Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. User Info Menu

    Angst vor Botulismus

    Hallo ihr Lieben,

    ich leide seit meiner frühen Kindheit an einer generalisierten Angststörung. Momentan ist der Hypochonder in mir wieder sehr aktiv. Mein Mann und ich haben gestern ungekühlten, vakuumierten Südtiroler Speck gegessen. Ich habe die ganze Zeit Botulismus im Hinterkopf. Nun habe ich seit gut zwei Stunden Bauchkrämpfe und war schon einmal auf der Toilette. Sofort bin ich panisch! Wie hoch ist die Gefahr, dass ich mir tatsächlich Botulismus eingefangen habe? Meinem Mann geht es super. Ich habe echt Angst

  2. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    War das Haltbarkeitsdatum abgelaufen oder hat es komisch gerochen oder geschmeckt?
    Bei 3 mal "nein" dürfte die Möglichkeit einer Vergiftung bei null liegen, insbesondere da es Deinem Mann bestens geht nach dem Verzehr.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Wenn man Schiss hat, bekommt man ihn auch gerne.... Der Spruch ist nicht umsonst....

    Würde ich als komplett psychisch einstufen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  4. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Symptome hat man ziemlich schnell und sicherlich hat man da wenig Lust auf Posten in Brigitte Strängen. Man müßte inzwischen wohl intensivmedizinisch betreut werden.

    Was wäre, wenn dich eine zumeist tödliche Krankheit treffen würde? Würdest du kämpfen? Ja? Nein?

    Wenn ja, warum wird dann nicht auch alles in Bewegung gesetzt, um auch eine heilbare psychische Krankheit auf Null zu setzen?

    Das ist die eigentliche Frage.....

    Da dein Mann das gleiche gegessen hat wie du, er offensichtlich nichts hat, kannst du mal davon ausgehen, dass nur dein Kopfkino am wirken ist.....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  5. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    also ich habe damals in der Ausbildung gelernt, dass es a) Botulismus durchaus gibt aber meist b) auftretend bei schlecht eingemachten Konserven, von der " hat die Oma im Keller stehen"- Sorte
    Nachdem der Speck vakuumiert war, war er wohl professionell verarbeitet, was das Risiko schon mal senkt aber nicht ausschließt, wenn die Kühlkette eingehalten wurde ist das Risiko denke ich echt minimal - was den inneren Hypochonder nicht beruhigt vermutlich.

    Die Inkubationszeit kann bis zu 72 Stunden betragen, was jetzt nicht nach viel Spaß klingt zum abwarten (immerhin hast Du schon 24 rum), weshalb ich tatsächlich morgen zum Arzt gehen würde. Sollten sich neurologische Symptome dazugesellen, musst Du eh ins Krankenhaus.
    Und dann würde ich das Hypochonderthema angehen. Ist jetzt gerade nicht zwingend die beste Zeit dafür ;))

    TOITOITOI

  6. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Zitat Zitat von Lichterkette Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich leide seit meiner frühen Kindheit an einer generalisierten Angststörung. Momentan ist der Hypochonder in mir wieder sehr aktiv. Mein Mann und ich haben gestern ungekühlten, vakuumierten Südtiroler Speck gegessen. Ich habe die ganze Zeit Botulismus im Hinterkopf. Nun habe ich seit gut zwei Stunden Bauchkrämpfe und war schon einmal auf der Toilette. Sofort bin ich panisch! Wie hoch ist die Gefahr, dass ich mir tatsächlich Botulismus eingefangen habe? Meinem Mann geht es super. Ich habe echt Angst
    Ich würde hier ja eher auf Gallenprobleme tippen (Speck= fett)
    Never be afraid, never.

  7. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Ich musste das tatsächlich erstmal googeln...

    Ich denke nicht, dass du Botulismus hast:

    1. Geht es deinem Mann gut
    2. Ist Speck geräuchert und/oder gepökelt, also stark haltbar gemacht
    3. Geht Botulismus wohl mit Lähmungserscheinungen insbes. der Augen einher. Hast du das?

    Wenn nein, hast du wahrscheinlich nur eine kleine Unpässlichkeit. Das kann passieren, der Körper ist keine Maschine, die Verdauung verschluckt sich halt manchmal...

    Mach dich nicht verrückt (ich weiß, bei einer Angststörung so leicht dahin gesagt...) Im Zweifelsfall: Geh zum Arzt, wenn dich das beruhigt.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  8. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Botulismus kann man sich meines Wissens nach nur von Konserven holen, da die Botulismusbakterien nur im luftleeren Raum sich entwickeln können.

    Vorsichtig muss man deswegen sein, wenn eine Konservendose einen nach außen gewölbten Deckel hat oder beim Aufmachen zischt.

    Bei geräucherten Sachen, auch wenn sie vakuumiert sein sollten, kann ich mir nicht vorstellen, dass Botulismusbakterien entstehen. Also mach dich nicht verrückt!
    Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg (Mahatma Gandhi)

  9. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Jemandem mit einer echten Angsstörung kann man hundert mal erklären, das es keinen rationalen Grund gibt Angst zu haben.
    Genauso gut kann ich meinem Hund Rotkäppchen vorlesen. Bei keinem von Beiden kommt das gesprochene Wort an.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  10. User Info Menu

    AW: Angst vor Botulismus

    Frage der TE war ja
    Zitat Zitat von Lichterkette Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist die Gefahr, dass ich mir tatsächlich Botulismus eingefangen habe?
    Das versuchen wir zu beantworten. Ob das ankommt - tja...
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •