Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 102

Thema: Muttertag

  1. User Info Menu

    Muttertag

    findet Gott sei Dank dieses Jahr bei uns nicht statt. Mutter und Schwiegermutter leben nicht mehr (also keine Verpflichtungen) und meine Kinder sind erwachsen (also kein Druck von Schule oder Kindergarten).

    Ist das Leben jetzt schön!
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  2. User Info Menu

    AW: Muttertag

    Muttertag: Mein Mann wird seine Mutter anrufen. Fertig.
    Meine Mutter: Wir wohnen mit meinen Eltern in einem Haus; wir werden natürlich grillen; am WE soll es ein Megawetter geben. Es wird dazu Erbeeren in Brause geben, das wars.

  3. Inaktiver User

    AW: Muttertag

    wir sind am samstag auf dem 90. geburtstag meiner schwiegermutter ca. 450 km entfernt.

    werden also den muttertag grösstenteils auf der autobahn verbringen, weil wir da wieder nach hause fahren.

    meine töchter sind erwachsen - ansonsten immer für mich da.
    lege deshalb auf den muttertag garkeinen wert.
    meine mutter lebt leider nicht mehr.

  4. Inaktiver User

    AW: Muttertag

    Hallo alle zusammen.
    Also ich bin auch Mutter von zwei erwachsenen Kinder.
    Aber ich hasse diesen blöden Tag, weil meine Mutter will schon das ganze Jahr im Mittelpunkt stehen und an diesem Tag dann auch noch diese Erwartungshaltung. Dieser Anruf hat mich immer genervt nur weil sie es so für sich brauchte.
    Meine Kinder rufen mich zwar an, aber sie wissen, sie müssen nicht.
    Und wenn sie nicht daran denken, auch gut. Meinen Sohn habe ich sogar
    einmal gesagt warum ich diesen eigentlich nicht so mag.
    Ich habe also schon im vergangen Jahr nicht mehr angerufen und werde
    es auch in diesem Jahr nicht tun. Man kann nur erwarten, wenn man auch gibt.
    Und von meiner Mutter kam nichts an Verständnis oder Liebe.

    Gruß Mondlicht

  5. User Info Menu

    AW: Muttertag

    in meiner familie gilt der grundsatz:

    muttertag ist jeder tag ausser dem zweiten sonntag im mai.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. User Info Menu

    AW: Muttertag

    Ich tue viel für meine Kinder und finde es gar nicht verkehrt, wenn die sich an einem speziellen Tag mal explizit dafür bedanken. Auch wenn sie alle schon groß sind.
    Dieses Jahr habe ich mir KEIN Frühstück, keinen Aufwand und das Lego-Space-Shuttle gewünscht!
    Mal sehen, was passiert! *ggg*
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's keine Lust.

  7. User Info Menu

    AW: Muttertag

    Muttertag gehört für mich auch zu den Tagen im Jahr, die man abschaffen könnte.

    Wenn meiner Bande nur am Muttertag einfällt ein Frühstück herzurichten oder mir Blumen zu schenken ( die an Muttertag sowieso überteuert sind) oder mir sonst was gutes zu tun und alles nur weil son Tag im Kalender vermerkt ist.......... neeeeeeeee danke.

    Mir gehts da wie Brighid, Muttertag ist immer. Wenn die Kids klein sind, dann bekommt man sowieso laufend Bildchen, Bastelkram und Liedchen gesungen. Gänseblümchen von der Wiese auch.

    Jetzt in der Pupertät malen die zwar keine Bildchen mehr oder machen Bastelzeug aber dennoch zeigen die trotzdem ihr Wissen und Dankbarkeit das man was für sie macht. An manchen Tagen mehr, an manchen weniger und ab und an gar nicht *gg*.

    Nää mir ist nicht nach so einen Tag. Danach kommt dann gleich der Namenstag auch son unnötiger Kram der in der Familie meines Mannes begangen wird *seufz*

  8. User Info Menu

    AW: Muttertag

    für alle auf den Muttertagbesteherinnen und Muttertaggeschädigten

    ich hasste und hasse Muttertag.
    Früher, weil ich was basteln musste - ich bastelte ohnehin ständig irgendwas und beglückte damit meine Eltern und Geschwister
    dann, weil ich es immer vergessen habe und meine Mutter zwar meinte, sie brauche das nicht, aber dennoch ein spitzes Mündchen machte, wenn ich verschwiemelt zum Frühstück auftauchte - alles war aufgebrezelt, nur ich war im Nachtdress
    dann, weil wir uns zwischen seiner und meiner Mutter und der Oma und der anderen Oma aufteilen mussten
    dann, weil mein Sohn mir zum Muttertag immer irgendwas Selbstgebasteltes schenkte - nur hatte der junge Herr sieben linke Hände ohne Füsse. Ich hasste es, wenn morgens um 7 Uhr in der Küche irgendjemand rumrumorte und dann mit "Alles gute zum Muttertag" ins Schlafzimmer einfiel.

    Ich habe es abgeschafft, als der junge Herr 12 war. Der hat vielleicht aufgeatmet.

    Letztes Jahr hat er unter dem Einfluss seiner Frau, die eine Mutter hat, die darauf besteht, am Muttertag geehrt zu werden, am Muttertag angerufen. Ich habe nur gesagt "Du spinnst" und habe aufgelegt.

    Wir reden einmal die Woche am Telefon, er besucht mich mindestens 1mal im Monat von Riga oder Dublin oder Frankfurt aus, wo er gerade ist, wir sprechen miteinander über ziemlich alles.

    Ich brauche keinen Muttertag. Ich weiss, was ich als Mutter geleistet habe.
    Geändert von Quidam (08.05.2011 um 16:21 Uhr)
    .
    I'm waiting for the other shoe to drop.



  9. Inaktiver User

    AW: Muttertag

    Ich weiß, dass Muttertag meiner Mama nicht viel bedeutet, weil sie weiß, dass ich sie auch an den anderen 364 Tagen im Jahr für die beste Mama von allen halte.
    Ich habe ihr aber trotzdem ein Päckchen mit Sachen, die sie mag, gepackt und sie hat sich doll gefreut

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: Muttertag

    Ich habe heute Morgen ein super Frühstück gemacht, den Tisch draussen auf der Terrasse gedeckt, dann meinen Jungsohn geweckt und mit ihm schön ausgiebig und sehr lustig gefrühstückt

    Ich war eben ganz und gar Mutter.....auch heute
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

Antworten
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •