Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Hallo liebe Community,

    falls sich mein Thema in ein anderes Thema integrieren lässt, damit es sich nicht doppelt - gerne!

    Meinungen gesucht zu Folgendem:

    Ich bin Lehrerin und arbeite seit dem momentanen Homeschooling relativ eng mit einem Kollegen zusammen - Kooperation zwischen unseren beiden Fächern, Online-Teamteaching,...
    Wir haben uns schon vor dem Lockdown gut verstanden, aber seit der Zusammenarbeit im Homeschooling hat sich daraus ein fast schon freundschaftliches Verhältnis entwickelt.

    Nun hat der Kollege bald Geburtstag und ich möchte ihm eine Kleinigkeit schenken. Neben der Aufmerksamkeit zum Geburtstag geht es mir auch darum, mich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken und auch um ein wenig Aufmunterung (der Kollege lebt allein und hat während des Lockdowns nur wenig soziale Kontakte abgesehen von ein paar Kollegen).

    Nur bin ich mir unsicher, wie persönlich ein Geschenk unter guten Kollegen sein darf. Bei einer KollegIN würde ich mir tatsächlich weniger Gedanken machen, da ist man irgendwie meist ohnehin emotionaler "unter Mädels".

    Ich hab bereits eine Idee, die ggf. grundsätzlich schon zu persönlich sein könnte und je nach Ausführung umso mehr:
    Ich gebe u.a. an unserer Schule Nähunterricht und nähe hobbymäßig viel. Der Kollege kennt meine Näharbeiten und sie gefallen ihm (hab ihm auch mal ein Kleidungsstück repariert). Daher wollte ich etwas Selbstgenähtes verschenken.
    Erste Frage: Ist etwas Selbstgemachtes eurer Meinung nach bereits zu persönlich für ein Geschenk unter Kollegen?
    Bei der Ausführung gibt es folgende Möglichkeiten:
    - Verschenken des fertigen Nähprojekts. Ich dachte an eine einfache Stofftasche, z.B. zum Transport von Klassenarbeiten.
    - Verschenken der zugeschnittenen Stoffteile zum selbst Fertignähen mit der Einladung, die Tasche als erstes Näh-Lern-Projekt bei mir im Unterricht (oder in einer Freistunde) fertigzunähen. Hintergrund: Der Kollege hat schon ein paarmal bei mir im Nähunterricht zugeschaut und irgendwann mal erwähnt, dass es cool wäre, selbst nähen zu lernen. Solche Koops bzw. dass Kollegen sich gegenseitig im Unterricht besuchen ist bei uns in der Schule ziemlich normal und kommt oft vor.

    Letztere Möglichkeit zu persönlich bzw. over the top? Wir verstehen uns wie gesagt wirklich gut, aber ich bin generell vorsichtig, wenn es um die Arbeit bzw. das Verhalten gegenüber Kollegen geht.

    Was sagt ihr? Mein Text ist lang, aber das liegt dran, dass ich Germanistin bin und mich nicht kurzfassen kann. :-)

    Danke im Voraus!

  2. Inaktiver User

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Ich wäre für Variante 1.
    Es sei denn, du möchtest ihm ein Date schenken, dann Variante 2. ;-)
    Für gemeinsames Nähen würde ich persönlich ihn auf mich zukommen lassen. (Dazu könnte ja auch Variante 1 ein Aufhänger sein.)

  3. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    hallo @annie,

    ich bin auch für variante 1, die nr. 2 wäre mir zu persönlich, könnte sich aber aus nr. 1 entwickeln, ich sehe es genauso wie @mae! stofftaschen sind doch prima, dürfen gerne zwei sein , aber dann sollte es erstmal reichen .
    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

  4. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Date? Gott bewahre, nein! :-D

    Die Einladung zum Nähen wäre für in der Schule, mit den Schülern im Kurs. So hab ich damals in meinem Ref auch nähen gelernt, bei einer Kollegin (bin keine gelernte Fachpraxis-Lehrerin, sondern bin durch Zufall zur Näh-AG in meiner Schule gekommen).

  5. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    ...na, dann kannst du eigentlich nichts verkehrt machen, egal, wie du dich entscheidest.
    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

  6. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Zitat Zitat von Annie1884 Beitrag anzeigen
    Ist etwas Selbstgemachtes eurer Meinung nach bereits zu persönlich für ein Geschenk unter Kollegen?
    ...
    Ich dachte an eine einfache Stofftasche, z.B. zum Transport von Klassenarbeiten.
    Das würde ich alleine davon abhängig machen, ob der Kollege Stofftaschen überhaupt mag und benutzt.

    Und falls ja - eventuell hat er ggfs. bereits eine ansehnliche "Sammlung"?

    Vielleicht kannst Du das ja herausfinden?

  7. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Ich würde mich bedanken, wenn ich als Mann in einer Schulklasse mitnähen sollte. Würde eh Unruhe geben-ist ja eine andere Situation als bei dir als Ref.
    Finde ich auch viel zu persönlich.

    Was spricht gegen einen üppigen Blumenstrauss-jetzt in der trüben Jahreszeit?

  8. Inaktiver User

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Warum ein solches Geschenk, dass ausschliesslich eigene und nicht seine Interessen trifft.

    Nur, weil man etwas gut findet(das jemand selbst handarbeitet), muss man das nicht dem Anderen als Tätigkeit aufzwingen.

    Ich finde die Idee auch nicht sonderlich gut.

    Und da solltest Du wirklich überlegen, was Du bezwecken willst, TE.
    Die Mühe, besonders kreativ und persönlich zu sein, klingt tatsächlich nach mehr Interesse Deinerseits.

    Wenn Du ein kollegiales Verhältnis erhalten willst, ist etwas Banales, z. B. eine Leckerei, die er mag, das Richtige.
    Mehr auf keinen Fall.

    Und... Ja... als Mann(der ich bin) käme ich mir auch veräppelt vor mit dem Kurs (auch, wenn ich selber Nähen und Stricken kann).

  9. User Info Menu

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    Was spricht gegen einen üppigen Blumenstrauss-jetzt in der trüben Jahreszeit?
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    eine Leckerei, die er mag
    Fände ich auch passender.

  10. Inaktiver User

    AW: Geburtstagsgeschenk für einen Kollegen

    Ich wäre auch für einen Blumenstrauß.

    Oder (bzw. zusätzlich) ein Gutschein für eine Kultureinrichtung (z.b. Kino oder Museum) in seiner Stadt oder in der Nähe? Damit könntest du das Angenehme (für ihn) mit dem Nützlichen (Unterstützung der Einrichtung) verbinden.....

    Gruß Elli

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •