+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    23.09.2019
    Beiträge
    1

    Hivangst als Hetero

    Ihr Lieben,
    ich bin 27 Jahre alt, Studentin und habe seit Jahren schon keine Beziehung mehr gehabt. Im Reallife lerne ich einfach nie jemanden kennen. Ich hab es dann dieses Wochenende über Tinder versucht und einen Mann getroffen, der ganz anders als auf den Bildern aussah. Furchtbar ungepflegt: Mundgeruch, lange Fingernägel usw.
    Ich habe seit 10 Jahren einen Waschzwang und Hivphobie. Besagter Mann hat sich dauernd an der Lippe rumgepuhlt, bis es blutig war. Und mich zum Abschied umarmt.

    Ich mache mir nun solche Vorwürfe auf dieses dämliche Date gegangen zu sein. Am liebsten würde ich meine Kleidung verbrennen. :( So sehr ekel ich mich nun. Habe außerdem sehr starke Angst vor HIV.
    Therapien habe ich verschiedene innerhalb der 10 Jahre versucht, nichts hat geholfen.

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.449

    AW: Hivangst als Hetero

    Sehr unangenehm und auch ekelig. Aber mit HIV hast du dich durch die Umarmung sicher nicht angesteckt.

    Das nächste Mal einfach nicht umarmen.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. AW: Hivangst als Hetero

    Zitat Zitat von apricotgirl Beitrag anzeigen
    Therapien habe ich verschiedene innerhalb der 10 Jahre versucht, nichts hat geholfen.
    Therapie sehe ich hier als einzige Möglichkeit.
    Wie siehst Du Deine Situation?
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.


  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.135

    AW: Hivangst als Hetero

    Du wirst in einem Bereich deines Denkens sicher wissen, dass du von dem Waldschrat jetzt nix bekommen hast.

    Das nutzt dir nur nix, fürchte ich

    Ich schlage mal folgendes vor (bissl unorthodox, weil es deine Angststörung stützt, aber derzeit hilft es ja nix)

    1. Du wäscht deine Klamotten mit 60 Grad, putzt die Wohnung und kaufst dir einen schönen großen Strauß Sonnenblumen. Für Dich. Zum freuen.
    2. Du machst einen Termin für einen HIV Test (Zur Beruhigung schwarz auf weiß ) Dabei könntest beim HA gleich anleiern, dass er dich bei der Therapeutensuche unterstützt:
    3. Du telefonierst alle Therapeuten ab, derer du habhaft werden kannst.
    (ja, wieder! Ja, hat bisher nicht geholfen. Zumindest nicht total. Das ist so. Denk mal an andere schwere Krankheiten, da gibt es auch Rezidive und Rückschläge und Phasen, wo alles total scheiße ist. Deshalb hört man aber nicht auf, nach Therapien zu suchen und sich behandeln zu lassen, oder?)

    4. Heuer (2019) machst sowas nicht mehr, okay?
    (Tinder, ich bitte dich, Tinder... da bist noch 20 Jahre zu jung )

    Darf ich fragen, ob die Aktion der Einsamkeit oder der Lust geschuldet war? Gegen akute Anfälle von Sex wollen, kann Tinder vielleicht helfen - Einsamkeit macht es wahrscheinlich noch schlimmer

  5. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.950

    AW: Hivangst als Hetero

    Deine Angst ist unbegründet, vom Kopf her weißt du ja, wie die Ansteckung funktioniert.

    Vielleicht hilft dir das trotzdem: Mein bester Freund ist schon ewig positiv. Wir sind wie Geschwster, umarmen uns, probieren durchaus mal vom Besteck oder Glas des anderen und manchmal gibt es auch mal einen geschwisterlichen Kuss.

    Deine Begegnung war sehr, sehr eklig, aber ungefährlich. Was Rokby schreibt, Test und so, kann dir jetzt Sicherheit geben. Am wichtigsten ist aber wirklich eine Therapie.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •