+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

  1. Registriert seit
    02.01.2018
    Beiträge
    183

    Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Guten Abend an Euch alle,

    ich bin eine, die manchmal an Wörtern / Begriffen hängenbleibt und versucht, damit etwas anzufangen...

    In meiner Region geistert in der Vorweihnachtszeit immer wieder der Begriff "ein besinnliches Fest" durch Zeitungen und andere Medien.

    Als 50+ Kirchgängerin, die sich mit den Bibeltexten auch beschäftigt, bleibt mir dieses "sich-besinnen" immer noch vage.

    Am 24. vormittags hörte ich zufällig im Autoradio dies hier: YouTube und habe bitterlich um meinen Vater geweint.

    Bedeutet das "Besinnlichkeit"?

    Wie geht es Euch damit?

    Nachdenkliche nach-weihnachtliche liebe Grüße von Lady Emelia

    PS: Liebe Mods, bitte Titel wenn möglich verbessern
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:42 Uhr) Grund: Titel repariert


  2. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.295

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Zitat Zitat von Lady_Emelia Beitrag anzeigen
    Bedeutet das "Besinnlichkeit"?


    Das kann es auch sein.
    Es gibt doch keine Vorgaben.

    "Modern" formuliert würde man auch von Runterfahren sprechen, ein wenig nachdenken vielleicht, nicht hektisch und zielorientiert 5 Sachen schnell umsetzen, sondern eher zur Ruhe kommen, sich ein wenig aus der Alltagshektik zurückziehen.. (An)schauen..
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:42 Uhr) Grund: Titel repariert

  3. AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Sich besinnen heist, zu sinnen kommen.
    Im alltag hat man den kopf oft so voll. Die zeit um den jahreswechsel sollte man nutzen, um sich aus dem trubel, der hektik zurückzuziehen. Einen gang runterschalten, ruhig werden, die gedanken ordnen.
    Einen klaren kopf und damit klare gedanken bekommen, rekapitulieren, liegengebliebene denkfetzen aufarbeiten. Seine sinne, seine empfindungen neu kalibrieren und abwägen, was einem wirklich wichtig ist.
    nichts ist wie es scheint


  4. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.936

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Ich würde sagen, finde für dich selbst eine Definition. Das wäre ja noch schöner, wenn das von außen vorgegeben wird.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:43 Uhr) Grund: Titel repariert

  5. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.642

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, finde für dich selbst eine Definition. Das wäre ja noch schöner, wenn das von außen vorgegeben wird.
    Das wird sie wohl auch. Sie fragt aber, was es für uns bedeutet.

    Für mich ist Besinnlichkeit vor allem Ruhe, Achtsamkeit, Entschleunigung, Nachdenken, Stille, Innehalten, Atmosphäre wahrnehmen, Pause machen, die Hände in den Schoß legen, reflektieren, einfach sein.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:43 Uhr) Grund: Titel repariert


  6. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.748

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Besinnen bedeutet für mich, zur Ruhe zu kommen und mich auf die Dinge zu besinnen, die wirklich wichtig sind. Sich nochmal bewusst vor Augen führen, welches Glück man im Leben hat.

    Ich hatte so einen besinnlichen Moment an Hl. Abend. Nach einem guten Essen saßen wir vor dem Christbaum in gemütlicher Runde, es kam spontan noch Besuch vorbei und so saßen wir alle beisammen und haben Weihnachtslieder zusammen gesungen. Da wurde mir sehr bewusst, wie gut es uns geht und was für ein Glück ich im Leben habe. Ich habe einen lieben Partner, eine Schwiegerfamilie, die mich wie ihre eigene Tochter behandelt, liebe Menschen um mich herum, gutes Essen in Hülle und Fülle, ein Dach überm Kopf, Frieden in der Familie und alle sind bis auf mal ein kleines Zipperlein hier oder da gesund.

    Es war einfach ein sehr friedlicher Moment. Da wird einem bewusst, wie unwichtig so manche Dinge doch sind, über die man sich viel zu oft ärgert.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:44 Uhr) Grund: Titel repariert


  7. Registriert seit
    27.03.2016
    Beiträge
    2.479

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Außer Entschleunigung bedeutet mir Weihnachten gar nichts. Die allerdings tut mir so was von gut!
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:44 Uhr) Grund: Titel repariert

  8. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.654

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    ich habe bei einem Weihnachtskonzert folgenden Text gehört:

    Perspektivwechsel:

    Ich bin dankbar
    – für die Steuern, die ich zahle,
    weil das bedeutet, ich habe Arbeit und Einkommen.

    – für die Hose, die ein bisschen zu eng sitzt,
    weil das bedeutet, ich habe genug zu essen.

    – für das Durcheinander nach der Feier, das ich aufräumen muss,
    weil das bedeutet, ich war von lieben Menschen umgeben.

    – für den Rasen, der gemäht, die Fenster, die geputzt werden müssen,
    weil das bedeutet, ich habe ein Zuhause.

    – für die laut geäußerten Beschwerden über die Regierung,
    weil das bedeutet, wir leben in einem freien Land und haben das Recht auf freie Meinungsäußerung.

    – für die Parklücke, ganz hinten in der äußersten Ecke des Parkplatzes,
    weil das bedeutet, ich kann mir ein Auto leisten.

    – für die Frau in der Gemeinde, die hinter mir sitzt und falsch singt,
    weil das bedeutet, das ich gut hören kann.

    – für die Wäsche und den Bügelberg,
    weil das bedeutet, dass ich genug Kleidung habe.

    – für die Müdigkeit und die schmerzenden Muskeln am Ende des Tages,
    weil das bedeutet, ich bin fähig, hart zu arbeiten.

    – für den Wecker, der morgens klingelt,
    weil das bedeutet, mir wird ein neuer Tag geschenkt.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:41 Uhr) Grund: Titel repariert

  9. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.919

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Besinnlich ist für mich die Jahreszeit. Es ist dunkel, es ist kühl, die Nächte lang, die Tage kurz, automatisch sind die Möglichkeiten geringer draußen aktiv zu sein, abends noch unendlich viel zu machen wie draußen zu Arbeiten, auf einen Berg zu gehen oder an den See zum Schwimmen, keine Radtour mehr. Dagegen Zeit für Dinge die ruhiger und kleiner sind, die drinnen sind.

    Besinnlicher ist für mich Nebel und Schneefall, alles wird langsamer und gedämpfter, jeder zieht sich zurück nach drinnen. Nicht besinnlich ist für mich Sonne, sommerliche Wärme, da sind die Leute hektischer, schneller, lauter, alle sind unterwegs was geht.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:40 Uhr) Grund: Titel repariert

  10. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.642

    AW: Was heißt für Euch "besinnlich"?

    Ein toller Text, Opelius. Das alles sollte man sich viel öfter vor Augen halten.
    Geändert von R-osa (28.12.2019 um 07:40 Uhr) Grund: Titel repariert

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •