Umfrage: Und wie schlafen Sie?

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92

  1. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    12.958

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Vor allen Dingen immer schlecht....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  2. Inaktiver User

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Zwischen Hund und Katze, wo grad Platz ist.
    ..hihi..
    Zwischen Hund und Mann...auch da, wo gerade Platz ist....


    ..und vor allem wieder viel besser :-)

  3. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.819

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Ich drehe mich vor dem Einschlafen immer auf die linke Seite, da liegt mein Mann. Ich halte dann Händchen - mehr nicht zum Einschlafen, ich brauche Platz im Bett. Ich war noch nie ein Einschlaf-Kuschler, das ist mir zu eng.

    Generell schlafe ich wieder besser und tiefer, vermutlich ist das der HET geschuldet, die ich mache. Davor wurde ich nachts regelmäßig wach und hatte einen sehr leichten Schlaf. Und ich kann wieder gut auf dem Rücken schlafen, das ging ein paar Jahre lang überhaupt nicht, weil ich nach längerem Liegen auf dem Rücken Rückenschmerzen bekam, was jetzt weg ist.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  4. Inaktiver User

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Meistens nachts, oft zu wenig,ab und zu nur sehr sehr leicht, immer allein und daher hab ich auch keine Idee, in welcher Postion ich schlafe.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    17.801

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Vor allen Dingen immer schlecht....
    Ich auch.
    Weil meine innere Uhr anders tickt, als die bei anderen Menschen. Ich bin ein Nachtmensch und würde wohl nur Tagsüber schlafen, wenn ich nicht arbeiten müsste und kein soziales Wesen wäre.

  6. Inaktiver User

    AW: Und wie schlafen Sie?

    An die Schlechtschläfer

    Kleine, aber feste Rituale (wie z.B. die Hand unters Kissen oder die Hand hinter den Kopf, oder individuell was ganz anderes) sollen helfen, das einschlafen zu begünstigen.

    In meinen Zeiten existentieller Sorgen half es tatsächlich, wenn ich nach einer gewissen Zeit unruhigen umherwälzens mich auf die rechte Seitenposition brachte, mit einem entschlossenem, gedanklichen " So! Jetzt aber!" die Hand unters Kissen schob und noch ein "Nun wird aber endgültig geschlafen" hinterherschickte ... so zumindest 3 1/2 bis 4 Stunden fester Schlaf kamen dabei immer rum.

    Für mich reichte das dann meist, denn meine normale (und für mich erholsame) Schlafenszeit umfast eh schon nur 5 1/2 bis 6 Stunden ... bin nicht wirklich ein Langschläfer

  7. gesperrt
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    17.801

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Für mich reichte das dann meist, denn meine normale (und für mich erholsame) Schlafenszeit umfast eh schon nur 5 1/2 bis 6 Stunden ... bin nicht wirklich ein Langschläfer
    Uff, da hast du es echt gut! Mir ist das viel zu wenig Schlaf, ich brauche schon 7-8 Stunden.
    Und auf die komme ich einfach Nachts nicht, egal wie früh ich ins Bett gehe. Und morgens, wenn um 7 der Wecker klingelt, bin ich demensprechend müde und fertig. Ich kenne das gar nicht anders. Das war schon als Kind so. Das frühe Aufstehen morgens ist jedesmal eine körperliche Qual für mich.

    Einschlafrituale sind trotzdem ein guter Tipp. Manchmal hilft das. Bei mir ist es übrigens immer die Hand, die ich in Seitenlage auf mein Ohr lege, so dass es wirklich totenstill ist.

  8. Inaktiver User

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Zitat Zitat von Josyfine Beitrag anzeigen
    Das war schon als Kind so. Das frühe Aufstehen morgens ist jedesmal eine körperliche Qual für mich.
    Frühes Aufstehen soll für Kinder eh Gift sein. Kamen in letzter Zeit ein paar Berichte dazu ... hier nur die ersten drei der Google-Suche:
    *klick* und *klick* und *klick*


  9. gesperrt
    Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    17.801

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Frühes Aufstehen soll für Kinder eh Gift sein. Kamen in letzter Zeit ein paar Berichte dazu ... hier nur die ersten drei der Google-Suche:
    *klick* und *klick* und *klick*

    Oh, das wusste ich auch noch nicht!

  10. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.181

    AW: Und wie schlafen Sie?

    Was heißt hier "für Kinder"?
    Ich quäle mich auch jeden Morgen aus dem Bett. Optimale Aufstehzeit für mich wäre irgendwann so zwischen halbzehn und zehn; danach zwei Stunden, in denen mich keiner anspricht, dann frühstücken und so ab nachmittags um eins wäre ich dann bereit für die Menschheit

    Ich bin ansonsten Rotationsschläfer und brauch mindestens meine 8 Stunden Schlaf (auf die ich unter der Woche höchst selten komme), 9 sind besser.
    Der wichtigste Punkt für mich am Wochenende und im Urlaub: Endlich ausschlafen!
    *lost in the woods*

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •