+ Antworten
Seite 132 von 134 ErsteErste ... 3282122130131132133134 LetzteLetzte
Ergebnis 1.311 bis 1.320 von 1338

  1. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.888

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Lena005 Beitrag anzeigen
    Würden viele von uns (Ü50) schon gerne haben.
    Aaaber....siehe Foto:

    https://abload.de/img/imagevpk1l.jpeg
    Als ob es diese Risiken ( ok, außer der Haltbarkeit von Smartphones und Tablets) vor der Digitalisierung nicht gegeben hätte!


  2. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.691

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Als ob es diese Risiken ( ok, außer der Haltbarkeit von Smartphones und Tablets) vor der Digitalisierung nicht gegeben hätte!
    Auf keinen Fall in dem Ausmass wie heute.

    Wer heute "1984" von George Orwell liest, denkt nicht mehr "boah was für eine schlimmer Überwachungsstaat!", sondern denkt nur noch "was für Anfänger, es ist ja heut schon schlimmer!"

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.407

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Lena005 Beitrag anzeigen
    Würden viele von uns (Ü50) schon gerne haben.
    Aaaber....siehe Foto:
    Schrecklich, das Internet. Sehr nett von Dir, dass Du Dich trotzdem dazu überwunden hast, es zu benutzen, nur um uns zu warnen.

  4. Avatar von Mr_McTailor
    Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    12.894

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Lena005 Beitrag anzeigen
    Würden viele von uns (Ü50) schon gerne haben.
    Aaaber....siehe Foto: ....
    Um glaubwürdig zu sein müsste man das Ding aber 50.000.000 mal drucken und in jeden Briefkasten stecken. So etwas auf einem Fotoportal zu hosten und per Internet-Forum zu verbreiten wirkt schon sehr albern.
    schlechte Technik > schlechte Laune


  5. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    8.329

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Lena005 Beitrag anzeigen
    Würden viele von uns (Ü50) schon gerne haben.
    Aaaber....siehe Foto:

    https://abload.de/img/imagevpk1l.jpeg
    Was hat das jetzt mit Ü50 zu tun?
    Klingt doch eher nach leicht zu verunsichern.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  6. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.741

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    ... ich hab gestern mehrmals auf den Fingern gesessen und letztendlich hat: "Ach ... egal!" gewonnen ...
    Road-Smell After The Rain


  7. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.888

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Auf keinen Fall in dem Ausmass wie heute.

    Wer heute "1984" von George Orwell liest, denkt nicht mehr "boah was für eine schlimmer Überwachungsstaat!", sondern denkt nur noch "was für Anfänger, es ist ja heut schon schlimmer!"

    gruss, barbara
    Oh nein. Das "Verschwindenlassen" von Menschen, das auch in "1984" vorkommt, dokumentieren Menschenrechtsorganisationen in der Realität seit Jahrzehnten.

    Das Ausmaß war früher, weltweit betrachtet, bestimmt genauso groß. Nur ist man heute schneller informiert.

    Und Mobbing, Betrug und Diebstahl gibt es seit Jahrtausenden. Das Netz hat es nicht nur schlimmer gemacht, das Netz sorgt auch für die Verbreitung aufklärender Informationen und Hilfsmöglichkeiten. Heute ist z. B. das Bewusstsein für Mobbing da. War es das früher denn auch?
    Geändert von Killeshandra (06.12.2019 um 17:25 Uhr)

  8. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    24.303

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    Was hat das jetzt mit Ü50 zu tun?
    Klingt doch eher nach leicht zu verunsichern.

    Volle Zustimmung. Mich macht es sehr ärgerlich, wenn ich von anderen über 50-jährigen (und es sind in den allermeisten Fällen meine Geschlechtsgenossinnen ) mit in deren Topf geworfen werde, auf dem steht: "Wir haben keine Ahnung von allem Digitalen!"

    Wer gewollt hätte, hätte sich spätestens ab Ende der 80er Jahre einen Rechner kaufen können und ab Mitte der 90er Jahre erste Online-Gehversuche starten können. Und allerallerspätestens ab 2000 war klar, dass Computer in jeglicher Form aus dem Alltag nicht wegzudenken sind.

    @Lena005: Ich weigere mich, in deinen "-Ü-50"-Rundumschlag mit einbegriffen zu werden.

    (Allerdings kann ich mich auch an so Absurditäten erinnern wie verheiratete Frauen um die 40 Ende der 90er, die ihren Mann den Rechner hochfahren ließen, um dann im AOL-Chat fremdzuflirten und mehr )
    Geändert von Lizzie64 (06.12.2019 um 20:18 Uhr)

  9. AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Ich bin schon deutlich Ü 60 und fühle mich auch nicht angesprochen
    Tell the truth, there's less to remember
    (frei nach Mark Twain)

    In a world full of Kardashians be a Morticia

    (T-shirt-Spruch)




  10. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.251

    AW: MUSS man heute ein smartphone & whatsapp haben?

    Ich dachte, das wäre Ironie!

    Und Ü50 bedeutet nur, dass man bei den Pionierversuchen des WWW dabei war. Ich habe bereits Onlinebanking gemacht, als das nur über ein 2400er Modem möglich war und mein erster PC war ein 386 mit 20 MB (!!!) Festplatte und 1 MB (!!!) Hauptspeicher. BASIC habe ich mir selbst beigebracht.

    Nur weil einige nicht techikaffin sind, sollte man nicht die ganze Ü50 Generation über einen Kamm scheren.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •