+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. Avatar von Tomsten
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    20.213

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich kann bei Familienangehörigen gut verzeihen oder ist jemand als Elternteil noch nicht von seinen Teenagern in unangemessener Weise angegangen worden?
    Zumindest für mich laufen eigene Kinder in einer eigenen Liga ...
    Gilt im übrigen aber auch für Ehepartner, Lebensgefährten ...

    Aber auch anderen Menschen gestehe ich durchaus "Ausnahmesituationen" zu ... und nachtragend war ich noch nie.

    +++
    ROAD SMELL AFTER THE RAIN +++

    __________________

    #wirsindmehr




  2. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    243

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Ich bin auch der Meinung dass die Bereitschaft zu verzeihen ganz stark vom Gegenüber und unserer Beziehung abhängt und nicht von meinem Selbstwertgefühl.

  3. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.225

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Die Bereitschaft zu verzeihen hat für mich nichts mit dem Selbstwertgefühl zu tun. Wenn jemand mich absichtlich verletzt und mein Vertrauen missbraucht, empfinde ich das als unverzeihlich. Ich gehe auf Abstand. Rachegefühle habe keine!


  4. Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    891

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich kann bei Familienangehörigen gut verzeihen oder ist jemand als Elternteil noch nicht von seinen Teenagern in unangemessener Weise angegangen worden?

    Bei fremden Personen ist meine Bereitschaft bei nahezu Null. Was soll ich mich mit Leuten umgeben, die mir nicht guttun?
    Ich denke auch, dass man in der Familie eher verzeiht - auch verzeihen muss - als in anderen Beziehungen.
    Die anderen Beziehungen sind frei gewählt, Geschwister, Eltern etc. nicht, man geht einen langen Weg gemeinsam - da ist verzeihen wohl auch einfach notwendig.

    Rachegefühle - klang ja auch an - habe ich zum Glück wenig - da gehe ich jemandem eher aus dem Weg.
    Ansonsten spielt der doch noch eine viel zu große Rolle in meinem Leben!

  5. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    52.215

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Zitat Zitat von Tomsten Beitrag anzeigen
    Zumindest für mich laufen eigene Kinder in einer eigenen Liga ...
    Gilt im übrigen aber auch für Ehepartner, Lebensgefährten ...

    Aber auch anderen Menschen gestehe ich durchaus "Ausnahmesituationen" zu ..
    .
    kann ich sofort unterschreiben. Davon ab bin ich nachtragender als jeder Elefantenbulle. Aber ich pack das weg, wenns sein muss auch lebenslang. ich bin ja grundgutartig. Aber wenn mir jemand ohne Not, vielleicht auch purer Lust, an den Karren gefahren ist und die Gelegenheit ist gut, dann kann ich auch nach Jahrzehnten reagieren, als wärs grad gewesen. Kann, ich entscheide spontan, ob ich das möchte

  6. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.394

    AW: "Genehmigt" Bereitschaft zu verzeihen

    Zitat Zitat von Simpleness2 Beitrag anzeigen
    Die Bereitschaft zu verzeihen hat für mich nichts mit dem Selbstwertgefühl zu tun. Wenn jemand mich absichtlich verletzt und mein Vertrauen missbraucht, empfinde ich das als unverzeihlich. Ich gehe auf Abstand. Rachegefühle habe keine!
    Ja, sehe ich auch so, die absicht ist das wesentliche.

    Und was die teenager-kinder betrifft, würde ich eher keine absicht vermuten, sondern eventuelle probleme auf aktuelle umbauschwierigkeiten im gehirn zurückführen .

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.

    Khalil Gibran


    ***********************************

    Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von dem Menschen,
    den wir lieben, am mindesten aussagen können, wie er sei.
    Wir lieben ihn einfach. Du sollst dir kein Bildnis machen,
    heißt es von Gott.

    Max Frisch

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •