Umfrage: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. Inaktiver User

    AW: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

    Zitat Zitat von FrauvomRhein Beitrag anzeigen
    Für mich bedeutet das, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich kaufe so wenig wie möglich neu.
    Selbst zu schneidern, umzuschneidern oder mit anderen Modeverrückten zu tauschen ist sowieso hipper... ;-)
    Dann sollte man sich mal über die Bedingungen von Stoffproduktion informiieren ... da geht es genauso furchtbar zu wie in den Nähereien.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Man kann dem Konsumenten nicht die Verantwortung für so etwas zuschieben, das geht nicht. Das muss die Gesetzgebung regeln. [..]

    Wir sagen ja auch nicht, Kinderarbeit in Deutschland ist erlaubt, das soll mal schön der Markt oder der Konsument selbst regeln.
    Für die Fleisch- und Milchindustrie gilt m.E. übrigens das selbe.
    Ja.

    Zitat Zitat von Ebayfan Beitrag anzeigen
    Ich glaube, solche Bedingungen zu ändern, geht nur auf die harte Tour, nämlich im ganz klassischen Arbeitskampf. Organisation durch Gewerkschaften, Lohnforderungen, Verhandlungen, Streik ... So wurden in Europa und Nordamerika ordentliche Arbeitsbedingungen ausgehandelt, da muss der Rest der Welt eben auch durch. So lange man immer noch genug Unwissende findet, die für einen Hungerlohn arbeiten, wird sich nichts ändern.
    Ja.

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    liebes Brigitte-Team,

    mich interessiert jetzt aber auch mal wie die Brigitte mit den Werbekunden aus der Textilbranche umgeht... wird darauf geachtet, das der Kunde fair produzieren lässt... werden Kunden, die z.B. schon im Zusammenhang mit Katastrophen genannt wurden abgelehnt ... oder ist - auch wenn man solche Anzeigen mit schlechtem Gewissen platziert - dann doch der Umsatz wichtiger?

    nichts für ungut... aber für ein Magazin wie die Brigitte ist es vermutlich um vieles einfacher die Hintergründe der Produktion zu recherchieren als für den Endverbraucher... warum also schreibt ihr in der Einleitung nicht wie ihr selber darüber denkt... und vor allem wer denn nun eigentlich wo und unter welchen Bedingungen produzieren lässt... anstatt - wie es anscheinend schon üblich ist - gleich mal die Billigheimer an den Pranger zu stellen...
    Sehe ich auch so.

    Ansonsten: Da Mode für mich eh kein Thema ist, kann ich meine eher hochwertigen Klamotten auch ewig tragen, daher muss ich mir diese Frage nicht allzu häufig stellen, aber wenn ich was brauche, achte ich da eher nicht drauf - aus den in diesem Thread schon mehrfach genannten Gründen.

  2. Avatar von mainecoon2
    Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    2.214

    AW: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

    Und jetzt mal ehrlich: weder noch
    Ich kaufe was mir gefällt, sofern ich es mir leisten kann. Alles andere ist mir ziemlich egal.
    LG

  3. 08.05.2019, 12:04

    Grund
    nicht genehmigte Umfrage gelöscht

  4. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

    Nahdem sowohl billige Marken, wie auch mittelmäßige und teure zu den günstigsten Bedingungen produzieren, ist es eigentlich egal was man kauft. Die Bedingungen werden für die Mitarbeiter nicht besser. Teure Designer verkaufen natürlich weniger Masse, weshalb die Stücke teurer sein müssen. H&M zum Beispiel muss sich darum nicht sorgen. Die verkaufen genügend Masse, daher kann es auch billiger sein. Die Unternehmen wollen möglichst viel Profit machen, daher werden sie auch bei einer Hose um 2.000 Euro keine besseren Bedingungen schaffen, denn so verdienen sie noch mehr.

    Ich selbst kaufe überall ein, wo ich etwas finde, das mir gefällt und passt, wobei ich mir selbst auch Grenzen setze und keine Jacke um 700 Euro oder Hose um 500 Euro kaufen würde. Die meisten Labels und Läden, die ich eben von früher von Postwurfsendungen und Katalogen kenne, sind eher im mittleren Bereich angesiedelt, wobei die Preise da auch divergieren und man billigen Schund für 20 Euro oder teure Markenware wie von Guess für über 200 Euro bekommt. Ich habe einige sehr teure Stücke zu Hause, aber schätze deshalb die Ware von z.B. Primark, der im Eingangspost genannt wurde, nicht weniger. Eine meiner liebsten Winterstoffjacken stammt zum Beispiel von dort und ich liebe den Home-Bereich. Bei mir muss Ware schon lange halten, aber da ich meine Dinge so selten trage, tut sie dies auch. Eine Jacke, die man dreimal im Winter trägt oder ein paar Schuhe, das zweimal zum Einsatz kommt, bleibt einem natürlich länger erhalten, als wenn man die Kleidungsstücke jeden Tag anzieht. Preis und Ware muss bei mir stimmen. Solange es gefällt und nicht zu überteuert ist kaufe ich es.

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.553

    AW: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

    Zitat Zitat von VelvetRose Beitrag anzeigen
    Eine Jacke, die man dreimal im Winter trägt oder ein paar Schuhe, das zweimal zum Einsatz kommt, bleibt einem natürlich länger erhalten ….
    Warum auch immer Du diesen fünf Jahre alten Strang wieder
    hervorgekramt hast … aber wozu kauf man alltägliche Kleidungsstücke,
    die man so gut wie gar nicht trägt??

    Der Sinn erschließt sich mit einfach nicht.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.783

    AW: Preis oder Fairness: Worauf achten Sie beim Kleiderkauf?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Warum auch immer Du diesen fünf Jahre alten Strang wieder
    hervorgekramt hast … aber wozu kauf man alltägliche Kleidungsstücke,
    die man so gut wie gar nicht trägt??

    Der Sinn erschließt sich mit einfach nicht.
    Der Strang war doch aktuell? Jedenfalls bei mir unter neuen Beiträgen? Ich suche nämlich im Forum nie nach Themen, sondern schaue was sozusagen neu ist.

    Ich kaufe sie, weil sie mir gefallen und ich genügend Abwechslung besitzen möchte, sodass ich nicht oft hintereinander dasselbe tragen muss.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •