+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

  1. Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    689

    Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Hoffentlich gab es das hier nicht schon, meine Suche hat nichts ergeben (was nichts heißen muss).
    Ich kenne aus meiner Kindheit Weihnachten nur mit elektrischen Lichtern am Weihnachtsbaum. Meine Eltern sind da ziemlich vorsichtig und für sie kamen echte Kerzen nie in Frage. Für mich auch nicht. Mein Mann kennt es zwar anders, ist aber auch für elektrische Lichter am Baum. Allerdings scheint es die echten Kerzen heute noch in überraschend vielen Haushalten zu geben, daher würde es mich einfach interessieren, wie es bei den Usern hier ist.

    Übrigens würde ich nicht einmal die elektrischen Lichter über längere Zeit unbeaufsichtig anlassen. Aber bei echten Kerzen würde ich es nicht einmal wagen, dem Baum für einen Moment den Rücken zuzudrehen.

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.314

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    ich bin mit echten kerzen am baum gross geworden.

    mit kindern und katze- gabs nur elektrische kerzen- sicher ist sicher.

    und heute zünde ich lieber grosse stumpen-kerzen an- die erscheinen mir ungefährlicher. und auf den baum kommen elektrische.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.928

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    War mir immer viel zu gefährlich mit echten Kerzen. Trockene Zweige und offenes Feuer ist keine gute Kombination.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.

  4. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.537

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    War mir immer viel zu gefährlich mit echten Kerzen. Trockene Zweige und offenes Feuer ist keine gute Kombination.
    Ja, so denke ich auch. Außerdem wie bei brighid: Katzen und Kinder. Wir hatten auf dem echten Baum immer elektrische und wir hatten einen aus Holz, wie dieser hier, den hat mein Vater selbst gemacht und in den Löchern für die Kerzen die Metallringe alter Kerzenhalter integriert, so dass dieser relativ sicher mit echten Kerzen war. Das geht aus meiner Sicht trotzdem nur mit Aufsicht.
    Was ich über's Leben weiß, weiß ich aus Stand by Me
    Ich hab' einen Hund der Cujo heißt, und mein Auto heißt Christine
    Wenn du schreiben kannst, dann schreibe,
    wenn du singen kannst, dann sing
    Und wenn du nicht mehr weiterweißt, frag
    Stephen King


    Thees Uhlmann "Danke für die Angst"

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.452

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Wir hatten immer echte Kerzen, am Adventskranz, im Gesteck, und am Baum. Ich durfte (mußte...) die anzünden, so weit, wie ich sie sicher erreichen konnte, seit ich sechs war, damit ich lerne, wie man es macht und angemessenen Respekt habe. (Ich hatte etwas zu viel.)

    Man muß wissen, wie man die Kerzen anbringt, und ein Gefühl dafür haben, wie die Wärme aufsteigt. Von nichts passiert nichts, aber man entwickelt ein gewisses Bewußtsein für die Situation -- unvermeidlich, wenn man mit potentiell gefährlichen Dingen wie Feuer (oder fahrenden Autos...) umgeht. Wenn ich jetzt versuche, aufzulisten, wovon ich alles wußte, daß man daran denken muß, sieht das unheimlich gefährlich aus, aber frag dich mal, an was du alles denkst, wenn du Auto fährst...

    Die zentralen Sachen:

    - Nicht allein lassen
    - Zugluft?
    - Leute oder Tiere, die mit dem Baum kollidieren könnten?
    - Beim Anzünden: Ist jede Kerze noch sicher befestigt, in Form, nicht zu weit runtergebrannt, und hat über sich genug Luft?
    - Nur gute, gleichmäßig brennende Kerzen verwenden
    - Von oben nach unten anzünden.
    - Eimer mit Sand bereitstellen. (Sand weniger Ärger als einer mit Wasser, wenn jemand über den Eimer fällt.) Feuerlöscher tut's auch (Wasserlöscher oder Schaum, kein Pulver!) wenn man damit umgehen kann.

    Ich denke aber, da ist viel Kulturwissen, das sich schwer erwerben läßt, wenn man es nicht in der Kindheit gelernt hat. Bei uns war Feuer normal: Im Kamin, im Ofen, im Grill, als Lagerfeuer, Kerzen, Zigaretten... Insgesamt passierte natürlich mehr, weil es bei allen normal war, aber individuell war das Risiko geringer, da jeder wußte, wie man damit umging, und nicht dastand wie ein Marsianer auf der Autobahn.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (05.11.2019 um 00:47 Uhr)

  6. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    700

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Bei uns wie bei ww
    Ich musste die Kerzen anzünden (obwohl ich ein ängstliches Kind war). Musste mit einem Finger durch die Kerzenflamme fahren, um zu sehen, dass nichtüberm Docht, sondern weiter oben die Hitze ist.
    Wir Kinder haben gelernt, mit offenem Feuer, Monoxidgefahr, gas, Strom ...umzugehen.
    Alleine durften wir nichts.

    Mit unseren Kindern verfuhren wir ebenso-alles lernen,unter Aufsicht. Trotz Katze.
    Heute im kinderlosen Haushalt haben wir elektrische Kerzen-finde ich jetzt bequemer.

    Der Christbaum hat bei uns nie gebrannt-allerdings stand der Adventskranz mal in Flammen.
    Daphnia

  7. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.181

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    und heute zünde ich lieber grosse stumpen-kerzen an- die erscheinen mir ungefährlicher. und auf den baum kommen elektrische.
    So halte ich es auch. In meiner frühen Kindheit hatten wir noch echte Kerzen, aber die wurden nur zu ganz besonderen Gelegehneiten angezündet und dann auch nur unter strenger Aufsicht. Später dann der Umstieg auf elektrische Kerzen, als die so langsam aufkamen und finanzierbar waren. Seitdem auch für mich nur elektrische, die sind dann aber auch quasi ständig an, wenn ich da bin. Und für die besondere Stimmung gibt es dann jede Mengen echter Stumpenkerzen und/oder Teelichter, die dann auch wieder nur unter Aufsicht brennen. Die Kombination aus trockenen Tannenzweigen und echten Kerzen find ich schon gewagt.
    *lost in the woods*


  8. Registriert seit
    13.01.2015
    Beiträge
    293

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    In meiner Kindheit gab es nur echte Kerzen und nie einen Unfall.
    Als meine Kinder klein waren, stand der Baum etwas erhöht auf einem Tisch, echte Kerzen, keine Unfälle.
    Jetzt haben wir eine Kombi aus elektrischer Lichterkette mit Sternen, damit man mit einem Klick den Baum zum Leuchten bringen kann und 10 echten Kerzen, die so platziert werden, dass sie gefahrlos abbrennen können.
    Ich verwende selbstlöschende Kerzen, die gehen aus, wenn sie noch 2 cm groß sind.
    Adventskranz hat bei uns schon mehrfach gekokelt...


  9. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.075

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    Heute im kinderlosen Haushalt haben wir elektrische Kerzen-finde ich jetzt bequemer.
    Eben, warum sich den Stress mit echten Kerzen geben wenn es gar nicht nötig ist. Also hier auch elektrische Kerzen.

  10. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    512

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Ich bin mit elektrischen Kerzen groß geworden und habe an meinem Baum auch immer elektrische.

    Während meiner WG-Jahre haben meine Mitbewohnerin und ich einen Kompromiss geschlossen und zusätzlich den Baum mit künstlichen und echten Kerzen dekoriert - und das war wunderschön!!!
    Wir mussten nur aufpassen, dass die elektrischen tief im Baum waren und keine Kabel den echten Kerzen in die Quere kommen.

    Da ich mittlerweile einen künstlichen Weihnachtsbaum habe, ist die Kombination leider nicht nöglich und ich erfreue mich an meinen elektrischen Lichtern in meinem 24/7 "brennendem" Baum.
    Auch das geht vorbei...

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •