Antworten
Seite 72 von 89 ErsteErste ... 2262707172737482 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 882
  1. Inaktiver User

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    So wie du? Also bitte! Du schreibst hier, dass du weder vom Fach bist noch den Wissenschaftler selbst gelesen hast.
    letzte Sätze dazu :

    ich habe es zigmal erklärt : Es ist nicht schwer anhand des Vortragsprotokolls Prof.Dr. Eisenbergs Thesen zu folgen und diesen den Sickschen Thesen ( denen man auch leicht folgen kann..) entgegenzustellen :

    Bastian Sick und Prof.Dr.Eisenberg habe ich in dieser Diskussion als STELLVERTRETER eines Zeitgeistpublizisten, der nicht unbedingt immer mit linguistischem Sachverstand überzeugt und dem eines Sprachwissenschaftlers, der sich dem Thema sehr viel differenzierter widmet, hergenommen...

    Warum diese Gegenüberstellung für so viel Furor sorgt, bleibt für mich unverständlich.
    Geändert von Inaktiver User (28.09.2011 um 12:28 Uhr) Grund: zu kleines Schreibfenster..

  2. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    letzte Sätze dazu :


    Warum diese Gegenüberstellung für so viel Furor sorgt, bleibt für mich unverständlich.
    Wieder mal letzte Sätze?

    Dann bitte endlich den Beweis, dass Luther "ich erinnere" geschrieben hat!

    Und nicht zum tausendsten Mal: "Ich habe den Vortrag nicht gehört und nicht nachgelesen, aber der Mann ist Professor, der muss Recht haben!"
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's keine Lust.

  3. Inaktiver User

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Zitat Zitat von AnnaM Beitrag anzeigen
    Wieder mal letzte Sätze?

    Dann bitte endlich den Beweis, dass Luther "ich erinnere" geschrieben hat!

    Und nicht zum tausendsten Mal: "Ich habe den Vortrag nicht gehört und nicht nachgelesen, aber der Mann ist Professor, der muss Recht haben!"
    AnnaM

    es geht hier im Strang nicht darum, Dir als Serviceleistung eine Recherche zu dem Vortrag zu bieten :

    Ich erklärte worum es mir bei der Gegenüberstellung der beiden Herren ging.

    Ich verliere nun fast meine Contenance, da ich es nun reichtlich impertinent finde, dass Du hier von mir ständig etwas forderst.

    Thema war hier die Frage, ob die Deutsche Sprache verkommt :

    und ein Punkt war u.a. die Gegenüberstellung von Prof.Dr.Eisenberg, der sich zu Bastian Sick äußerte.

    Und nochmals mein Vorschlag : Interessiert Dich der Vortrag : so recherchiere bitte selbst !!

    Wenn Du nur die Vereinfachung" Professor MUSS Recht haben" lesen KANNST : so kann ich nichts dafür : ich habe Dir nun in zig Varianten zu erklären versucht !!, warum ich diese Gegenüberstellung brachte und mehrfach erklärt, dass es ja jedem überlassen bleibt, sich dazu sein eigenes Bild zu machen :

    es aber nicht meine Aufgabe ist, hier den Erklärbären zu einem wissenschaftlichen Vortrag zu geben ..

    So recherchiert eben jeder selbst oder lässt diese Gegenüberstellung einfach als Information stehen..

    oder meint "Bastian Sick hat doch Recht"..

    Das kann jeder halten wie er mag.

    Aber :

    Solltest Du "den Beweis" gefunden haben, dass Prof.Dr.Eisenberg Unrecht hatte, so wäre es schön, diese Beweise doch mitzuteilen, um zu schauen, ob sie einer wissenschaftlichen Betrachtung standhalten.

    Dieser Betrachtung muss sich ein Professor Dr. Eisenberg nämlich auch stellen, wenn er einen solchen Vortrag hält : und stellte sich dem : denn auch Professoren nimmt man wildes Fabulieren nicht ab : und nicht jeder Dr. ist ein Guttenberg..

    somit bleibe ich dabei : ja, ich neige dazu, Prof.Dr.Eisenberg und der Protokollantin (wiss.Mitarbeiterin) zu glauben..
    Geändert von Inaktiver User (28.09.2011 um 16:12 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Solltest Du "den Beweis" gefunden haben, dass Prof.Dr.Eisenberg Recht hatte, so wäre es schön, diese Beweise doch mitzuteilen, um zu schauen, ob sie einer wissenschaftlichen Betrachtung standhalten.
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's keine Lust.

  5. Inaktiver User

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Sprachwissenschaftler warnt vor Bastian Sicks “unverantwortlichen” Deutschtipps « SpiegelKritik

    Sprachentertainer wie Bastian Sick oder Hape Kerkeling müssen die Leute zum Lachen bringen, sonst haben sie ihren Beruf verfehlt. Sie und ihre Medien sollten aber nicht so tun, als brächten sie auch nur eines der Sprachprobleme, denen wir uns gegenübersehen, auch nur um einen kleinen Schritt einer Lösung näher. Würde ihr Auftreten Wirkung zeigen, wäre eher das Gegenteil der Fall. Sie transportieren ein Sprachbewusstsein, das nicht in der Sprache ruht, sondern deren Eigenschaften in Multiple-Choice-Rastern auf willkürliche Weise digitalisiert. Man kann das machen, wenn man Eigenschaften von Süßwasserfischen abfragt, bei der Sprache ist es verfehlt, ja, unverantwortlich. In Zeiten zunehmender Sprachverunsicherung sind demonstrative Selbstgewissheit und schulmeisterlicher Dünkel sicher eine gute Geschäftsgrundlage für Medienprodukte. Sprachwissenschaftler stehen dem aus guten Gründen misstrauisch gegenüber.
    sehr wichtiger Satz :

    "in Zeiten zunehmender Sprachverunsicherung sind demonstrative Selbstgewissheit und schulmeisterlicher Dünkel sicher eine gute Geschäftsgrundlage für Medienprodukte. Sprachwissenschaftler stehen dem aus guten Gründen misstrauisch gegenüber."

    Dieser Aspekt ist angesichts des Strangthemas kein unerheblicher..

    Die Demonstraktion von SELBSTGEWISSHEIT und schulmeisterlicher DÜNKEL ist in der Zeit der "Sprachunsicherheiten und dem Dräuen vom Untergang der Deutschen Sprache ja auch zu einer Art Volkssport geworden ..

    gerade deshalb finde ich es recht gut, dass man betrachtet, dass SPRACHWISSENSCHAFTLER diesem selbsternannten "Papst" der so gerne kalauert.. mal überprüfen und genauer betrachten..

    und deutlich wird, dass dieses Phänomen der Medienproduktvermarktung auch kritisch gesehen wird.

    Weiterer wichtiger Satz in einem Interview:

    Der Schaden könnte dadurch entstehen, dass Herr Sick den Leuten einfach sagt, wie es richtig ist und wie es falsch ist. Das was er ihnen sagt, das stimmt in vielen Fällen nicht mit ihrem Sprachgefühl und auch nicht mit dem Zustand des gegenwärtigen Deutschen überein, sondern das sind Meinungen, die irgendwo herkommen. Niemand weiß genau, woher sie kommen, Herr Sick schon gar nicht. Die werden so unter die Leute gebracht nach dem Motto: Das ist richtig, das ist falsch - richte dich danach, etwas anderes gibt es nicht. So funktioniert eine natürliche Sprache wie das Deutsche nicht.
    Geändert von Inaktiver User (28.09.2011 um 18:27 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Sie transportieren ein Sprachbewusstsein, das nicht in der Sprache ruht, sondern deren Eigenschaften in Multiple-Choice-Rastern auf willkürliche Weise digitalisiert.
    dabei ist der herr doch zu alt für die kittler-jugend!?

  7. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Bibelstelle!!!!
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du mein Vergnügen,
    Stumpfsinn, Stumpfsinn, du meine Lust.
    Gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's kein Vergnügen,
    gäb's keinen Stumpfsinn, gäb's keine Lust.

  8. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Multiple-Choice-Rastern auf willkürliche Weise digitalisiert.
    Da wagt sich mal wieder jemand gutes deutsch zu sprechen.
    Mckenzie

  9. Inaktiver User

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Da wagt sich mal wieder jemand gutes deutsch zu sprechen.
    da wagt jemand Fachsprech anzubieten, das nicht jeder sofort versteht : aber andere sofort verstehen was dieses aussagt..

    Damit verärgert er eventuell : Eisenberg sprach aber nicht vor einer Grundschule..oder einem Kindergarten, sondern erklärte ein Phänomen in kurzer Formulierung in seiner Rolle als Professor.

    Eine Einteilung in "gutes Deutsch/schlechtes Deutsch" finde ich hier unnötig.

    Du als Nichtdeutschmuttersprachler freust Dich also darüber einen deutschen Professor /Fachmann für deutsche Sprache "dabei erwischt" zu haben, tatsächlich auch englische Begriffe zu wählen..um etwas verkürzt präzise auszudrücken ..

    Ich kann diese Freude und den Emoticon "Frechgrins" nicht nachvollziehen...erkläre es mir aber..

    Es steckt sicher der Wunsch dahinter die Deutsche Sprache REIN zu halten, da sie sonst "fehlerhaft" sei : Was wer beurteilen kann? Ich weiß nur :

    Es maßen sich immer wieder Leute/Laien an, dieses beurteilen zu können.
    Geändert von Inaktiver User (28.09.2011 um 20:50 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Verkommt die deutsche Sprache?

    da wagt jemand Fachsprech anzubieten, das nicht jeder sofort versteht : aber andere sofort verstehen was dieses aussagt..
    und stell Dir vor ich habe Dein sogenanntes Fachsprech auf englisch verstanden...und hätte es eventuell auch auf Deutsch kapiert.

    Ehrlich, ich verstehe nicht warum Du auf Eisenberg so fixiert bist, für mich ist Eisenberg nicht so wichtig.

    Ich kann mich nicht erinnern jemals erwähnt zu haben dass deutsch nicht meine Muttersprache ist.

    tatsächlich auch englische Begriffe zu wählen..um etwas verkürzt präzise auszudrücken ..
    Siehst Du denn nicht, dass hier etwas nicht stimmt...wenn man sich nicht in seiner eigenen Sprache verständlich machen kann...ist irgendetwas nicht in Ordnung.
    Mckenzie

Antworten
Seite 72 von 89 ErsteErste ... 2262707172737482 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •