+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

  1. Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    78

    AW: Katzenallergie

    Ich kann hier nur immer wieder warnen vor Heilkpraktikern und Ärzten mit dubiosen Heilmethoden! Versteht mich nicht falsch - ich habe absolut nichts gegen alternative Methoden - aber nur wenn ihre Wirkung nach wissenschaftlichen Standards erwiesen ist! Bei Akupunktur ist das z.B. der Fall, bei Homöopathie überhaupt nicht.

    Eine gute Quelle für erwiesene Methoden sind die Empfehlungen der WHO.

  2. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.711

    AW: Katzenallergie

    Zitat Zitat von schnecke82
    Ich kann hier nur immer wieder warnen vor Heilkpraktikern und Ärzten mit dubiosen Heilmethoden! Versteht mich nicht falsch - ich habe absolut nichts gegen alternative Methoden - aber nur wenn ihre Wirkung nach wissenschaftlichen Standards erwiesen ist! Bei Akupunktur ist das z.B. der Fall, bei Homöopathie überhaupt nicht.

    Eine gute Quelle für erwiesene Methoden sind die Empfehlungen der WHO.
    Hallo schnecke82,

    bitte verallgemeinern Sie nicht in einer Gruppe wie Heilpraktiker und Ärzten mit dubiosen Heilmethoden. Wenn Sie persönlich eine schlechte Erfahrung gemacht haben, tut es uns leid, aber, wir finden, es sollte jedem selbst überlassen sein, an wen er sich wendet.

    Viele Grüße
    das Brigitte.de-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.


  3. Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    78

    AW: Katzenallergie

    Dann präzisiere ich das hiermit auf Ärzte und Heilpraktiker, die IGG-Tests durchführen lassen und zitiere hierzu eine andere Userin:

    Cloudshill:
    Stimme Dir auch zu - ich habe diesen Test leider vor einigen Jahren gemacht, angeblich sehr viele Unverträglichkeiten Damals wusste ich leider nicht, das dieser Test Blödsinn ist und bin dadurch in die Magersucht gerutscht. Letztendlich reagiere ich nur auf 2 Sachen: Laktose und Gluten (na ja, reicht eigentlich auch schon).

  4. Inaktiver User

    AW: Katzenallergie

    Das ist immer noch sehr allgemein.
    Da könnte man auch einen x-beliebigen Kunstfehler nehmen und sagen: Geht bloß nicht zu Ärzten!

  5. Inaktiver User

    AW: Katzenallergie

    Zitat Zitat von schnecke82
    Dann präzisiere ich das hiermit auf Ärzte und Heilpraktiker, die IGG-Tests durchführen lassen und zitiere hierzu eine andere Userin:

    Cloudshill:
    Nicht streiten Mädels
    Diesen Test habe ich damals bei einem Arzt gemacht (ich wusste gar nicht, das HP`s das auch machen). Es wird /wurde damit Geld gemacht. Ein Jahr später gab es auf NDR einen Bericht darüber (mit mir, wurde dazu befragt). Auch auf anderen Sendern gab es verschiedene Berichte darüber.
    Ich finde es wichtig, Leute vor solchen Tests zu warnen. 1. kostet so etwas viel Geld und 2. wird mit der Gesundheit der Patienten gespielt (so wie bei mir).


  6. Registriert seit
    03.09.2003
    Beiträge
    960

    AW: Katzenallergie

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    bitte verallgemeinern Sie nicht in einer Gruppe wie Heilpraktiker und Ärzten mit dubiosen Heilmethoden.
    Nein? Wir duerfen nicht vor "dubiosen Heilmethoden" warnen? Wieso nicht, wo sie doch dubios sind?

    Ich sehe das Problem nicht. Wenn es OK ist, Handauflegen gegen Asthma zu empfehlen, wieso ist es denn dann nicht akzeptabel, wenn andere sich kritisch dazu aeussern?

    Aber wenn es dem Brigitte-Team denn Freude bereitet, trage auch ich meinen Teil zum Propagieren dubioser Heilmethoden bei: Ich empfehle bei Katzenallergie den Aderlass, 7 Jahre lang von einer weissen Hexe um Mitternacht bei jedem Vollmond und Neumond durchgefuehrt. Und waehrend dieser Zeit unbedingt Vitamin C meiden. Das ist fuer Allergiker ohnehin das reinste Gift!

    In diesem Sinne gute Besserung!

  7. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.711

    AW: Katzenallergie

    Hallo,

    wir haben daraum gebeten, nicht zu verallgemeinern. Wenn Jemand seine persönlichen Erfahrungen hier berichten möchte, spricht nichts dagegen.

    Freundliche Grüße
    das Brigitte.de-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  8. Inaktiver User

    AW: Katzenallergie

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Danke euch!
    hab mir inzwischen einen anderen Allergologen gesucht, bei dem ich demnächst nen Termin hab. Hoffe auf neue Erkenntnisse, spreche ihn auch auf die Bioresonanztherapie (hab ich noch nix von gehört) an.
    Desweitern versuch ichs mit fernhalten aus dem Wohnbereich, hab heutmorgen schon Fressnapf etc. in Bad/Zimmer der Tochter verlagert... und Tür zu... (dort liegt sie nun alleine )
    Ach, hoffe dass sich die Allergie bei mir auch einfach verkrümelt
    Vielleicht sollten wir mal wieder auf das Thema zurückkommen
    Wie geht es Dir denn mittlerweile? Bist Du schon bei einem Allergologen gewesen?


  9. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    6

    Umfrage AW: Katzenallergie von Mja11

    Hallo Mja11 ,

    wie ich feststellen muß haben viele Menschen viele Erfahrungen gemacht.

    Ich war auch schon bei einem Institut das TCM gemacht hat und es hat mir ausser Kosten nichts gebracht, es war auch sehr schmerzhaft.

    Jetzt aber zu meiner guten Erfahrung die mir einfach den Heuschnupfen und die Allergien weggezaubert hat!!!!

    Liebe Mja11 wie versprochen ... ich war heute wieder bei der Akupunktur ... hatte Grippe etc. Mein Heilpraktiker hat mir gesagt, dass es in Deutschland genau 10 Heilpraktiker gibt die nach dieser/seiner gelernten Methode arbeiten und mir die Internetseite gegeben: www.arge-tcm.at

    Das passende Buch findest Du bei Amazon: Chinesische Pulsdiagnostik. In dem Buch ist alles super erklärt.

    Und ich bleibe dabei: Die Katze ist nicht schuld

    So jetzt wünsche ich Dir einen schönen Tag
    Lucy

  10. Inaktiver User

    AW: Katzenallergie von Mja11

    Also... wie´s mir geht? Bin mir gar net so sicher... Niesanfälle sind mir immer noch treu... kann eigentlich nicht behaupten dass es viel gebracht hat, meinen Kater aus dem Wohnraum zu verbannen. Außerdem tut er mir Leid... und ich vermisse es ihn um mich zu haben... ach!!! Ansonsten, hab ich nen Arzt gefunden (Allergologe, Pulsdiaknostik, TCM, Akup. etc). Termin hab ich erst nächste Woche... bin mal gespannt...
    Grüß euch

+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •