+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74
  1. Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5.412

    AW: Ist es heute out, sich den anderen Mietern vorzustellen, wenn man neu eingezogen

    NarilaK, ich verstehe alles, was du schreibst!

    Ich würde halt sagen, eine geglückte Kommunikation entspannt. So versuche ich nun die Person einzuschätzen nach den Spuren, die sie im Haus hinterlässt.

    Gestern habe ich jemanden vom Nachbarhaus getroffen, die mir von sich aus erzählte, dass sie es nicht gut findet, dass sie bei sich im Haus (ebenfalls sechs Wohnungen) nie weiß, wer dort wohnt, wer zu Besuch ist oder wer nicht zum Haus gehört.

  2. Avatar von Lizabeth
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    287

    AW: Ist es heute out, sich den anderen Mietern vorzustellen, wenn man neu eingezogen

    Bei uns im Haus gibt es auch keine Vorstellungsrunden, wir sind alle mehr oder weniger gleichzeitig eingezogen (Neubau), da waren sich also alle erstmal fremd und man hat sich einfach bei zufälligen Treffen in Flur, Keller, Tiefgarage kennengelernt.

    Seither bleibt es meist bei einem kurzen, aber freundlichen Hallo. Ich bin ein bisschen zwiegespalten - ich fände mehr Kontakt theoretisch nett, schätze aber auch die Anonymität. Mein Zuhause ist für mich ein bisschen meine Burg, die mich schützt - und da ich im Mehrfamilienhaus keinen Wassergraben drumherum haben kann, brauch ich offenbar den Abstand zu den Nachbarn.

    Interessant finde ich aber das Nebenthema der Namensschilder - in unserem Haus gibt es dafür gar keine Vorrichtung an oder neben den Türen, und niemand hat eins. Ich finde das sehr seltsam, will aber dann auch nicht als einzige eins haben. Ich hab das sonst noch nirgendwo so erlebt, aber wenn es das offenbar öfter gibt - weiß jemand, ob es dafür einen Grund gibt? Mehr Sicherheit?? Nee, oder - man kann doch aus der Anordnung der Klingelschilder am Eingang eh ableiten, wer in welcher Wohnung wohnt ...

  3. Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5.412

    AW: Ist es heute out, sich den anderen Mietern vorzustellen, wenn man neu eingezogen

    Ich weiß nur, dass es nicht in allen Ländern üblich ist, den Namen neben der Wohnungstür stehen zu haben. Manche haben Nummern an der Tür.

    Dass man als Frau nur den Nachnamen dort stehen hat, fände ich sehr verständlich.
    Mir sagte jemand, dass es zum Beispiel Pflicht sei, den Doktortitel (so man einen hat) am Briefkasten mitanzugeben. Erstaunlich.

    Mir geht es nicht einmal um einen näheren Kontakt. Wenn man Lust hat, sich zu unterhalten, prima! Ist aber nicht mein Ziel.
    Mein Bedürfnis ist eher, wenigsten den Namen der neuen Mitbewohnerin zu kennen und einmal in ihre Augen geschaut und ihre Stimme gehört zu haben. Die absolute Anonymität finde ich offensichtlich … sehr unangenehm.


  4. Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    597

    AW: Ist es heute out, sich den anderen Mietern vorzustellen, wenn man neu eingezogen

    Gerade die absolute Anonymität finde ich gut. Wenn es sich von beiden Seiten aus anders ergibt, ok. Aber prinzipiell ist es mir so lieber.

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •