Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Sonnenallergie ?

    Ihr Lieben,
    auch wenn es in den letzte Tagen nicht so aussah, aber der Sommer kommt bestimmt.
    Ich hatte nach der ersten Schönwetterperiode (im April) abends immer starken Juckreiz an Armen und Beinen.
    Besuch beim Hautarzt verlief eher unbefriedigend (ohne sich die betroffenen Stellen anzusehen wurde zielsicher von Krätze auf Bettwanzen getippt und dann Blut abgenommen ) immerhin wurden mir Tabletten (Ebastin Aristo) und eine Cortisonsalbe (Advantan) verschrieben. Habe ich 4 Tage genommen, danach war Ruhe mit dem Jucken. Ich bin generell mal kein Fan von Cortison..
    Nächste Schönwetterperiode: Gleiches Thema. Da ich von einem neuerlichen Besuch beim Hautarzt wenig angetan war (Termine gibt es sowieso meistens erst in 3-4 Wochen) versuchte ich es mal mit Hilfe des Apothekers meines Vertrauens. Trinke seit dem 1 x täglich Calzium, hatte Tabletten (Citrizin) und Fenistil bekommen. Hat auch erst mal geholfen.
    Am WE war das Wetter ja super und ich war wieder den ganzen Tag im Garten (Schatten/Halbschatten) - watt soll ich sagen ? Sonntag ging's wieder los....
    Wie gesagt: Juckreiz nur an Armen und Beinen - erst Abends. Ich liebe es bei schönem Wetter draussen zu sein, aber fürchte mittlerweile das ich das jedes Mal büßen muss
    Habt Ihr da evtl. Erfahrungen und gute Tipps für mich ?
    Es kann passieren was will. Es gibt immer Einen, der es kommen sah.
    - Fernandel (1903 - 1971)

    Um zu überleben, brauchen wir Fantasie. Die Realität ist sonst zu kompliziert
    - Lady Gaga

  2. User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Sonnenallergie hatte ich mal, bei mir ging es weg als ich nur noch Sonnencreme aus der Apotheke genommen habe. Genau, Ladival hieß die. Teuer aber keine Öle drin, die Allergien auslösen können.
    25 Jahre später nehme ich wieder ganze normale ALDI Sonnencreme ohne Probleme.
    Ist seltsam mit Allergien, die können kommen und gehen.

  3. User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Eine Überempfindlichkeit gegen Sonnenlicht bekam ich vor vielen Jahren auf Mallorca, als ich da als Beifahrerin den ganzen Tag den rechten Oberarm aus dem offenen Fenster hängen ließ. Die folgenden Sommer habe ich bei jeder intensiveren Sonneneinstrahlung dort Pickelhaut entwickelt.

    Ladival war damals auch bei mir das Sonnenmittel der Wahl und natürlich eine strikte Dosierung an Sonnenlicht. Mittlerweile bin ich am Arm unempfindlicher geworden und es geht auch ganz normale Sonnencreme. Generell bin ich aber eine Schattenpflanze geworden und schlucke lieber Vitamin D-Tabletten als ein Sonnenbad zu nehmen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  4. User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Hallo frauclooney das hatte ich auch. Ich konnte gar nicht mehr in die Sonne liegen.
    Bis ich hier irgendwo in der Bri gelesen habe dass man im Sommer keine normale
    Bodylotion verwenden soll weil da Fette und Emulgatoren drin sind.
    Genauso wie in anderen Sonnenschutzmitteln.
    Seit ich mir bei DM die Sun Dance med. Ultra Sensitive Sonnencreme - Gel
    Für Allergische Haut und Mallorca Akne kaufe ist das komplett weg

    Auch nach dem Duschen die Apres Creme davon kaufen und mit wirklich keiner anderen Creme eincremen
    Und ich bekomme diese fiesen kleinen Pickelchen nicht mehr.
    Dazu ist es auch noch sehr günstig.
    Ich bin wirklich so glücklich das endlich los zu haben
    I did it my way

  5. User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Im Schatten? Wenn Eichen in der Nähe sind evtl. Eichenprozessionsspinner?

  6. User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Guten Morgähn,
    vielen Dank für Eure lieben Tipps. Ich habe mir, auf Anraten der Apothekerin, schon von Nivea ein 50+Sonnenschutzmittel (extra gegen Sonnenallergie) geholt.
    Jetzt arbeite ich nach dem Ausschlußverfahren
    Momentan bin ich auch zu meinem "alten" Duschgel zurückgekehrt. Ich benutze zwar immer die gleiche Marke (Dr. Kneipp),
    hatte aber jetzt eine andere Duftrichtung.
    Außerdem verkneife ich mir, mich nach dem Duschen, einzucremen. Ätzend
    Schatten/Halbschatten: Eichen haben wir keine. Also kann ich den Spinner - Gott sei Dank - ausschließen
    Es kann passieren was will. Es gibt immer Einen, der es kommen sah.
    - Fernandel (1903 - 1971)

    Um zu überleben, brauchen wir Fantasie. Die Realität ist sonst zu kompliziert
    - Lady Gaga

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    Die Sonnencremes sind durchweg heute alle recht gut verträglich.
    Aber für ganz empfindliche, helle Haut, dunkle Haare sollte man doch auf sensitiv zurückgreifen.

    Wer trotzdem in der Sonne sein möchte, zb Sport oder segeln, sollte auf die Sonnenschutzkleidung zurückgreifen.
    mein Mann hat sehr empfindliche Haut, und war immer in der Sonne unglücklich. Seit er die Shirts hat, ist er überall mit anderen unterwegs.
    Strandspaziergang usw.
    Und man schwitzt wirklich nicht darin, hat er mir versichert.
    Diese Kleidung ist oft reduziert bei Amazon erhältlich.

    Unsere Kinder tragen so etwas schon lange.

    Und sind doch ehrlich, richtig braun werden diese Hauttypen eh nicht. Wichtig ist ja die frische Luft .
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Sonnenallergie ?

    ich hab gerade einmal gesucht:

    die Firma Arena bietet ein sehr schönes Sonnenshirt um 40 Euro an .
    Langarmig,,,
    etwas einfacher in blau 25 Euro
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •