+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Avatar von knippi
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    33

    spezialisierte Allergologen?

    Hallo allerseits!
    ich habe beschlossen mich mal von einem allergologen auf einige lebensmittel testen zu lassen (plötzlicher durchfall, bauchkrämpfe...aber keine sonstigen anzeichen für magendarm erkrankung oderso)
    ich habe aber gar keine ahnung, ob ich da jetzt zu einem speziellen allergologen gehen muss (gibt ja sooo viele allergien: tiere, gräser, pollen,etc) oder können alle allergologen auf alles testen?
    muss ich erst zu einem allgemeinmediziner und mir so nen "verweis" oderso geben lassen oder reicht ne normale überweisung, wenn ich der meinung bin, ich brauche einen allergietest?
    muss ich den selbst bezahlen? übernimmt sowas die kasse? wenn ja, nur unter irgendwelche vorraussetzungen?
    wenn ich dann auf verschiedene lebensmittel getestet werde....wie funktioniert das? cih könnte doch praktisch auf fast alles allergisch sein! ritzen die mir nur was in die haut? oder nehemn die auch blutproben...oder urin??
    ich möchte das alles nicht so ganz uninformiert angehen und google ist mir diesmal auch nicht besonders hilfreich...aber hier sind doch bestimmt einige erfahrene, die mich ein bisschen informieren könnten, oder?
    das würd mich sehr freuen! vielen dank schonmal
    liebe grüße, knippi

  2. Avatar von clematis61
    Registriert seit
    22.10.2006
    Beiträge
    2.296

    AW: spezialisierte Allergologen?

    Hallo knippi,

    nach Pollen-, Insektengift- , Medikamente- und Lebensmittelallergie habe ich den Weg zu einem Allergologen in einer Klinik in München gesucht. Dort wurden Tests (ambulant; für die Medikamentenallergie stationär) durchgeführt. Dort erhielt ich auch meinen Allergiepass(Medikamente) und mein Nothilfeset für die Insektengiftallergie.

    Mein Sohn leidet an Pollenallergie. Diese Tests wurden immer beim HNO durchgeführt. Das war auch o.k.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass manchmal eine Allergie ausgeschlossen werden kann, weil die Sympthome nicht auf eine Allergie, sondern auf psychosomatische Probleme zurückzuführen sind.
    Aber man sollte immer vorher eine Allergie oder körperliche Probleme abklären lassen.

    Alles Gute für dich.
    Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
    (Vaclav Havel)


    Liebe Grüße Clematis

    Pro-Aging anstatt Anti-Aging

  3. Avatar von Sunnymoon
    Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    93

    AW: spezialisierte Allergologen?

    Hallo Knippi,

    vielleicht hilft Dir die Seite Lebensmittelallergie.info weiter. Die haben da ganz gute und ausführliche Informationen, und es gibt auch ein Forum. Ansonsten auch purenature.de oder libase.de.

    Bei Lebensmittelunverträglichkeiten sind am ehesten Internisten mit Zusatz Gastroenterologie zuständig.

    Alles Gute!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •