Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Ich mag zu viel Deko nicht, weil sie meistens zu viel Platz einnimmt. Oft braucht man den, um gerade an den Feiertagen die Gans aufzutischen, diverse Beilagen etc. Dann muss erst mühsam die Deko weggeräumt werden, bis man etwas hinstellen kann.

    Was ich auch nicht mag, sind zu große Vasen oder Kerzenhalter, weil man dadurch sein Gegenüber meist nicht mehr richtig sieht. Mich stört das in meinem Blickfeld.

    Deshalb bevorzuge ich dezente Streudeko, weiße Tischdecke oder etwas Weihnachtliches, weißes Geschirr und das Festtagsbesteck.

  2. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Ich habe mal Stoffsterne (aus roten Stoffen, kariert u. mit div. Weihnachts- bzw. Wintermotiven) selbst gebastelt, die haben einen Durchmesser von 4 bis 7 cm, die kann man sehr gut als Deko aufs Tischtuch legen, sie stören dann auch nicht, wenn man eine Schüssel abstellen will.
    Man kann sie z.B. auch an die Fensterscheiben kleben, das sieht auch sehr schön aus.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  3. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Wegen der Butter in Sternform:
    sie muss ganz kalt sein - und man muss schnell arbeiten.
    Wenn die Butterscheiben ca. 1 cm dick sind, geht's am einfachsten.
    Ich dachte gerade, ev die Ausstecher kurz ins Gefrierfach zu legen
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  4. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Dieses Jahr werde ich auf jeden Fall einen Servierwagen probieren, um auf dem Tisch die Deko so zu lassen wie vorbereitet

    Das mit der Höhe stimmt leider, sieht zwar toll aus, aber man sieht die toll aussehenen Gäste dann nicht mehr
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  5. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Da wir gerade einen schönen Tisch erstanden haben mit Holzmuster - möchte ich da nix draufmachen. Aber ich stand schon vor einer weissen Tischdecke, die ich wieder verworfen habe.

    Wird wahrscheinlich weisses Platzset und mit goldenen Akzenten als Dekorationsartikel, mit LED-Kerzen, Tannenzweigen - mit Mutters Edelgeschirr. Das meiste Essen wird auf dem Herd verbleiben, offene Küche - evtl überlege ich mir, ne Thermo-Sauciere zuzulegen.

    3 Gänge, Salat als Vorspeise, Hauptgang, zum Dessert könnte es sein, dass wir uns mit Plätzchen auf die Couch verkrümeln.

    Ich liebe diese Silikonbackformdinger - die hab ich in Schneeflocken und Sternenform, evtl. gibt's daraus Weihnachtseis (Zimt, Pistazie …). Vielleicht funktioniert so ne kleinere auch für die Butterform?

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Für mich steht das Essen im Mittelpunkt, und die Leute sollen nicht um irgendwelche Deko rumhantieren müssen oder Tannennadeln im Pudding finden.

    Also: Schöne Tischdecke, flache Deko (Streudeko, kleinere Decken als Farbtupfer falls die Hauptdecke einfarbig ist), das gute Geschirr und Besteck, ein paar Kerzen, die hoch genug stehen, daß sie nicht zwischen den Schüsseln verschwinden, ordentlich eindecken und das Essen gut anrichten.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Jedes Jahr ein Mix aus Bewährtem und Neuem. Zu Heiligabend habe ich eine goldene transparente Tischdecke, rote Tischläufer und einen Metallkorb mit Tannenzweigen, Kugeln drin und Teelichtern außenrum, da sind wir auch nur zu dritt.

    Zum ersten Feiertag hab ich dieses Mal die Familie da, das wird silber-gold-weiß, mit ein paar frischen Tannenzweigen dazwischen. Weißer Dekostoff mit dezent aufgedruckten Silbersternchen als Tischdecke (die Tischplatte hat ihre besten Zeiten hinter sich, nächstes Jahr gibt es einen neuen Holztisch), dazu ein silberner Mittelläufer, zwei Kerzenhalter dekoriert mit silbergoldenen Schleifen und goldenen Stumpenkerzen, mitten auf den Tisch gestreut dann ein bißchen Streudeko - Tannenzapfen, Nüsse, Sterne. Dazu dann mein Geschirr (Mix aus cremeweißen und Tellern mit Muster), schlichte Weihnachtsservietten und auf jeden Teller kommt noch ein Tannenzweig und ein einzelner goldener Stern.

    Wenn ich so drüber nachdenke, werde ich mir wohl besser im Bekanntenkreis einen Servierwagen ausleihen
    *lost in the woods*

  8. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen

    Wenn ich so drüber nachdenke, werde ich mir wohl besser im Bekanntenkreis einen Servierwagen ausleihen

    Das mach ich auch erstmals und ich glaube, das ist eine sehr gute Idee
    Es wird Zeit für eine neue Signatur

  9. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    … ich finde diese Wärmehaltedinger ja auch nicht schlecht, wenns die in kleiner gäbe.

    Ich hasse nichts so sehr wie kaltes Essen.

  10. User Info Menu

    AW: Wie deckt Ihr Euren Weihnachtstisch....

    Ich bin ja eine bekennende Weihnachtsmaus:
    Wir sind zu sechs am hl. Abend und ersten Feiertag.
    Hl. Abend
    Essen wir in der Küche "Bratwürste"
    Grosser Esstich für 8 Personen da kommt die Ansteckplatte dran. Cremfarbene Tischdecke. Keramikgeschirr in grün beige Tönen.
    Deko Nüsse Tannenzweige Eicheln in Silber. Silberbesteck cremef. Stoffserv.
    Die liegen am Teller zusammengehalten von einem Silbernen ring.

    Dann hab ich einen silbernen Brotkorb
    Anrichtegeschirr wie die Teller
    Auf so Stövchen in Silber mit zwei Teelichtern drünter ( da hab ich mal drei vor bestimmt 15 Jahren beim Aldi gekauft reduziert. Die brauch ich oft)

    Biergläser Wassergläser und zum Geschirr passende beige und grüne Kerzen. Zwei silberne Hirsche finden auch noch Platz.
    Ich gab ja nur den Brotkorb und die Sauren Bratwürste und den Sud mit Zwiebel.

    Im Wohnzimmer findet dann die Bescherung statt. Da ist der Tisch mit Sektgläsern auf einem Silbertablett bestückt. Der Adventsgranz und eine Rote Etagere mit Weihnachtsplätzchen.
    Der Tisch hat eine Tolle Holzoptik und einen feinen durchbrochenen roten Läufer.
    Der Baum ist Rot beige gold daneben.

    Die Gans wird auf der Tafel ( das ist ein riesen Tisch für 8 bis 10) im Wohnzimmer am ersten Feiertag gegessen:

    Weisse Damastdeck mit weissen Stoffserv. Dann mein gutes Hutschenreuther Erbstück mit Goldrand ( muss von hand gespühlt werden und kommt nur an Weihnachten in Einsatz)

    Passend die Gläser mit Schliff und Goldrand.
    Deko gold weiss grün:
    Goldene Sterne aus Porzelan. weisse Bozner Engel. Goldene Kerzen in weissen Leuchtern und Tannenzweige.

    Meine Hauptfarben sind Silber in der Küche jedes Jahr an hl. Abend und gold am ersten zu Gans Knödel und Kraut. Dann kommt je nach Lust eine Farbfamilie dazu.

    Wobei ich grosse Tische hab und mich voll ausleb (Küche 28 qm mit Essplatz
    Wohnzimmer 42 qm mit der Tafel die immer steht da gibts auch ne Verbindungstür)

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •