+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70
  1. Avatar von hannabanana
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    36

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    wie und wann äußern sich deine panikattacken denn? können solche panikanfälle vll deswegen entstehen, damit du dich gar nicht mit gewissen problemen auseinandersetzt? ich frage wirklich nur, lass dir nichts einreden
    .
    Also ein Beispiel z.B. von gestern...ich bin mit dem zug von der Arbeit nach Hause gefahren und auf dem Bahnsteig waren unheimlich viel Leute, es war laut, etc...

    Ich hatte das Gefühl, ich bekomme keine Luft mehr..kann nicht mehr richtig durchatmen. Dadurch habe ich angefangen zu hyperventilieren. Mir wurde total schlecht und schwindelig und ich hatte das Gefühl, ich kipp gleich um. Im Zug wurde es dann noch schlimmer...Hatte totale Panik und das Gefühl "ich muss hier raus". Hätte aber auch nix genützt...wäre dann in irgendeinem Kuhkaff gewesen, mich hätte keiner abholen können. Ich war kurz davor den Krankenwagen zu rufen! Und dass, obwohl mein Kopf weiss, was los ist...

    Auch mein Notfallmedi hat nicht gewirkt...die Panik hat sich verstärkt, meine Haut hat gebrannt, meine Hände gekribbelt...als ich zuhause war, war ich einfach nur noch fertig und traurig und verzweifelt und panisch (!), dass das jetzt so weiter geht -> ich fahre heute keinen Zug

    Blöder Teufelskreis!


    Ich weiß nicht genau, ob es an irgendwelchen Problemen liegt, damit dass ich mich zuviel oder gar nicht damit beschäftige...aber es macht mich wahnsinnig!

    Zitat Zitat von SupaWetta
    und genau deswegen ist es mir durchaus oft passiert, dass man über mich denkt "die?! die packt doch alles und ihr leben läuft aalglatt."
    bin aber eben auch nur ein manchmal verdammich schwaches menschlein
    Genau das ist auch mein Problem...man sieht mir nicht an, dass es mir oft nicht gut geht...ich zeige auch nicht oft Schwäche (außer vor meinem Freund) und dann ist die Überraschung ganz groß, wenn ich nicht mehr kann...

    Vielleicht würde der Druck ja schon etwas nachlassen, wenn man mal die Karten auf den Tisch legt...

  2. Avatar von SupaWetta
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    6.039

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von hannabanana

    Vielleicht würde der Druck ja schon etwas nachlassen, wenn man mal die Karten auf den Tisch legt...
    meine erfahrung: nein.
    oder zumindest nur höchst selten, wenn dein gegenüber jemand ist, der für sowas ohr/auge/gefühl hat.

    für alle anderen gilt leider: "erzählen kannst du mir viel; ich glaube nur, was ich sehe."
    sprich: du musst schon umkippen, um bemerkt zu werden...
    ˙ʇıǝɥuǝɯɯoʞlloʌ ʇsı ʞısnɯ


  3. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    11

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Hallo zusammen,

    @hannabanana: Wollte mich eigentlich schon früher mal wieder hier blicken lassen, aber die letzten Tage gings mir mal wieder relativ gut, konnte irgendwie durchatmen und hab mich nicht nur im Kreis gedreht. Hatte das Gefühl, dass es besser ist, dann nicht mit anderen drüber zu reden, um die Zweifel nicht noch zu provozieren. Heute sind sie aber von alleine wieder gekommen. jaja, nerver ending story. Wie gehts Dir denn?

  4. Avatar von hannabanana
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    36

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    @zweifel: lieb, dass du fragst

    Gab es einen konkreten Auslöser, dass du heute wieder zweifelst?

    mir geht es heute und die letzten Tage auch nicht so toll...die Panikattacken haben mich ziemlich im Griff..
    Ich habe die letzten Tage wieder enorm gezweifelt, heute geht es...

    manchmal habe ich so Momente, da glaube ich tatsächlich, dass die Probleme allein bei mir liegen, ich an mir arbeiten muss, um endlich glücklich zu werden...
    Dann kann ich vermutlich auch erst mit jemandem anderen glücklich werden...
    im Idealfall mit meinem Freund

    Frage mich so oft: Wenn ich es jetzt einfach mal laufen lassen würde, so wie es kommt, kommt es, wenn es irgendwann nicht mehr klappt, dann trennen wir uns eben..was wäre denn so schlimm daran?? Klar, es wäre nicht toll, aber die Welt würde davon nicht untergehen?!?

    Warum ist diese Vorstellung nur so vollkommen unerträglich und absolut indiskutabel

  5. Avatar von hannabanana
    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    36

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von SupaWetta
    sprich: du musst schon umkippen, um bemerkt zu werden...

    Da hast du leider recht
    Hätte ich ein Bein gebrochen, würde keiner anzweifeln, dass ich nicht laufen kann

  6. Avatar von SupaWetta
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    6.039

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von hannabanana
    Da hast du leider recht
    Hätte ich ein Bein gebrochen, würde keiner anzweifeln, dass ich nicht laufen kann

    genau das meine ich...
    doof!


    wie gehts euch heute?

    lgS
    ˙ʇıǝɥuǝɯɯoʞlloʌ ʇsı ʞısnɯ

  7. Inaktiver User

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von hannabanana
    Blöder Teufelskreis!
    ja, allerdings

    da kommt man jat gar nicht richtig zur ruhe. ich habe mal gelesen, dass sich aus ängsten und panikattacken dann auch noch die angst vor der angst entwickeln kann. das stelle ich mir dann auch sehr schwer vor. panikattacken kenne ich selbst gar nicht (ich muss ja nicht alles mitnehmen ), aber es gibt schon manchmal situationen, in denen ich nicht so recht weiß, wohin mit mir. da bin ich wütend oder ungeduldig und merke richtig, wie das in mir hochsteigt, ich mich aber zusammenreißen muss, um nicht auszuflippen.

    Vielleicht würde der Druck ja schon etwas nachlassen, wenn man mal die Karten auf den Tisch legt...
    das habe ich schon mal probiert. ich habe zwar nur 2 von 10 karten auf den tisch gelegt (sinnbildlich gesprochen), aber das war schon zuviel für mein gegenüber. sie guckte mich nur mit großen augen an und wusste außer "aha" und "hm" nicht viel zu berichten. DAS ist dann erstmal frustrierend. nee, das gebe ich mir nicht mehr, glaube ich. dabei habe ich nicht mal superschlimmes erzählt. das sind dinge, die viele hier verstehen könnten und die es ähnlich oder auch so erleben.

  8. Avatar von SupaWetta
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    6.039

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    aber es gibt schon manchmal situationen, in denen ich nicht so recht weiß, wohin mit mir. da bin ich wütend oder ungeduldig und merke richtig, wie das in mir hochsteigt, ich mich aber zusammenreißen muss, um nicht auszuflippen.
    kannst du denn dann immer direkt festmachen, woran es liegt?

    was machst du dagegen?

    lgS
    ˙ʇıǝɥuǝɯɯoʞlloʌ ʇsı ʞısnɯ

  9. Inaktiver User

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von hannabanana
    ..., dann trennen wir uns eben..was wäre denn so schlimm daran?? Klar, es wäre nicht toll, aber die Welt würde davon nicht untergehen?!?

    Warum ist diese Vorstellung nur so vollkommen unerträglich und absolut indiskutabel
    vll ist es schwieriger sich zu trennen, weil man dann die verantwortung für sein unglück und seine trauer selbst übernehmen muss? wenn der andere schluss macht, ist man ja das arme kleine ding, dem MANN (so ein *§&% mal wieder!!) so übel mitgespielt hat, und kann vor sich hinheulen. das KANN einfacher sein.

    nur mal so als gedanke. ist völlig unausgegoren von mir

  10. Inaktiver User

    AW: Liebe plötzl. abhanden/starke Gefühlsschwankungen: Wer kennt das auch? (sorry, lang!)

    Zitat Zitat von SupaWetta
    wie gehts euch heute?

    lgS
    hmm, es ist freitag und die paar stunden bekomme ich hier noch rum. dann ist wochenende und das bessert meine stimmung schon mal. ich würde hier jetzt nicht auf dem tisch tanzen und ich strahle auch nicht vor mich hin, aber ich habe 2 tage zeit für mich. das ist gerade wie der kleine schnaps, welchen man dem alkoholiker in aussicht stellt (bin keiner, nur mal sinnbildlich).

    und wie geht es DIR?

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •