstellen, wo

    Vermieter
    Arbeitgeber
    Versicherungen
    Banken
    Krankenkasse
    Telefon/Handy/Strom
    Internetseiten so wie Amazon/Netflix/Emailkonten etc.

    aufgeführt werden. Die genauen Angaben könnte sich derjenige ja dann aus meinen Unterlagen raussuchen und die Liste entsprechend abhaken.

    Oder kann ich mir das sparen und irgendwie läuft das automatisch?

    Bin mal wieder ziemlich ratlos und mache mir wahrscheinlich zuviele Gedanken.
    Hallo,
    ich finde, Du machst Dir nicht zu viele Gedanken. Ich habe das in 2018 auch in Angriff genommen:

    -Testament, Patientenverfügung, Vorsorge- und Betreuungsvollmacht beim Notar aufsetzen lassen incl. Hinterlegung der Dokumente bei den zentralen Registern
    -Liste angefertigt ( muss man halt ggf. immer mal wieder aktualisieren) : was ist wo zu tun, zu kündigen, über den Todesfall zu informieren,... incl. der Angaben nach zeitlicher Dringlichkeit (ich habe 2 "Dinge", bei denen bspw. eine 24-Stunden-Infofrist einzuhalten ist) und incl. etwaiger Kundennummern, Passwörtern, ...
    - ebenso habe ich mein Requiem bereits "durchgeplant" incl. Liedheft und Beerdigungswünschen und Entwurf einer Traueranzeige und dies alles ebenfalls zu meinen Unterlagen gepackt

    Wichtig ist mir, dass ich mir zu Lebzeiten über all das den Kopf zerbrechen und Antworten auf alle diese Fragen finde und hinterlasse. Im Todesfall würde ich das weder meinem Mann, noch meinem Bruder oder anderen Personen aufbürden wollen. Denen steht vermutlich nicht der Kopf danach, wenn es denn mal soweit sein sollte. Außerdem bin ich besser im Organisieren

    Ich miste bei mir auch regelmäßig aus und versuche, meinen persönlichen Krimskrams so übersichtlich und klein wie möglich zu halten.

    Kurzum, ich finde Deine Gedanken gut und wichtig.

+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •