Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Administrator

    User Info Menu

    Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Liebe Userinnen, liebe User,

    unsere aktuelle Umfrage lautet:

    Der Dalai Lama kommt nach Deutschland - trotz Protesten aus China will sich Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul mit dem Oberhaupt der Tibeter treffen. Eine gute Idee?

    -Gut so! Die Entwicklungshilfeminsterin zeigt Rückgrat und lässt sich nicht durch Proteste abhalten.
    -Wieso muss sie die Chinesen vor den Kopf stoßen? Das ist doch nur eine unnötige Provokation.


    Herzliche Grüße
    Ihr BRIGITTE.de-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  2. User Info Menu

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Ich fürchte, dass es auch denjenigen, die den Dalai Lama treffen, in erster Linie darum geht, in den Medien gut rüberzukommen ...

  3. Inaktiver User

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Zitat Zitat von Gourmetfrau
    Ich fürchte, dass es auch denjenigen, die den Dalai Lama treffen, in erster Linie darum geht, in den Medien gut rüberzukommen ...

    Genauso sehe ich das heute auch... Merkel will nicht, der Präsident will nicht und der Außenminister auch nicht...

    Alle folgenden Politiker wollen sich nun anstelle dessen ins Rampenlicht stellen.

    Schon peinlich für das Deutsche Volk, das sich unseren hohen Politiker vor einem Treffen drücken.

  4. Inaktiver User

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    *unterschreib*
    Nebenbei wundert's mich immer, wer schon als langjähriger Freund vom Dalai Lama gilt. Zuletzt besonders bei Roland Koch. Wie tief und innig müssen diese Freundschaften sein, wenn es denn davon ach so viele gibt.
    Ehrenpreis

  5. User Info Menu

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Sollen sich die Regierungen anderer Länder von der chinesischen Führung wirklich vorschreiben lassen mit wem sie sich treffen und mit wem nicht?
    Wenn die Chinesen den Aufenthalt des Dalai Lama und das Zusammentreffen mit deutschen Politikern als Provokation auffassen ist das deren Problem.
    Im empfinde es eher als Buckelei einiger Politiker ein Treffen noch abzusagen.
    Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)



  6. User Info Menu

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Flagge zeigen müssen wir Deutschen immer noch lernen.!!!!
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage
    nicht für das was Du verstehst


    mein Avatar zeigt den Ararat von der armenischen Seite im Sommer

  7. User Info Menu

    AW: Entwicklungsministerin will Dalai Lama treffen

    Traurige Gestalten in einem traurigen Schauspiel. Wie weit sind unsere Politiker gekommen, das sie nicht mal mehr frei entscheiden wollen, mit wem sie sich treffen.
    Hier wäre mehr Rückgrat erforderlich.
    Aber das Bild passt. Unsere Politiker respektieren uns und unserer Meinung schon lange nicht mehr.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •