Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Inaktiver User

    Allergisch auf Kaschmir

    Hat jemand schon Erfahrung gemacht, ob man auf Kaschmirpullover allergisch reagieren kann. Möchte mir einen kaufen.
    Da ich aber auf Mohair, Katzenhaare u. Alpaca reagiere, bin ich mir jetzt nicht mehr sicher.

    Flycat

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    meine liebe flycat,

    alpaca gehört zu einer kamelart, wie ich gerade las.
    also kamelhaar geht dann nicht.
    während kaschmir eine ziege ist.

    da du aber wohl auf tierhaare empfindlich reagierst, würd ich einfach mal jemand bitten, der einen kaschmirpulli hat, ihn dir zu leihen.
    generell muß es nicht sein, dass du ihn nicht verträgst, kann aber.

    dann wäre es schade, dass du das schöne teil im schrank liegen läßt.

    ich kenne jemanden, der ist ebenfalls auf hundehaare, katzenhaar und meerschweinchen sehr allergisch (atemnot usw), aber auf den kaschmirpulli nicht.

    also ..wie immer
    jeder jeck* ist anders
    und jede allergie muß nicht ausbrechen
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  3. Inaktiver User

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    Zitat Zitat von Ravina Beitrag anzeigen
    ich kenne jemanden, der ist ebenfalls auf hundehaare, katzenhaar und meerschweinchen sehr allergisch (atemnot usw), aber auf den kaschmirpulli nicht.
    Das ist relativ leicht erklärbar:
    Das allergieauslösende ist i.d.R. nicht das Tierhaar selbst, sondern der Speichel des Tieres (jedes Tier leckt sich zur Körperpflege).
    Ich denke, dass Kaschmir sicher vor der Verarbeitung gründlich gesäubert/gewaschen wird, daher dürfte es unter diesem Gesichtspunkt "sauber" sein.

    Ich finde das Ausleihen eine gute Idee, so könntest Du feststellen, ob Kaschmir für Dich in Frage kommt oder nicht.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hat jemand schon Erfahrung gemacht, ob man auf Kaschmirpullover allergisch reagieren kann. Möchte mir einen kaufen.
    Da ich aber auf Mohair, Katzenhaare u. Alpaca reagiere, bin ich mir jetzt nicht mehr sicher.

    Flycat
    Eine Allergie auf die Haare lebender Tiere (Katzen...) kommt üblicherweise nicht vom Haar, sondern vom Tier und seiner Lebensweise.

    Wie sehr willst du einen Kaschmirpulli?

    Wenn die Antwort ist "sehr", lohnt es sich, herauszufinden, was du nicht verträgst. Vielleicht hast du sehr empfindliche Haut und kannst Wollfasern "mechanisch" nicht ab? Dann hilft vielleicht, was drunter zu tragen. Oder du verträgst dein Wollwaschmittel nicht? Man kann auch gegen Farben allergisch sein, und da unterschiedliche Fasern mit unterschiedlichen Farbstoffen gefärbt werden, kann es sein, daß das eben nur bei Wolle zuschlägt. Also, Arzt oder Hautarzt, und Allergietest machen lassen.

    Wenn du auch mit anderen Materialien glücklich werden kannst, ist das aber vielleicht den Aufwand nicht wert.

  5. User Info Menu

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    Oder: Mal einen Kaschmirschal ausleihen. Der Hals ist zumeist sehr empfindlich.

    Hab auch gehört, dass es primär nicht die Haare sind.

    Doofe Frage - könnte also eine Tierhaar-Allergikerin Tierhaar-Pelz tragen?

  6. Inaktiver User

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    ...grundsätzlich ist es wie mit allen Sachen, dass auch die Bezeichnung Cahsmere-Pullover ein weit gedehnter Begriff ist.
    Falls du aktuelle Angebote bei discountern ansprichst, so nennen sie es - vermutlich ohne Ärger zu bekommen - Edelgarnpullover in Merino-Verarbeitungs-Qualität.
    Diese Mischgewebe kratzen schon beim Anfassen, denn Wolle kratzt immer, wenn die Temperatur zu hoch ist, und Wolle als Schutzschicht überfunktioniert - und dann kribbelt es wie blöd.

    echte Cashmere Pullover werden von den Cahsmereziegen aus den untersten feinsten Flaum direkt am Körper entnommen, und zwar von den Ziegen, die in Hochlagen auch bei entsprechenden Temperaturen dort eine natürliche Schutzschicht brauchen und diese dort wächst.

    echte Cashmere-Flaumhärchen vom direkten Hautkontakt bei den Tieren haben auch entsprechend gute Wirkung als Pullover, ist direkt auf nackter Haut tragbar und kratz zu keiner Jahreszeit - für die sehr kostbare Qualität, die unter hohen Arbeitseinsätzen in den Bergen stattfindet, muss man natürlich ein kleines Vermögen ausgeben, das mit vielen grünen Scheinchen erst so ein kleines Schätzchen möglich macht...

  7. Inaktiver User

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Eine Allergie auf die Haare lebender Tiere (Katzen...) kommt üblicherweise nicht vom Haar, sondern vom Tier und seiner Lebensweise.

    Wie sehr willst du einen Kaschmirpulli?

    Wenn die Antwort ist "sehr", lohnt es sich, herauszufinden, was du nicht verträgst. Vielleicht hast du sehr empfindliche Haut und kannst Wollfasern "mechanisch" nicht ab? Dann hilft vielleicht, was drunter zu tragen. Oder du verträgst dein Wollwaschmittel nicht? Man kann auch gegen Farben allergisch sein, und da unterschiedliche Fasern mit unterschiedlichen Farbstoffen gefärbt werden, kann es sein, daß das eben nur bei Wolle zuschlägt. Also, Arzt oder Hautarzt, und Allergietest machen lassen.

    Wenn du auch mit anderen Materialien glücklich werden kannst, ist das aber vielleicht den Aufwand nicht wert.

    Danke für die netten Ratschläge.
    OH... ich möchte ihn schon sehr! gerne.
    Ich habe einen Pullover mit 7o% Wolle und 3o Kaschmir.. den vertrag ich gut. Aber der fast zu warm.
    Da dampf ich drin.
    Aber deswegen lass ich mich nicht testen. Hab schon vor Jahren einen Allergietest machen lassen.
    Da kam eben heraus, dass ich massiv auf Katze reagiere.

    Eine Verkäuferin hat mir sehr nett erklärt, wie es sich mit den Ziegenhaaren verhält, sie sagte auch, dass es sich bei einem guten Kaschmir um die untersten feinen Haare auf der Haut der Ziegel handeln würde. Sie war sogar bereit , dass ich den Pulli in ihrem Laden für ca. 15 - 2o Minuten tragen dürfte. Sie hätte zwar auch schon Kundinnen gehabt, die ihn sofort nach dem Probieren wieder ausgezogen haben.

  8. Inaktiver User

    AW: Allergisch auf Kaschmir

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...grundsätzlich ist es wie mit allen Sachen, dass auch die Bezeichnung Cahsmere-Pullover ein weit gedehnter Begriff ist.
    Falls du aktuelle Angebote bei discountern ansprichst, so nennen sie es - vermutlich ohne Ärger zu bekommen - Edelgarnpullover in Merino-Verarbeitungs-Qualität.
    Diese Mischgewebe kratzen schon beim Anfassen, denn Wolle kratzt immer, wenn die Temperatur zu hoch ist, und Wolle als Schutzschicht überfunktioniert - und dann kribbelt es wie blöd.

    echte Cashmere Pullover werden von den Cahsmereziegen aus den untersten feinsten Flaum direkt am Körper entnommen, und zwar von den Ziegen, die in Hochlagen auch bei entsprechenden Temperaturen dort eine natürliche Schutzschicht brauchen und diese dort wächst.

    echte Cashmere-Flaumhärchen vom direkten Hautkontakt bei den Tieren haben auch entsprechend gute Wirkung als Pullover, ist direkt auf nackter Haut tragbar und kratz zu keiner Jahreszeit - für die sehr kostbare Qualität, die unter hohen Arbeitseinsätzen in den Bergen stattfindet, muss man natürlich ein kleines Vermögen ausgeben, das mit vielen grünen Scheinchen erst so ein kleines Schätzchen möglich macht...
    sooviele grüne Scheinchen sind es nicht.. ca. 16o Euro..

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •