+ Antworten
Seite 71 von 71 ErsteErste ... 2161697071
Ergebnis 701 bis 703 von 703
  1. Avatar von Libentia
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    21.017

    AW: Outtake: Organspende - Spahns neuester Vorstoß

    Daraus:
    Wie häufig Fehldiagnosen des Todes sind, ist unbekannt; sie werden selbstverständlich nicht in Fachzeitschriften publiziert.

    Wie selbstverständlich hier das Wort selbstverständlich benutzt wird. Ich finde im Gegenteil, daß es selbstverständlich wäre, genau das zu publizieren, um zu warnen, so daß Ärzte daraus lernen könnten.
    Ein vernünftiges Wort zur rechten Stunde hilft fast immer, und man kann sich weit mehr mit seinen Gegnern aussprechen als man gemeinhin denkt.
    Kurt Tucholsky

    Die Zukunft ist weiblich.
    Geändert von Libentia (15.09.2018 um 13:53 Uhr)

  2. Avatar von Libentia
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    21.017

    AW: Outtake: Organspende - Spahns neuester Vorstoß

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Und ja, Informationen zu egal welchem Thema sind "Holschulden", das gibt für gesundheitliche Themen genauso wie im Steuerrecht, im Strafrecht, im Baurecht und einer Vielzahl anderer Lebensbereiche.
    Das liest sich hier aber anders, und finde ich auch richtig so:

    § 1 Ziel und Anwendungsbereich des Gesetzes
    (...)
    Um eine informierte und unabhängige Entscheidung jedes Einzelnen zu ermöglichen, sieht
    dieses Gesetz eine breite Aufklärung der Bevölkerung zu den Möglichkeiten der Organ- und Gewebespende vor



    und zwar ergebnisoffen:

    Die Aufklärung hat die gesamte Tragweite der Entscheidung zu umfassen und muss ergebnisoffen sein.

    https://www.gesetze-im-internet.de/tpg/TPG.pdf

    Das ist von 1997, heute (und auch damals vielleicht schon) sehen einige das vielleicht anders, und möchten es als Holschuld, das kann schon sein. Fände ich aber falsch. Damals war ja auch ganz klar von der Zustimmungspflicht die Rede, ist ja auch immer noch so:

    § 3 Entnahme mit Einwilligung des Spenders
    (1) Die Entnahme von Organen oder Geweben ist, soweit in § 4 oder § 4a nichts Abweichendes bestimmt ist, nur
    zulässig, wenn
    1. der Organ- oder Gewebespender in die Entnahme eingewilligt hatte


    Darum geht es ja im Strang, daß einige da was ändern möchten.
    Ein vernünftiges Wort zur rechten Stunde hilft fast immer, und man kann sich weit mehr mit seinen Gegnern aussprechen als man gemeinhin denkt.
    Kurt Tucholsky

    Die Zukunft ist weiblich.
    Geändert von Libentia (15.09.2018 um 14:14 Uhr)

  3. Avatar von Libentia
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    21.017

    AW: Outtake: Organspende - Spahns neuester Vorstoß

    Zitat Zitat von Akzent Beitrag anzeigen
    Zitat angepasst
    ?
    Ein vernünftiges Wort zur rechten Stunde hilft fast immer, und man kann sich weit mehr mit seinen Gegnern aussprechen als man gemeinhin denkt.
    Kurt Tucholsky

    Die Zukunft ist weiblich.
    Geändert von mkr (18.09.2018 um 13:56 Uhr) Grund: Zitat angepasst, da gelöscht

+ Antworten
Seite 71 von 71 ErsteErste ... 2161697071

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •