+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

  1. Registriert seit
    30.09.2018
    Beiträge
    7

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Ich habe dieses Jahr zum ersten mal beschlossen Weihnachten ausfallen zu lassen. Stattdessen fliege ich Weihnachten und Neujahr auf die Kanaren. Ich bin gespannt ob ich melancholisch werdn. Die kulinarische Seite von Weihnachten wird mir vermutlich am ehesten fehlen.

  2. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    4.414

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Die Spanier sind Katholisch. Also brauchst du dir wegen des Weihnachtsbraten keine Sorgen zu machen. Die feiern Weihnachten genauso wie wir oder sehr ähnlich.
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Du bist der beste Beweis, daß Intelligenz und Schönheit in einem Körper Platz haben :-)
    Ich bin heute so blöd, ich könnte Amerika regieren.
    Oma ist so dick, weil sie so voller Liebe steckt.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    7

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Ich bin gläubig und daher fängt bei mir Weihnachten auch erst ab dem Advent an; ich liebe die Ruhe und Stille, die Konzerte in den Kirchen und gehe dem Trubel und Einkaufsgeschäft eher aus dem Weg.

  4. Avatar von kuhliebe
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    661

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Endlich komm ich dazu zu schreiben.
    Ich bin ein Winterkind. Und ich liebe Weihnachten. Ich hab auch im Advent Geburtstag.
    Ich bin dementsprechend mit Deko gut dabei.

    In unserem Garten haben wir Lichterketten über den Buchskugeln. An der Haustür hängt ein weihnachtlicher Türkranz und obendrüber ein dicker Mistelzweig.

    Im Haus dekoriere ich immer nach Lust und Laune und viel mit meinen Hutschenreuter Glocken Kugeln Herzen und Co. Ich bekomme jedes Jahr von meiner lieben Schwester was dazu. Sie kommen mit der Post, da sie ja im Ausland lebt. Dank Amazon kein Problem.

    Dann hab ich Schwibbögen Räuchermännle und geklöppelte Sterne aus dem Erzgebirge.

    Der Baum wird am 24. in der Früh rausgeputzt. Dank der kabellosen Kerzen kein Nervenakt mehr. Und ganz wichtig ist die Krippe. Ohne die geht gar nix. Lieber keinen Baum als keine Krippe.


    Gebacken werden Plätzchen.Lebkuchen. Stollen. Ab dem 18. November in etwa. In Unmengen. Ich verschenke sie dann immer mit selbstgemachten Glühwein an alle Menschen die mich das ganze Jahr unterstüzen. Und wir selbst verdrücken auch ne Menge.

    Ich bin gläubige Christin katholisch. Ich gehe im Advent jeden Sonntag in die Kirche und in die Mette am heiligen Abend. Ich singe ganz laut immer " wir sagen euch an den lieben Advent" mit. Mir wird ganz warm ums Herz wenn die Ministranten die Kerzen am Kranz anzünden.

    Daheim mach ich das jeden Abend auch. Und dann kommen manchmal die Kinder dazu. Und wir lesen noch was. Wenn ich alleine bin les ich in meinem Hausbuch für den Advent. Da steht für jeden Tag was drin.

    Durch die Geschäfte renn ich nicht mehr. Heuer fehlt mir noch ein Geschenk.

    Über Märkte geh ich gern. Aber nicht am Wochenende. Da ist es mir zu voll.

    Und nach dem 6. Januar schmück ich langsam wieder ab.
    Ach ja und aufgerödelt wird freitags und samstags vor dem ersten Advent.


  5. Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    27

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Ich dekoriere immer am ersten Advent mit der Familie. Wir haben eine kleine Tradition daraus gemacht. Finde es auch besser, wenn man länger was von der Dekoration hat
    Und wegen dem Baum: wir haben einen künstlichen, weil ich nicht jedes Jahr einen Baum umbringen möchte, nur damit er für ein paar Wochen bei mir als Deko stehen kann

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    18.606

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Zitat Zitat von Regenprasseln Beitrag anzeigen
    Ich kam an einem der Weihnachtstage zu Besuch und habe mich auf die klassische Weihnachtsdeko (echter Baum, rote und goldene Kugeln, rotes Lametta, kleine rote Kerzen auf goldenen Haltern, Strohsterne im Fenster) gefreut und kam in eine blinkende Hölle mit Plastikbaum und lilafarbenen Kugeln sowie lila-blau changierendem Lametta.
    Oh je, übel ... meine Mutter ist zum Glück diesbezüglich genauso altmodisch wie Du und ich

    Bei mir fängt zwar nicht Weihnachten am ersten Advent an, aber es gibt immer einen Teller mit vier meist in Form und Farbe (Creme, Bronze, Brauntöne ...) unterschiedlichen Kerzen und ein wenig "Garnitur" (Orangenscheiben, Zimtstangen, kleine weiße und goldene Sterne) als Adventskranzersatz. Dazu schlichte Sternen-Deko an bestimmten Fenstern und die eine oder andere kleine Figur auf den wenigen Fensterbrettern, die wir haben (in den meisten Räumen sind bodentiefe Fenster).

    Blinkekram gibt's bei mir nicht, ich finde auch diese beleuchteten Plastikfiguren, Rentierschlitten etc. fürchterlich. Warmweiße Lichterketten draußen finde ich schön, haben wir aber nicht.

    Kurz vor Heiligabend stellen wir dann das Bäumchen auf, geschmückt in Silber, Rot und Stroh, drunter unsere Weihnachtskrippe.

    Plätzchen backen wir nicht, weil wir immer so viel geschenkt bekommen, dass wir damit schon überfordert sind Ich werde allerdings wieder eine Backaktion mit meiner Schwester und meinem dreijährigen Neffen machen, daran hatten wir letztes Jahr schon viel Spaß.
    O gather up the brokenness
    And bring it to me now
    The fragrance of those promises
    You never dared to vow

    The splinters that you carry
    The cross you left behind
    Come healing of the body
    Come healing of the mind.

    Leonard Cohen, Come Healing

  7. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    12.666

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Zitat Zitat von Ullalla Beitrag anzeigen
    I
    Und alle Jahre wieder hole ich das Metallding aus dem Keller, damit es auf der ollen Anrichte zu Ehren kommt, immer ein bißchen anders dekoriert.
    Du hast meinen Lieblings-Engel Der kleine, freche, hinten rechts, mit dem zu großen Kittel, der so hingebungsvoll singt. Den hat meine Mutter mal gekauft, da war ich noch ein kleines Mädchen und ich hab mich auf den ersten Blick in das Kerlchen verliebt. Natürlich hab ich ihn ihr beim Auszug abgeschwatzt und mitgenommen. Inzwischen ist ihm mal der Kopf abgebrochen, er ist schon mehrfach verkohlt, weil die Kerze zu weit runtergebrannt war... aber er wird immer wieder repariert, saubergemacht, frisch bemalt. Ohne diesen Engel ist einfach nicht Weihnachten

    Gefühlt beginnt die Adventszeit bei mir auch mit dem 11. November, Sankt Martin, mit einer kleinen Pause in der "traurigen Woche" zwischen Volkstrauertag und Totensonntag. Ab Montag nach Totensonntag wird geschmückt. Lichterketten auf Balkon und Fenster, Kerzen, Tischdecken, mein Jahreszeitenstrauß (ganzjährig beleuchtet, aber unterschiedlich dekoriert), Adventskranz - das volle Programm. Aber schön klassisch in rot-gold-grün, mit Naturzweigen, Orangenscheiben, Zimtpäckchen.
    Weihnachtsbaum - deckenhoch, echter Baum - wird am 23. aufgestellt und am 24. nachmittags bei moderner Weihnachtsmusik (von White Christmas bis Rocking around the Christmastree) liebevoll geschmückt. Kupferfarbene Deko und goldglitzernde Strohsterne.

    Und der steht dann mindestens bis Mitte Januar - letztes Jahr leider etwas kürzer, weil die Abholung so früh war.

    Mal gucken, was ich dieses Jahr mache, bin über Silvester für ein paar Tage weg.
    *lost in the woods*

  8. AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Rowellan, von den Engeln habe ich einen ganzen Karton voll: von winzig-klein bis richtig groß!
    Die habe ich von meinem Vater und seiner Frau in den 80er und 90er Jahren jedes Jahr zu Weihnachten bekommen, nach einigen Jahren gab es dann immer den limitierten Jahresengel. Ich stelle davon in jedem Jahr mal mehr, mal weniger auf.
    Hier sieht man unten rechts eine Auswahl: klick
    I can only please one person per day. Today I choose ME.
    Ich bin übrigens nicht perfekt, und ich arbeite auch nicht daran.

    *** some of the best memories are made in flipflops ***

  9. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    571

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Ich bin auch nicht gläubig im engeren Sinne, aber von Weihnachten, der Stimmung und dem ganzen Drumrum lasse ich mich gerne gefangen nehmen. Was ich dazu allerdings brauche, ist das passende Umfeld: Schnee, etwas Kälte und insbesondere die passenden Leute um mich herum. Geschenke brauche ich keine. Lebkuchen, Plätzchen, Dekoration, Krippe, Weihnachtsbaum, Adventskranz, Beleuchtung, Kerzen etc. - all das mag ich gerne, aber nicht alleine. Heuer werde ich es wahrscheinlich auch nicht sein.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  10. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    12.666

    AW: Weihnachten fängt bei mir am ersten Advent an

    Ullalla, ich hab inzwischen auch einen ganzen Karton voll - zu den beiden von meinen Eltern hab ich noch zwei von meiner Oma geerbt (einer ist sogar eine Spieluhr, die "Stille Nacht" spielt) und kaufe immer mal wieder einen dazu, wenn ich einen besonders schönen irgendwo sehe. Die werden jeden Advent wieder liebevoll aufgebaut.

    Deine Sammlung ist ja wirklich ganz wunderbar.
    *lost in the woods*

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •