Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Teebaumöl - Allergie

    Hallo,

    ich habe einen riesigen Fehler gemacht. Also ich habe immer ziemlich Probleme mit meiner Haut. Habe seit ich klein bin an einigen Stellen Psoriasis,komme aber ganz gut damit zurecht. So, da ich damals mal eine periorale dermatitis hatte und ich einen Pickel auf dem Kinn hatte,wollte ich ihn schnell loswerden.meine freundin meinte: probiere doch mal teebaumöl aus. das hatten wir auch noch im arzeneischrank. also hab ich das schön auf mein kinn verteilt. so zwei tage lang ab und an.erst war alles super,dann brannte die haut total und schuppte.dachte mir das muss so... einmal hab ich dann noch ein bissl draufgetan,doch das kinn war mega rot. :/ am nächsten morgen (montag) hatte ich dann genau an den stellen wo ich das draufgemacht habe, so kleine pusteln/pickel. ahhh! ich hab voll panik bekommen.jucken tut es allerdings nicht.mach nun immer kühöende teeumschläge (das tut gut) und abends schmiere ich zinkpaste drauf. die trocknet gut aus. kennt ihr das? was kann ich noch machen,damit das schnell weggeht. :( bin voll verzweifelt.wobei ich sagen muss, dass es heute schon besser aussieht.aber mein kinn ist noch immer huckelig... die rötung ist schon zurückgegangen.kortison will ich nicht nehmen. durch zuviel kortison habe ich damals die periorale dermatits bekommen.meine ihr meine" eigenbehandlung" beruhigt die haut?
    wäre euch soooo dankbar,wenn ihr mir tipps gebt!
    danke!

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Teebaumöl - Allergie

    das hört sich ja wirklich nicht so schön an, meine liebe.

    ich würde erstmal gar nichts mehr einschmieren. teebaumöl ist doch ziemlich agressiv? oder nicht?
    das kann ich auch gar nicht vertragen.
    da du empfindlich bist, schon allein wegen der psorasis, kann ich dir nur eine
    kühlsalbe aus der apotheke raten.
    ohne zusätze und höchstens ein bisschen nachtkerzenöl.

    der fachausdruck wäre *Unguentum leniens* + 1% nachtkerzenöl, und das kannst du dir in der apotheke anrühren lassen. lass dir eine tube geben, das hält länger und ist hygenischer. im kühlschrank aufbewahren.

    gute besserung und ich glaube, du hast die irritation bald überstanden.
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  3. User Info Menu

    AW: Teebaumöl - Allergie

    danke für deine liebe antwort! ja, ich habe das wohl wirklich nicht vertragen.
    ich mute meiner haut immer so viel zu! :( habe auch eine ganz leichte creme mit hydrocortison,die nehme ich ab und an für stellen im gesicht,wo ich schuppenflechte habe. kommt mal vor-leider.
    und das teebaumöl hat meiner haut den rest gegeben! :(
    aber ich muss sagen,dass es schon viiiel besser aussieht! puh. anscheinend heilt es ab.
    sobald ich später zu hause bin,mache ich erstmal wieder meine teemaske!
    ich habe wirklich die schnute voll.mein ganzes leben lang muss ich mich immer nur eincremen,eincremen,eincremen! :( und dann auch noch sowas... :(
    ist doch doof! :(
    danke für den tipp mit der kühlsalbe. ich hoffe, dass es so weggeht.will da nun nicht noch mehr draufschmieren.. bekomme panik,dass es dann wieder schlimmer wird.
    DANKE! :)

  4. Inaktiver User

    AW: Teebaumöl - Allergie

    Ich würde Cortison gar nicht im Gesicht anwenden.

    Hol dir Bepanthencreme aus der Apo und creme die Stelle ein.

    Und ja Teebaumöl vertragen nur wenige - für Tiere ist es sogar giftig!

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Teebaumöl - Allergie

    Zitat Zitat von Dini87 Beitrag anzeigen
    danke für deine liebe antwort! ja, ich habe das wohl wirklich nicht vertragen.
    ich mute meiner haut immer so viel zu! :( habe auch eine ganz leichte creme mit hydrocortison,die nehme ich ab und an für stellen im gesicht,wo ich schuppenflechte habe. kommt mal vor-leider.
    und das teebaumöl hat meiner haut den rest gegeben! :(
    aber ich muss sagen,dass es schon viiiel besser aussieht! puh. anscheinend heilt es ab.
    sobald ich später zu hause bin,mache ich erstmal wieder meine teemaske!
    ich habe wirklich die schnute voll.mein ganzes leben lang muss ich mich immer nur eincremen,eincremen,eincremen! :( und dann auch noch sowas... :(
    ist doch doof! :(
    danke für den tipp mit der kühlsalbe. ich hoffe, dass es so weggeht.will da nun nicht noch mehr draufschmieren.. bekomme panik,dass es dann wieder schlimmer wird.
    DANKE! :)
    du arme,
    ich weiß, psorasis ist wirklich nicht schön.

    aber nehm es etwas gelassener, alle menschen cremen sich ein!! die anderen halt dann mit
    teuren parfümierten produkten usw. und wir eben mit kühlsalben
    .
    die kühlsalbe kann man auch mit 0,5% hydrocortison anfertigen lassen. das hat den vorteil, dass du keinerlei zusatzstoffe hast. extra für neurodermitiker und empfindliche, trockene schuppige haut echt super.

    welche teemaske machst du?
    du weißt ja, kamille trocknet auch die haut aus.
    allerhöchstens einen schwarzen tee-sud kochen und mit getränkten pads auflegen. das kühlt auch und lindert die schwellungen. danach kühlsalbe auftragen. das wirkt. versprochen!!

    alles gute weiterhin
    und für gute laune sorgen, das vertreibt auch ein bisschen die beschwerden. ja?
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Teebaumöl - Allergie

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich würde Cortison gar nicht im Gesicht anwenden.

    Hol dir Bepanthencreme aus der Apo und creme die Stelle ein.

    Und ja Teebaumöl vertragen nur wenige - für Tiere ist es sogar giftig!
    jaha
    dharma, stimmt...

    ich töte damit meine schildläuse auf den orchideenblüten.
    die sind sofort weg...und lösen sich gut ab.
    Der Charakter eines Menschen läßt sich daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.


    DAS Leben malt ein Gemälde, nur ohne Radiergummi!

  7. Inaktiver User

    AW: Teebaumöl - Allergie

    Zitat Zitat von Dini87 Beitrag anzeigen
    danke für deine liebe antwort! ja, ich habe das wohl wirklich nicht vertragen.
    ich mute meiner haut immer so viel zu! :( habe auch eine ganz leichte creme mit hydrocortison,die nehme ich ab und an für stellen im gesicht,wo ich schuppenflechte habe. kommt mal vor-leider.
    und das teebaumöl hat meiner haut den rest gegeben! :(
    aber ich muss sagen,dass es schon viiiel besser aussieht! puh. anscheinend heilt es ab.
    sobald ich später zu hause bin,mache ich erstmal wieder meine teemaske!
    ich habe wirklich die schnute voll.mein ganzes leben lang muss ich mich immer nur eincremen,eincremen,eincremen! :( und dann auch noch sowas... :(
    ist doch doof! :(
    danke für den tipp mit der kühlsalbe. ich hoffe, dass es so weggeht.will da nun nicht noch mehr draufschmieren.. bekomme panik,dass es dann wieder schlimmer wird.
    DANKE! :)
    Sobald das abgeheilt könntest Du es mal mit ägyptischen Schwarzkümmelöl kaltgepresst versuchen. Einnehmen und auch für die Behandlung der Hautstellen. Manchen Betroffenen hilft es. Google mal danach, wenn Du magst.

  8. User Info Menu

    AW: Teebaumöl - Allergie

    Ich würde Dir auch erstmal raten Bephanten Creme zu benutzen, die hilft bei mir immer sehr gut. Falls es wirklich eine Allergie ist, ist es am Besten wenn Du zum Arzt geht und es untersuchen lässt. Über Allergien kannst Du Dich gut hier informieren.

    Liebe Grüße und gute Besserung!

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •