Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122
  1. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Das Salzwasser soll (glaub ich) das Tropfen verhindern. Ja, sie brennen (schnell?) runter, gehört irgendwie dazu. Für den Weihnachtsabend reicht das eigentlich; seltsamerweise brennen nicht alle gleich schnell ab, dann ersetzt man halt eine. Für Nachmittagskaffee und Abendessen ist möglicherweise eine zweite Ladung nötig, oft ist es aber auch so, dass man dann beschließt, es sei für heute genug

  2. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Echte Kerzen.
    Da mache ich keine Kompromisse.
    Das Leben ist schön.

  3. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Zitat Zitat von kaffeewasser1 Beitrag anzeigen
    Echte Kerzen.
    Da mache ich keine Kompromisse.
    knackig auf den Punkt gebracht!

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Echte Kerzen, am liebsten Bienenwachs. Schon im Elternhaus und bis heute. Auch mit Katzen und Kindern (heute schon so groß, dass sie den Baum aussuchen und schmücken).

  5. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Wir haben sowohl echte, tropffreie Kerzen und elektrische. Am Heiligen Abend, wenn der Baum noch ganz frisch ist, brennen zuerst die echten und wenn diese mehrheitlich abgebrannt sind, werden die elektrischen angezündet. Aber wir haben kein Lametta, was leicht entflammbar ist und auch keine Sprühkerzen und achten penibel, wohin die echten Kerzen gesetzt werden.

  6. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Echte Kerzen.

    Werden sorgfältig angebracht und brennen nur unter Aufsicht. Der Feuerlöscher steht im gleichen Raum.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  7. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Ausnahmslos echte Kerzen.
    Immer und ausschließlich, auch als Kinder und Katzen im Haus lebten.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  8. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Ich kenne aus meiner Kindheit nur echte Kerzen am Baum.
    Erst als wir selbst Kinder hatten, habe ich mich zu elektrischen überreden lassen und möchte sie seitdem nicht mehr missen.
    In der Dämmerung werden sie angemacht und leuchten am Baum bis wir schlafen gehen. Ich finde das sehr gemütlich.

    Mit echten Kerzen ist der Baum meistens dunkel. Man zündet die Kerzen einmal am Tag an und wenn sie runtergebrannt sind, ist Schluss.
    Bei dicht gewachsenen Nordmanntannen finde ich es außerdem oft schwierig, eine ausreichende Anzahl echter Kerzen unterzubringen, ohne dass die Gefahr besteht, darüber liegende Zweige anzukokeln.

  9. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Bei dicht gewachsenen Nordmanntannen finde ich es außerdem oft schwierig, eine ausreichende Anzahl echter Kerzen unterzubringen, ohne dass die Gefahr besteht, darüber liegende Zweige anzukokeln.
    Dass wir die Kerzen gleichmäßig und. ungefährlich anbringen können, ist oberstes Kriterium beim Baumkauf
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  10. User Info Menu

    AW: Weihnachtsbaum - echte oder elektrische Kerzen?

    Ja, da achte ich auch schon drauf. Es gibt wunderbar dicht gewachsene Bilderbuchbäume, bei denen ich auf den ersten Blick sehe, dass es Probleme gäbe. Ich lass den Verkäufer halten und platziere die Kerzen gedanklich. Geht, weil ich nicht zu viele nehme und der Baum in der Ecke steht, also ein Viertel eh nicht bestückt wird

Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •