+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    1.277

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    In Israel?

    Okay
    Ich dachte jetzt an Mongolei oder China oder Russland oder Irak oder so

    aber Israel - da ist doch eh alles transkriert auf englisch. Irgendeine engl. Beschriftung findest du doch immer.
    In den Supermärkten gibt es alles - auf den Straßenmärkten sowieso.
    Ich meine, du weißt doch wie z. B. Tomaten aussehen oder Hühner - da deutest du halt hin, wenns gar nicht anders geht und machst mit den Fingern "2" (funktioniert auch mit Gurke und Wein )

    Ich gebe zu, ich verstehe das Problem nicht. Aber vielleicht hättest du das Problem auch woanders?
    Ich finde auch die GU Basic-Reihe gut. Da wird viel erklärt und nichts vorausgesetzt. Ich denke das Problem, ist, dass du nicht kochen kannst, oder?

    Die Israelis sprechen auch gut englisch und erklären gerne, wenn man wirklich mal was nicht lesen kann.
    Wie gesagt, das Transkriptions-Level ist in z. B. Russland schon anders

    Aber Israel?

    Gefällt es dir dort? Fühlst du dich wohl?

    Ich empfehle den Hüttenkäse - es gibt nirgendwo besseren *schwör*

    und Avocados
    und Orangen
    und Granatäpfel (gerade Saison)

    Kauf auf den Märkten, da ist alles billiger und bessere Qualität

    Wo bist du denn? TLV?

    lass dir schmecken
    Wenn du in TLV bist, kauf dir mal einen Kaffee an diesem kl. Stand zwischen Ben Yehuda Ecke Gordon Street.
    Der ist super und deutlich günstiger als anderswo...

    Teuer ist es, da gebe ich dir Recht.

    Genieß es


  2. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    399

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Was Kochbücher anbelangt: Unbedingt vorher mal ein Rezept von vorne bis hinten durchlesen. Es gibt leider immer wieder Kochbücher, in denen die - ansonsten leckeren - Rezepte beschrieben werden nach dem Motto: "anschließend schneiden Sie das Fleisch, das Sie am Vortag eingelegt haben, in fingerlange Stücke".

  3. Inaktiver User

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    In Israel?

    aber Israel - da ist doch eh alles transkriert auf englisch. Irgendeine engl. Beschriftung findest du doch immer.
    In den Supermärkten gibt es alles - auf den Straßenmärkten sowieso.
    Ich meine, du weißt doch wie z. B. Tomaten aussehen oder Hühner - da deutest du halt hin, wenns gar nicht anders geht und machst mit den Fingern "2" (funktioniert auch mit Gurke und Wein )
    Das grundsaetzliche Problem ist tatsaechlich, dass meine Kochkuenste eher bescheiden sind.

    Aber leider ist tatsaechlich sehr viel hier nicht in Englisch ausgeschrieben - wie ich schmerzhaft eines morgen erfahren musste als meine Milch eben keine Kuhmilch war sondern Sojamilch. Ich kanh zwar חלב (Milch) von סויה (soja) unterscheiden, aber ich brauche dazu mehr Zeit als ich in dem Moment im Supermarkt hatte. Entsprechend identifizierte ich den Karton mit der weissen Welle drauf als Milch und guckte recht entsetzt am naechsten Morgen als das Zeug doch sehr anders schmeckte.

    Creme fraiche statt Joghurt hab ich auch schon gekauft. Und meinen Boden letztens mit Waschmittel geschrubbt.

    Also, es gibt schon durchaus Schwierigkeiten.

    Am irritierendsten ist, das ich aber offenbar so selbstverstaendlich aussehe, dass ich regelmaessig auf hebraeisch angesprochen werde - meist, denke ich, nach Wegen oder ob der Bus gerade weg sei, oder so. Und dann erklaere ich in liebreizendem Ivrith, dass ich nicht Ivrith spreche. Das ist der einzige Satz den ich bisher fliessend ueber die Lippen bringe. Da mir das dann aber niemand glaubt, nutze ich diesen Satz jetzt auch nicht mehr, sondern erklaere meine Unfaehigkeit auf Englisch.

    Ich lebe uebrigens in Jerusalem - das ist doch wesentlich konservativer als der Rest des Landes. Ich sehe wesentlich mehr religiöse Kleidung als ich erwartet haette, und selbst die Frauen die nicht sehr religiös sind (also keine Preuecke/ Kopftuch und Struempfe tragen) tragen zumeist Knie- und Ellenbogen bedeckende Kleidung.

    Und ja, streetfood ist grossartig (wer erwaehnte das gleich? ) ich koennte mich da auch ohne Schwierigkeiten von ernaehren. Aber das gibt der Geldbeutel nicht her - das Land ist, was Lebenshaltungskosten angeht, einfach teuer. Als Beispiel: ich zahle fuer ein Paeckchen Spaghetti knapp 9 NIS, das sind etwa 2,10 Euro. Fuer Spaghetti! Es gab hier mittlerweile schon Demonstrationen, weil die Lebenshaltungskosten - speziell Miete und Lebensmittel - sehr teuer sind, ebenso wie die Steuern sauhoch sind.

    Aber damit auch genug gemeckert und Danke fuer die vielen Buchtipps! Ich muss noch meine Gas-kocher in der neuen Wohnung auswechseln, der hat die besten Tage schon sehr lange hinter sich. Und dann kann’s aber losgehen!

    *freu*


  4. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    3.885

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Ich habe gerade gegoogelt. Kochkurs Jerusalem. Es gibt da was.
    Einer der recht günstig ist wird zwar z.zt nicht angeboten, aber ich würde mich da trotzdem mal melden.
    Ich halte es absolut für sinnvoll wenn du die grundtechniken des kochen lernst. Ist aber auch nicht so dramatisch.
    Was hast du denn in Deutschland gerne gegessen ?
    Arbeitest du bei einer Behörde oder grossen Firma? Kannst du da Kollegen fragen: wo geht ihr denun so einkaufen ?
    Ich drück dir die Daumen
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)

  5. Inaktiver User

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    farfalle, koenntest du mir den link per pn schicken? Google zeigt ja doch je nach standort immer unterschiedliche Dinge an, und wenn ich hier google krieg ich immer nur die Touri-Kurse angezeigt. Also Spaziergang ueber den Shuk und dann in groesserer oder kleinerer Gruppe mit einem Koch drei, vier typische Gerichte kochen.

    Das ist nicht nur teuer, sondern bringt mir ja auch kein Grundlagenwissen....

  6. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    31.090

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Hallo Cheerful,

    Danke für deinen Bericht.

    Die GU-Basics sind gut....

    Ich beneide dich...Schöne, erlebnisreiche Zeit in Israel!

    LG zb
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)


  7. Registriert seit
    22.01.2018
    Beiträge
    112

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Zitat Zitat von taggecko Beitrag anzeigen
    Oder von Yotam Ottolenghi Simple- soll wohl eine einfachere Variante seiner anderen Kochbücher sein. Und die Zutaten dürftest Du in Israel ja alles bekommen. Das Jerusalem Kochbuch ist auch toll- aber eben nicht ganz basic.
    Ich liebe die Kochbücher von Yotam Ottolenghi, daher habe ich auch schon Simple im Regal stehen.
    Für Kochanfänger ist dieses Buch gänzlich ungeeignet.
    Das simple daran sind meist deutlich weniger Zutaten als in anderen Ottolenghi Rezepten und oft geht es auch schneller.
    Aber die Grundlagen des Kochens setzt er halt voraus.

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.309

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Zitat Zitat von Jamamouna Beitrag anzeigen
    Ich liebe die Kochbücher von Yotam Ottolenghi, daher habe ich auch schon Simple im Regal stehen.
    Für Kochanfänger ist dieses Buch gänzlich ungeeignet.
    Das simple daran sind meist deutlich weniger Zutaten als in anderen Ottolenghi Rezepten und oft geht es auch schneller.
    Aber die Grundlagen des Kochens setzt er halt voraus.
    Oh, Simple habe ich erstmal auf meine Wunschliste gesetzt.

  9. Avatar von youtas
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.626

    AW: Ich suche ein Kochbuch!

    Versuch es mal mit Jamie Oliver: 5 Zutaten Kochbuch. Jedes Gericht hat nur 5 Zutaten, man kann praktisch nichts mehr falschmachen.
    Liebe Gruesse aus dem sonnigen Sueden
    Youtas

    Das Schönste an mir bin ich.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •