+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.858

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Zitat Zitat von Francesca_X Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht - der Gedanke ging ja weiter mit "und es hinterlässt eine Leere", und das darf und möchte ich hier gern schreiben. Dass ich diesen Gedanken bzw dieses Gefühl denen, die beseelt von Weihnachten erzählen, nicht entgegne, versteht sich von selbst.
    Sorry, das sollte überhaupt keine Kritik an dir sein!
    Mehr daran, daß ich immer noch zu viele Leute kenne, die ständig Katastrophen haben, und mich das immer noch sehr mitnimmt, wenn Leute unglücklich sind und ich nichts daran tun kann.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Sorry, das sollte überhaupt keine Kritik an dir sein!
    Mehr daran, daß ich immer noch zu viele Leute kenne, die ständig Katastrophen haben, und mich das immer noch sehr mitnimmt, wenn Leute unglücklich sind und ich nichts daran tun kann.
    Ach so!
    Stimmt. DIE tun mir auch Leid.
    Sowohl die, die ihre Katastrophen selber basteln als auch die, die eine erleben. ( In meiner Stadt ist vor einigen Jahren ein Wohnhaus am 22. Oder 23.12. komplett ausgebrannt. Die Wohnung zu verlieren, und das zu Weihnachten, ist unvorstellbar. )


  3. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.204

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Ach Gott ja... Ist in diesem Jahr am 24.12 vormittags in unserem Dorf passiert. Die Wohnung einer jungen Familie (Eltern und Baby) ist durch technischen Defekt fast völlig ausgebrannt.
    Sie konnten in einer leerstehenden Küsterwohnung der Kirchengemeinde unterkommen und schon an Heiligabend haben sie viele Sach- und Geldspenden bekommen, aber trotzdem ist sowas ganz furchtbar. Es gibt ja einfach Dinge, die nicht zu ersetzen sind....

  4. Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5.472

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Francesca, bei dir zieht sich der Weihnachtsblues also auch über die eigentlichen Feiertage hinaus?

    Ich habe zum Beispiel keine Lust auf Einladungen (heute Abend) und Feiern an Sylvester. Morgen werde ich eine Freundin treffen. Hoffentlich wird das nett.

    Mit meiner Arbeit komme ich nicht voran, weil ich an sich auch lieber frei hätte. Die Rechnung mit "liebevoll und in Ruhe gemütlich arbeiten" ist nicht aufgegangen. Das wäre was, das ich im nächsten Jahr anders machen würde, wenn ich die Gelegenheit dazu habe.
    Ein Verliebter sieht eine Blume anders als ein Kamel.

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, fühlt sich sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. Chinesische Weisheit

    Eine Lösung habe ich nicht, aber das Problem finde ich interessant :)

  5. AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Ja, genau, Fenimi, vielleicht kannst du es im kommenden Jahr ganz anders machen. Zum Beispiel wegfahren oder dir eine schöne Zeit genehmigen.

    Ja, mein Blues dauert auch noch an. Silvester ist zwar eigentlich nicht so schlimm, so wollte ich zb mit einer Freundin in eine Rockbar, aber dort wird geraucht, und mein Hals ist erkältungstechnisch malad, so dass es nichts wird.
    Im Moment freue ich mich wie dumm auf das kommende Wochenende, weil ich dann eine Kurzreise mache und große Kultur genießen darf. Ich glaube, damit wird dann der Blues sein Ende finden.

  6. Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    5.472

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    In den letzten Tagen kamen etliche Freundinnen, auch welche, die weiter weg wohnen, aus dem Weihnachts"loch" zurück und schlugen Treffen vor. So gab es gestern und vorgestern lange Treffen und Gespräche. Aber ich merke, dass ich dünnhäutiger bin. Das tangiert nicht das Zusammensein, aber nachher bin ich manchmal nicht besonders fröhlich, sondern wegen irgendetwas verletzt.
    Ich habe nicht alle Möglichkeiten, sich zu verabreden wahrgenommen. Mir war nicht danach.

    Heute Morgen dachte ich: "Endlich! Die Feiertage sind vorbei! Jetzt kommt Elan und Normalität zurück!" Heute Morgen fühlte es sich so an! Jetzt würde ich am liebsten auch die nächsten Tage faul sein. Naja, wenn man aus dem Fenster guckt, möchte man "ja keinen Hund vor die Tür schicken".

    Zitat Zitat von Francesca_X Beitrag anzeigen
    Ja, genau, Fenimi, vielleicht kannst du es im kommenden Jahr ganz anders machen. Zum Beispiel wegfahren oder dir eine schöne Zeit genehmigen.
    Ja, vielleicht! Wenn es irgendwie geht, sich alles erlauben, wozu man in der Zeit Lust hat. Die beste Zeit in den letzten Wochen war durchaus die Zeit, wo ich das "gearbeitet" habe, wozu ich wirklich Lust hatte! Das stärkte auch das Selbstgefühl.

    Zitat Zitat von Francesca_X Beitrag anzeigen
    Ja, mein Blues dauert auch noch an. Silvester ist zwar eigentlich nicht so schlimm, so wollte ich zb mit einer Freundin in eine Rockbar, aber dort wird geraucht, und mein Hals ist erkältungstechnisch malad, so dass es nichts wird.
    Im Moment freue ich mich wie dumm auf das kommende Wochenende, weil ich dann eine Kurzreise mache und große Kultur genießen darf. Ich glaube, damit wird dann der Blues sein Ende finden.
    Was macht dein Blues jetzt?

    So eine Kurzreise ist eine sehr gute Idee!
    Erzähl doch nachher mal, wie die Stimmung bei und nach der Reise war? Das wird spannend.
    Ein Verliebter sieht eine Blume anders als ein Kamel.

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, fühlt sich sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. Chinesische Weisheit

    Eine Lösung habe ich nicht, aber das Problem finde ich interessant :)

  7. Avatar von lux
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    368

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    Ich hole diesen Thread mal aus der Versenkung und wünsche Dir, Femini, und alle anderen, die hier mitgeschrieben haben oder vielleicht noch mitschreiben werden, schöne Weihnachtstage - egal, ob Ihr sie als Fest zelebriert oder "nur" als ein paar freie Tage! Denen, die arbeiten müssen: Danke, dass Ihr alles am Laufen haltet und helft, dass andere Leute ein schön(er)es Fest genießen können!

    Ich hatte dieses Jahr keinen Blues... glaube, mir fehlte einfach die Zeit. Die Arbeit hat mich auf Trab gehalten, zu Hause haben mehrere Sachen den Geist aufgegeben und mussten ersetzt werden und das Wetter ist ja auch mal gar nicht weihnachtlich. Insofern begehe ich die Feiertage als einen Mini-Urlaub mit ganz viel Film-Gucken auf dem neuen TV (hatte jahrelang keinen), Schlafen, einem Glas Wein und Spazierengängen mit Festbeleuchtung-Gucken - traumhaft.
    Ich trag Dich bei mir, / bis der Vorhang fällt. - H. Grönemeyer

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    22.805

    AW: Ich glaube, ich kriege den Weihnachtsblues …

    ... aus der Versenkung geholt.

    Ich liebe die Zeit zwischen den Jahren. Es ist so ziemlich die einzige Zeit, in der Ruhe herrscht (meistens ... sicherlich nicht für die Service- und Pflegekräfte).

    Logisch, dass da der "Blues" kommt ... muss ja nichts Negatives sein.

    Euch allen trotzdem (oder gerade wegen ...) Frohe Weihnachten.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •