Umfrage: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63
  1. Avatar von beklamo
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    3.480

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    [QUOTE=papaya43;25946477]Weihnachtsdeko soll nicht vor dem Totensonntag aufgehängt werden (der letzte Sonntag vor dem 1.Advent).
    Ich meine daran halten sich die Geschäfte i.d.R. auch. Zumindest wo ich lebe./QUOTE]

    Also bei uns geht das deutlich früher los . Und dann sind da ja auch die Leute, die ihr Haus mit jeder Menge Lichterketten "garnieren". Und überdimensionale Schneemänner etc. vor der Haustür drapieren. Und dann den ganzen Kram erst wieder im Februar abbauen. Mir ist da die Weihnachtszeit einfach zu sehr ausgedehnt.
    Falls mich jemand sucht, ich bin im Wandel.

    keine Ahnung von wem

  2. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.788

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Weihnachtsmann vielleicht nicht, aber ich sehe auf dem ersten Beispiel Lebkuchen in Weihnachtsbaum, Stern und Kugelform auf der Packung abgebildet. Aber das sind dann wahrscheinlich Abbildungen für die "nur für kurze Zeit erhältlich"*en Alljahres-Lebkuchen in Himmelskörper-, Tannen- und Bälleform...


  3. Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    430

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von Fellow Beitrag anzeigen
    Weihnachtsmann vielleicht nicht, aber ich sehe auf dem ersten Beispiel Lebkuchen in Weihnachtsbaum, Stern und Kugelform auf der Packung abgebildet.
    Ich habe auch so einen sehr großen "Weihnachtsbaum" im Garten, direkt vor meinem Wohnzimmerfenster, unverschämterweise das ganze Jahr über - nennt sich Blautanne.

    Meine kleine Nichte hat an ihrem Fenster Sonne, Mond und STERNE kleben, auch das ganze Jahr über.
    Ja, du hast Recht, diese ganzen Weihnachtssymbole außerhalb der Adventszeit nerven wirklich.

    Am Schlimmsten fand ich jedoch diesen Fußball letzten Sommer, der ständig über den Bildschirm flimmerte.
    Das war doch eindeutig die Form einer Weihnachtsbaumkugel.
    Übrigens genauso die Pizza meines Lieblingitalieners, die ist ebenfalls kugelrund. Tzzz...


  4. Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    430

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von beklamo Beitrag anzeigen
    Und dann sind da ja auch die Leute, die ihr Haus mit jeder Menge Lichterketten "garnieren". Und überdimensionale Schneemänner etc. vor der Haustür drapieren. Und dann den ganzen Kram erst wieder im Februar abbauen. Mir ist da die Weihnachtszeit einfach zu sehr ausgedehnt.
    Ja, man kann es auch übertreiben.
    Ich finde diese bunten Lichterketten schrecklich, die die ganze Nacht in wechselnden Farben blinken. Egal ob am 24.Dezember oder am 12.Februar.

    Ich hatte mal eine Nachbarin, die hat zu Ostern diese albernen, bunten Plastikeier in einen Strauch gehängt.
    Und weil sie die so schön fand lies sie die gleich ganzjährig hängen

  5. gesperrt Avatar von Ebayfan
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    33.910

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von papaya43 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt finde ich es jedes Jahr immer etwas traurig, wenn ich dann durch die Stadt gehe und der ganze hübsche Lichterzauber dann plötzlich verschwunden ist.

    Ich wäre dafür, dass man den Weihnachtsmarkt umbenennt in Wintermarkt und ihn bis zum kalendarischen Frühlingsanfang laufen läßt.
    Im Januar/Februar schneit es doch viel mehr als im Dezember, da passen die Glühweinbuden viel besser.
    Gute Idee! Der Wintermarkt kann dann auch gern schon Mitte November anfangen. Wenn es draußen dunkel ist, braucht man Kunstlicht. Mein Weihnachtsbaum fliegt raus, wenn die Tage wieder heller sind. Ende Februar, Anfang März, je nach Wetter.

    Ich schlage bei den Weihnachtssüßigkeiten direkt nach Weihnachten so richtig zu. Dann ist das Zeug reduziert und günstig. Das reicht dann bis Ostern. Direkt nach Ostern kaufe ich Ostersüßkram, auch reduziert.

    Weihnachtstee habe ich ganzjährig da und bei Usselwetter wird der getrunken. Egal in welchem Monat.

    Tomaten essen wir doch auch ganzjährig. Was soll dieses saisonale Denken? Entweder es schmeckt, oder es schmeckt nicht.


  6. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.924

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Gute Idee! Der Wintermarkt kann dann auch gern schon Mitte November anfangen. Wenn es draußen dunkel ist, braucht man Kunstlicht.
    Finde ich auch gut. Hier haben sie den Weihnachtsmarkt zum Teil schon ein paar Tage verlaengert. Sonst war Heilgabend Schluss mit lustig, was ich schon immer unlogisch fand. Ein Weihnachtsmarkt, der vor Weihnachten zu Ende ist...

    Mein Weihnachtsbaum fliegt raus, wenn die Tage wieder heller sind. Ende Februar,
    Meiner bleibt bis Silvester stehen und kommt dann wieder in den Keller, der ist naemlich aus Kunststoff und nur 35 cm hoch. Da passt er gut auf den Kuechentisch. Hab sogar 'ne Mini-Lichterkette dafuer.

    Eben war ich kurz im Baumarkt, da stand schon die Weihnachtsdeko. Fand ich dann doch etwas schraeg. Das laesst sich ja nicht so gut ignorieren wie das Gebaeck.

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.397

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Eben war ich kurz im Baumarkt, da stand schon die Weihnachtsdeko. Fand ich dann doch etwas schraeg. Das laesst sich ja nicht so gut ignorieren wie das Gebaeck.
    Und was ist daran so schrecklich? Es gibt Kunden, die sich jetzt orientieren, was es an neuer Weihnachtsdeko gibt und sich jetzt damit eindecken. Im Advent gibt es nur noch die übrigen Reste.

    Vor vielen, vielen Jahren war ich im Hochsommer einmal in Rothenburg ob der Tauber. Da gibt es am Marktplatz zwei gegenüber liegende Weihnachtsgeschäfte - ganzjährig und mit Stille Nacht, Heilige Nacht Musik. Noch heute jammert meine Frau, dass sie eine wunderschöne Weihnachtskugel damals nicht im Sommer gekauft hat.
    Beide Geschäfte werden von allen Japantouristen gerne besucht, weil etwas typisch Deutsches dort entdecken - wie sie meinen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (26.09.2014 um 18:51 Uhr)


  8. Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    430

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Der Wintermarkt kann dann auch gern schon Mitte November anfangen. Wenn es draußen dunkel ist, braucht man Kunstlicht.
    Was den Wintermarkt angeht sollten wir mal 'ne Petition einreichen.

    Letztes Jahr hatten wir an Heilig Abend 12 Grad...Bääähh!!
    Ostern hat es dann geschneit ohne Ende, draußen vorm Fenster "winterwonderland".
    Da hatte ich Lust auf Glühweinbude und Bratwurst-Stand im Schnee.

  9. Avatar von _clementine_
    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    1.385

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Ich oute mich jetzt mal: mein Kaufverhalten ist sicherlich dran Schuld, dass schon Ende August die Lebkuchen im Handel sind. Ich liiiiiieeebbbe Nürnberger Lebkuchen und Bahlsen Contessa...oder die Sterne, Herzen, Brezeln in Zartbitter von Aldi

    Wenns allerdings mehr als 15Grad sind, hab ich auch keine Lust mehr auf das klebrige Zeug. Aaaaber: mich freut es richtig,wenn die wieder da sind. Für mich ist das Herbstgebäck, die mir Kekse ersetzen. Ich finde in deutschen Discountern gibt es keine guten Kekse, das meiste ist billiger Industriedreck (wobei, das für den Lebkuchen vielleicht auch steht ) daher bin ich froh, wenn ich eine Alternative habe. Zumindest den Nürnberger Lebkuchen und die Contessas könnte es von mir aus das ganze Jahr geben. Als Keks-oder Kuchenalternative.
    Die Bricom bildet mich immer noch - formerly known as marimekko


    _clementine_
    fruchtig süß & kernarm

  10. Avatar von Rachel4
    Registriert seit
    17.12.2003
    Beiträge
    2.603

    AW: Alle Jahre wieder: Beginnt die Weihnachtszeit zu früh?

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Ich erwarte eigentlich dringend eine Gesetzesinitiative von Bündnis90/Die Grünen zum Verbot von Lebkuchen von Januar-Oktober. Ich kann schließlich nicht selbst entscheiden was ich kaufe, ich brauche dringend staatlichen Schutz vor zu viel Weihnachten.
    You made my day

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •