+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    Ich plane kurzfristig eine Feier

    Hallo ihr Lieben,

    ich plane gerade sehr spontan meine Geburtstagsfeier.

    Die Herausforderung ist, dass ich sie gerne zu Hause ausrichten würde. Ich habe Mitte September Geburtstag. Unser Wohnzimmer (ca. 30 qm) ist nicht sehr groß. Einen Garten haben wir und auch einen Keller, den man als Partykeller nutzen kann.

    Ich lade relativ viele Freunde und Bekannte ein für meine Verhältnisse. Wir werden so auf 16 bis 20 Leute kommen.

    Heute feiert man ja nicht mehr auf engstem Raum wie früher. Aber es gibt bestimmt bzw. hoffentlich hier ein paar Mitschreiberinnen unter euch, die das noch können.

    Ggf. kann ich auch ein Zelt im Garten aufstellen, Partyservice kommen lassen und auch Heizstrahler ausleihen.

    Ich wäre für Tipps dankbar. Auch wie ihr eure Feiern gestaltet, so dass auch etwas Ausgefalleneres die Gäste erfreut.

    Liebe Grüße von Animosa
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.236

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Wenn du verschiedene Räume nutzt, richte etwas ein, was die Leute motiviert, ein bißchen zu wandern. Ich baue immer die Getränke in einen anderen Raum als das Büffet, da durchmischen sich die Leute dann und keiner klebt an seinem Sitz.

    Organisiere Sitzgelegenheiten in Grüppchen hin statt in langen Reihen. Die ein oder andere Stehgelegenheit ist vielleicht auch nicht verkehrt.

    Wenn man davon ausgehen kann, daß die ersten schon gehen ehe die letzten kommen, entzerrt sich das auch mit dem Platz, man muß allerdings gucken, daß sich das Futter auch entzerrt und nicht nach einer Stunde schon der Lachs oder das Schokomus alle sind. (Ich regele das so, daß ich ausreichende Mengen der "Basics" hinstelle, und alle darüber hinaus was mitbringen, aber ich lade auch lauter verhinderte Hobbyköche ein, die sich freuen, wenn ihre Kreationen mal einem größeren Publikum vorgestellt werden.)

    Überlege dir, ob du Orgaaufgaben an jemanden auslagern kannst, damit du dich um die Gäste kümmern kannst, vor allem, wenn die Gäste einander noch nicht alle kennen. Oder jemanden hast, der die Gäste begrüßt und Sekt oder Häppchen reicht, während du noch die letzten Handgriffe in der Küche machst (oder schnell die Klamotten wechselst). Eine entpannte Gastgeberin ist viel netter für alle als eine, die umherrennt wie eine Kellnerin zur Rush-Hour.

    Was ausgefallenes mach ich selten. Wenn, dann mal ein dezentes Thema ("Der 90. Geburtstag", "Das gleiche in Grün", "Da hilft nur noch Schokolade"), das primär bei Essen und Deko umgesetzt wird. Eigentlich geht es nur darum, daß alle Leute mal zusammenkommen und sich gut (miteinander) unterhalten.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.330

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen

    Die Herausforderung ist, dass ich sie gerne zu Hause ausrichten würde. Ich habe Mitte September Geburtstag. Unser Wohnzimmer (ca. 30 qm) ist nicht sehr groß. Einen Garten haben wir und auch einen Keller, den man als Partykeller nutzen kann.

    Ich lade relativ viele Freunde und Bekannte ein für meine Verhältnisse. Wir werden so auf 16 bis 20 Leute kommen.
    20 Leute in gut 4 Wochen ist für Dich kurzfristig?

    Ich wäre für Tipps dankbar. Auch wie ihr eure Feiern gestaltet, so dass auch etwas Ausgefalleneres die Gäste erfreut.

    Grill aufstellen, je nach Geschmack und Zeit eine Menge Salate mitbringen lassen oder selbst machen, genug Wasser, Soft Drinks, Grillgut, Brot und wenn gewünscht zur Gruppe passende Alkoholika stellen.

    Je nach dem, wer was gerne tut oder welche Kontakte hat, kann auch einiges an die Gäste ausgelagert werden, das ist abhängig von den Leuten.

    Wichtig: Ernährungsschwierigkeiten (Allergien, Lebenseinstellung, Schwangerschaften....) berücksichtigen.


    Edit: Du sprichst von "unser Wohnzimmer"- es gibt also einen Partner?


    Dann: einer kocht, einer begrüßt.


  4. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.041

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Ja, wenn man die Gäste zum gemeinsamen Grillen einlädt und dabei gleich für Partyservice und Handlangerdienste einsetzt, dann sind vier Wochen wirklich noch eine sehr lange Vorlaufzeit.

    Das krieg ich auch von heut auf morgen hin. 😂

    Wildwusels Tipps sind gut, das muss ich mir auch mal merken.

    Aminosa, was hast du dir denn vorgestellt? Willst du selber kochen oder lieber Buffet liefern lassen? Wann soll es losgehen?
    Zum Kaffee trinken oder erst gegen Abend?

    Ihr habt einen Garten? Dann würde ich für eine Gartenparty plädieren. Zelt ist doch gut, Bierzeltgarnituren kann man ausleihen, dann hast du Sitzgelegenheiten. Ein, zwei Stehtische dazu, mit Hussen aufgehübscht.

    Und dazu ein Buffet.
    Je nach deiner persönlichen Vorliebe - Häppchen, kalte Platten, Obstteller oder Salate und einige warme Fleischplatten.
    Eine Partysuppe.


  5. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.330

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Ich bin ja ein großer Fan von Partysuppen, aber gefühlt gehen die nie weg, ist das bei Euch anders?


    Wieviel Geld möchtest Du ausgeben?


    Ich würde auch nicht die Gäste zu Handlangerdiensten heranziehen, sondern ggf. den Gatten.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.887

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Ich würde gleich das ganze Geraffel, Zelt, Boden, Gläser, Tische, Stühle... leihen.

    Meist ist das nicht soo viel teurer als Stühle etc ohne Zelt.

    Persönlich bin ich ein Fan von kalt - warmen Buffets, wenn selbst gekocht wird. Man kann mehr vorbereiten und hat am "Feiertag" selbst mehr Ruhe.

    Grillen - bei 16 bis 20 Personen braucht man entweder mehrere Grills oder einen recht großen Grill. Und wer grillt?


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.887

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Bei uns erfreuen sich Partysuppen grosser Beliebtheit.
    Kommt natürlich aufs Wetter an.

    Bei grosser Hitze ist eine heiße Suppe eher unbeliebt.


  8. Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    593

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wenn du verschiedene Räume nutzt, richte etwas ein, was die Leute motiviert, ein bißchen zu wandern. Ich baue immer die Getränke in einen anderen Raum als das Büffet, da durchmischen sich die Leute dann und keiner klebt an seinem Sitz.

    .
    Finde ich eine gute Idee, die ich mal für mich selbst abspeichere
    Haben meist auch so um die 15 Leute zum Geburtstag zu Besuch und die Größenverhältnisse sind ähnlich wie bei der TE und wir haben im Winter beide Geburtstag, da ist nichts mit Gartenparty... und es sitzen immer alle im Wohn-/Esszimmer son bisschen fest, wenn sie erstmal sitzen... und ich stelle die Getränke immer auf den Tisch und liefere bei alle-sein nach. Die Getränke vielleicht mal als Cocktails zum Selbermixen in die Küche zu bringen... das speichere ich mir mal ab. Hab da nämlich auch schon drüber nachgedacht, wie man das mal ändern könnte, von daher *Strang abboniert* und gespannt, was andere so machen.

    Ansonsten - 4 Wochen ist echt ne Menge Zeit; wenn Wetter gut würde ich auch grillen. Entweder ein paar Salate selber machen, die immer gehen oder bestellen, wenn keine Zeit oder Muße, Baguette in ausreichender Menge kaufen, Kräuterbutter, Zaziki dazu und fertig. Ausreichend Bier, Wein, Wasser, Cola oder was sonst so bei euch gerne getrunken wird kannst Du in der nächsten Zeit doch nach und nach kaufen, das wird ja nicht schlecht.

    Eine entspannte Feier wünsche ich Dir


  9. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.330

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen

    Grillen - bei 16 bis 20 Personen braucht man entweder mehrere Grills oder einen recht großen Grill. Und wer grillt?
    Die Familienfeiern in meiner Familie haben seit Jahrzehnten (!) etwa so viel Publikum, die Parties, die ich in den letzten Jahren in den Elternhäusern anderer Studenten (wenn die am Heimatort studierten und daher das Elternhaus griffbereit hatten) erlebt habe, auch. Ein normaler Schwenkgrill reicht da vollkommen. Die Idee ist ja, dass die Leute sich an den Salaten satt essen und dann noch 2-3 Würstchen und ein Steak dazu bekommen, nicht andersherum.

    Wer grillt: kommt auf das Publikum an, oft gibt es einen, der ganz dankbar dafür ist, das machen zu dürfen, aber das weiß die TE für ihre Gäste wohl am besten.


  10. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.887

    AW: Ich plane kurzfristig eine Feier

    Es kommt wohl auf die Gäste an. Wir haben etliche "Fleisch ist mein Gemüse" Vertreter, da käme man mit einem Schwenkgrill nicht mehr aus.

    Da sind die Salate eher "Deko", ein bis zwei Loffelchen davon und mehr nicht.

    Aber man weiß ja, wen man einlädt und kennt sich, dann kann man das ja gut einschätzen.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •