+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

  1. Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    472

    Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Hallo!

    Was macht ihr an Ostern - was sind so eure Traditionen? Erzählt mal!

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.994

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Fang' mal an.

  3. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Mein Mann und ich färben gemeinsam am Samstagabend Ostereier, am Ostersonntagmorgen teilen wir uns je eine Hälfte vom Garten zu (oder vom Haus, je nach Wetter), dann werden die Eier versteckt. Dann gehts auf die Juhu-Ostereiersuche, wie sich das für zwei Kindsköpfe, die kombiniert 120 Jahre alt sind, eben gehört. Dann gibts ein ausgiebiges Frühstück am mit Blumen dekorierten Ostertisch. Im Laufe des Tages müssen dann die Schoko-Osterhasen dran glauben.

    Tipp: Je mehr Biere oder Gläser Wein beim stundenlangen Eierfärben konsumiert werden, desto kreativ.

    Die Katze schüttelt immer den Kopf...
    Tipp: Katze ignorieren.


  4. Registriert seit
    27.09.2013
    Beiträge
    472

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Fang' mal an.
    Ich kenne Ostern als ganz normales, eben verlängertes Wochenende, ohne besondere Bedeutung. Evtl. mal am Ostermontag in der Kindheit im Garten der Großeltern Eier suchen, aber das hab ich auch nur als sehr selten in Erinnerung (es gab immer wieder Phasen ohne Kontakt).
    Das wird sich in diesem Jahr bestimmt ändern. Ich hab noch nur wenig Vorstellung, wie es wird, insofern finde ich die Ausführungen von anderen interessant ;)

  5. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Ostern ist für Christen der höchste Feiertag. Wegen der netten Art, wie Ostern gefeiert wird, ist er für mich seit meiner Kindheit auch der liebste Feiertag - schöner als Weihnachten. Der Karfreitag wird von mir hoch respektiert und mein Büro ist gnadenlos geschlossen, auch wenn der Tag hier in Amiland "Good Friday" heißt und ein ganz normaler Arbeitstag ist. Sorry, liebe Kunden...

    Zur klassischen Deko gehört natürlich ein Strauß Weidenkätzchen, praktischerweise haben wir eine Weide im Garten, juhu! Ich vermisse das traditionelle Ostergebäck aus Hefeteig - und die Osterlämmchen aus Bisquitteig, von denen in meiner Familie beim Frühstück jeder eines auf dem Teller hatte.

  6. Inaktiver User

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Zitat Zitat von Willemke Beitrag anzeigen
    Ich kenne Ostern als ganz normales, eben verlängertes Wochenende, ohne besondere Bedeutung. Evtl. mal am Ostermontag in der Kindheit im Garten der Großeltern Eier suchen, aber das hab ich auch nur als sehr selten in Erinnerung (es gab immer wieder Phasen ohne Kontakt).
    Das wird sich in diesem Jahr bestimmt ändern. Ich hab noch nur wenig Vorstellung, wie es wird, insofern finde ich die Ausführungen von anderen interessant ;)
    Naja, im Prinzip ist es auch ein normales Wochenende, das man nutzen kann, um mit Familie und Freunden zusammen zu kommen. Im Idealfall mit leckerem Essen, ein bisschen Osterdeko... Vielleicht geht man noch in die Kirche, wenn man religiös ist.

    Außer Eiersuchen kenne ich aus meinem Umfeld keine besonderen Traditionen.

  7. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Ach ja: jedes Familienmitglied erhält sein eigenes Osternest - ein kleines, mit Ostergras gefülltes Körbchen mit bunten Ostereiern, Schokoladen-Osterhase und Süßigkeiten.

  8. Avatar von frankeguben
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    14.323

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Es ist schon Schade, dass wir keine Kinder mehr sind und unsere Kinder + Enkel ziemlich weit weg.
    Ansonsten war immer angesagt:Gründonnerstag Moos aus dem Wald - daraus Nester im Garten gebaut.

    O.-Sonntag Eiersuchen,Frühstück und Suchergebnis "auswerten",eventuell austauschen.
    Nach dem Mittag gings in die Hügel der Umgebung und an einem glatten Abhang wurde dann " Eiertrudeln " veranstaltet(mehrmals). Welches rollt am weitesten, ist zuerst kaputt oder ist Sieger (unversehrtes Ei)!
    Hat immer viel Spaß gemacht und nach dieser Anstrengung zurück zum Kaffeetrinken.
    Es gibt natürlich noch so einige andere Traditionen, die das Osterfest zu einem besonderen Erlebnis werden läßt.
    Da wir aber meist allein sind, wird oft eine Kurzreise unternommen.

  9. Avatar von Strunzhuhn
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    1.141

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Zitat Zitat von frankeguben Beitrag anzeigen
    Es ist schon Schade, dass wir keine Kinder mehr sind
    Och, was hindert euch? Feiertage und Traditionen wurden doch nicht für Kinder erfunden! Es ist zwar nicht konkret belegt, ob Ostereier und Hase Auferstehungssymbole oder Fruchtbarkeitssymbole (na, das ist doch mal was für die Kleinen! ) aus heidnischen Frühlingsritualen sind - die christliche Hasensymbolik gab es jedoch schon im Mittelalter. Dass die Traditionen zur ausschließlichen Kinderbespaßung verkommen sind, ist nur die Folge der modernen kommerziellen Ausschlachtung. Schade eigentlich. Wir haben keine Kinder, aber das Fest lassen wir uns nicht nehmen.

  10. Inaktiver User

    AW: Wie wird bei euch Ostern "gefeiert"?

    Mein Ostern als Kind:
    Karfreitag oder Samstag wurden Ostereier bemalt und gefärbt, Karfreitag wurde gefastet: es gab nur Hefeknödel mit Dörrobst, sonst nichts. Entweder Samstagabend in die Kirche zur Osternacht oder Sonntagfrüh. Nachmittags durften wir Kinder die Nester und Eier im Garten suchen, anschließend wurde mit der ganzen Sippschaft am Kaffeetisch gesessen und Osterzopf gegessen.

    Heute, als Erwachsene:
    Ich mach ein paar Nester fertig: eins für meinen Schatz, je eins für unsere Eltern und eins fürs Patenkind. Manchmal geh ich in die Kirche, meist treten wir mit dem Gospelchor in der Osternacht auf. Samstagabend gibts hier im Ort ein Osterfeuer, da gehen wir bei guten Wetter hin. Es gibt Würstchen und Getränke und einen netten Plausch am Feuer mit Nachbarn, Freunden usw. Ostersonntag ist Familientag. Wir bruchen meist mit den Eltern meines Freundes und nachmittags sind wir dann bei meiner Familie. Die Nichten und Neffen suchen ihre Nester. Anschließend noch gemütlich zusammensitzen und Kaffeetrinken.

    Dieses Jahr machen wir wahrscheinlich ganz was anderes und fahren für ein verlängertes Wochenende entweder nach München oder Prag. *freu*

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •