+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

  1. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.470

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von AweSomeOne Beitrag anzeigen
    Für mich war das immer so normal, dass ich mir nie Gedanken darüber gemacht habe, dass ich eventuell merkwürdig bin

    Gut so! Sei froh, dass du nicht in meiner Familie aufgewachsen bist. Da war es völlig abnormal, wenn jemand keine großen Kontakte haben wollte oder konnte. Zum Glück muss ich mir das Gequengel und die Einmischerei heute nicht mehr geben.


  2. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.470

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Aber man kann sie behandeln.
    Das geht nur, wenn die Person das selbst auch so will.

  3. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    623

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    [...]

    Wenn jemand keine sozialen Kontakte haben möchte, halte ich das für bedenklich.

    [...]

    Was aber hier den Kindern vorgelebt und vermittelt wird, damit habe ich wirklich ein Problem.
    Jetzt mach aber mal einen Punkt.

    Ob und in welchem Umfang ich soziale Kontakte pflege entscheide ja wohl immer noch ich selbst, ohne dass jemand das für bedenklich halten müsste. Von mir geht deshalb ja schließlich keine Gefahr aus.

    Und was die Kinder betrifft ... da kommt eben wieder die Toleranz zum Tragen.

    Meine Kinder durften soziale Kontakte haben, soviel sie wollen. Sollten aber auch von Anfang an lernen, dass andere Menschen andere Bedürfnisse haben, mit der gleichen Berechtigung.

    Eins von ihnen ist sogar ein ausgesprochen kontaktfreudiger Mensch mit großem Freundeskreis und vielen Kontakten, der mag eigentlich nie gerne alleine sein.

    Das Problem hier sehe ich bei dir eher in der mangelnden Toleranz Andersfühlenden gegenüber.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —


  4. Registriert seit
    25.04.2018
    Beiträge
    358

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Der Hinweis auf Quality-time statt Quantity-time ist sehr gut.
    Habe erst unlängst einen Artikel dazu gelesen, dass wir in der Jugend meist die Quantity brauchen und mit zunehmenden Alter durch die Quality die Quantity eingeschränkt ist.

    Selbst Wolfgang hat ja seinerseits die Eigenbrötler aussortiert 😉

    ...und was die Kinder betrifft - die machen auch ihre eigenen Erfahrungen in Schule und Beruf. Soll ich jetzt eine Society-Löwin werden, obwohl ich schüchtern und gerne alleine bin, nur weil ich Mutter bin? Das halt ich für Gleichmacherisch.


  5. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.470

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Diese "Eigenbrötler" habe ich erfolgreich aus meinem Leben verbannt.

    Jemanden, der mit mir als Mensch keinen Austausch mag, mich als anstrengend empfindet, den verschone ich gerne. Gerne auch komplett und dauerhaft.

    Es gibt genug Menschen, die gerne mit mir zusammen sind und den Austausch als Bereicherung ansehen.
    Das hat für mich aber nichts mit Eigenbrötler vs. Extrovetierter zu tun. Sondern mit reinem Selbstschutz, denn diese Menschen lehnen dich ja ab. Deshalb willst du sie auch nicht um dich haben. Völlig nachvollziehbar und legitim.

  6. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    623

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Killeshandra Beitrag anzeigen
    Gut so! Sei froh, dass du nicht in meiner Familie aufgewachsen bist. Da war es völlig abnormal, wenn jemand keine großen Kontakte haben wollte oder konnte. Zum Glück muss ich mir das Gequengel und die Einmischerei heute nicht mehr geben.
    Glückwunsch zur Unabhängigkeit.

    Ja, da hatte ich wohl Glück. Aber ich war schon ganz früh das schwarze Schaf, bei der alle Erziehungsversuche ins Leere gingen. Ich hab mich sauwohl gefühlt in dieser Rolle und immer noch einen draufgesetzt

    Dabei wollte ich eigentlich nur ab und zu meine Ruhe.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.755

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Für mich ist zwischenmenschlicher Kontakt ein Bereich des Austausches und des Wachstums.
    Komplette Isolation macht weich in der Birne, das ist m.W. inzwischen hinreichend belegt.

    Aber die TE hat ja Leute, mit denen sie zu tun hat und mit denen sie gut auskommt. Sie hat nur keine Lust, sich mit Leuten, die sie nur in niedriger Dosierung abkann, zu verabreden. Das ist nicht das gleiche wie immer Robinson und nie Freitag.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Avatar von AweSomeOne
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    623

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Komplette Isolation macht weich in der Birne, das ist m.W. inzwischen hinreichend belegt.
    [...]


    Den Eindruck hatte ich bei der TE aber auch gar nicht. Ihr ging es doch nur um für sie anstrengende Verabredungen. Nicht um völlige Isolation oder Ablehnung jeglicher Sozialkontakte.

    Und da finde ich eben, dass das einfach nur ihr gutes Recht ist, das sie auch ohne große Rechtfertigung so mitteilen darf.
    'Every saint has a past, and every sinner has a future.'
    — Oscar Wilde —

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.755

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Aber viele gehen ja aus Pflichtgefühl trotzdem zur Wurzelbehandlung aka Einladung und meinen, das ertragen zu müssen. Darum geht's ja hier.
    Nicht nur zu der Einladung, sondern, wie du gesagt hast, "lassen sich von Leuten vollschwallen, die sie langweilen". Das ist noch mal eine sehr spezielle Art von Einladung, und Leute, die sich hobbymäßig von langweiligen Leuten vollschwallen lassen, sind auch schon ein bißchen speziell. (Vielleicht haben sie keinen Job, wo sie sich von langweiligen Leuten vollschwallen lassen müssen und ihnen fehlt das gelegentliche weiße Rauschen.)

    Das hilft ja nicht mal den langweiligen Leuten. Wenn die wüßten, daß man, obgleich man immer kommt, um ihnen zuzuhören, und immer ermutigende Töne macht, viel lieber schreiend rausrennen würde, dann würden sie sich vielleicht lieber mit jemandem treffen, der sie mag und interessant findet.

    Wie Wolfgang11 schon sehr treffend sagt, wenn er sagt, er habe die Eigenbrötler aus seinem Leben entfernt (da die vielleicht zu konventionell waren, um sich selber zu entfernen): Es macht auch keinen Spaß, Leute um sich rum zu haben, die gar nicht da sein wollen!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    , und Leute, die sich hobbymäßig von langweiligen Leuten vollschwallen lassen, sind auch schon ein bißchen speziell.
    vielleicht sind sie eher nur ängstlich - warum auch immer.

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •