+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

  1. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Seh ich auch so. Und ich kann auch vieles nachvollziehen, was die TE schreibt.

    Auf das, was "die Leute" so sagen oder normal finden, braucht man nix zu geben.
    Ich lese auch lieber ein Buch, als mich von Leuten, die mich langweilen, zuschwallen zu lassen. Das finde ICH übrigens normal.
    Danke ☺

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Enidanheina Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht der Mensch, der von anderen verlangt, dass sie für mich da sind, wenn es mir gerade passt.
    Das klingt ein bißchen nach dem beliebten Fehler, der, wenn man die BriCom als Statistik verwendet, öfter gemacht als vermieden wird: Anzunehmen, daß jedes Angebot und jeder Wunsch nicht abgelehnt werden darf, wenn man nicht bald nebem dem abgetrennten Kopf seines Lieblingspferdes aufwachen will.

    Jemanden zu fragen "Lust auf einen Kaffee?" ist nur dann unablehnbar, wenn Don Corleone fragt.

    Sieh dich selber nicht als den Paten, nur weil du Vorschläge machst, dann ist es leichter, andere auch nicht so zu sehen, und das Leben ist gerenell entspannter, weil man auch mal nein sagen kann.

    Zitat Zitat von Enidanheina Beitrag anzeigen
    Es ist für mich deshalb ein "Teufelskreis " weil ich doch oft zu sage und lieber daheim bleiben würde.
    Das tut mir am Ende dann nicht so gut.
    Das ist nur eine schlechte Angewohnheit. Da wirken keine Hebelkräfte. Man muß sie sich "nur" abgewöhnen indem man's nicht mehr macht, bis es einen nicht mehr streßt, es nicht zu machen.

    Man muß sich nur rechtzeitig erwischen, wenn man es mal wieder macht, und dann unterlassen oder umbiegen. "Ja, klar laß uns uns treffen" (oh Mist, ich mach's schon wieder), "nächstes Jahr?"

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Ich lese auch lieber ein Buch, als mich von Leuten, die mich langweilen, zuschwallen zu lassen.
    Das ist ein bißchen wie zu sagen, "Ich schlafe lieber aus statt beim Zahnarzt eine Wurzelbehandlung machen zu lassen", oder?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    30.07.2018
    Beiträge
    200

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Liebe Enidanheina,

    ich kenne das Gefühl, dass ich selbst Verabredungen nur als eine weitere langweilige "Verpflichtung" in meinem Leben ansehe, sie oft genug als vertane Zeit empfinde oder mich anschliessend benutzt/ausgelaugt fühle.
    Ich habe mir lange Zeit Gedanken darüber gemacht, ob das nicht krank/monströs/asozial/depressiv/neurotisch oder sonstwie daneben von mir ist.
    Im Prinzip habe ich mich damit nur abgewertet und unter Druck gesetzt, weil ich "auch in dieser HInsicht" anders bin als von der Gesellschaft erwartet wird.

    Irgendwann habe ich mal angefangen, mich zu fragen, was denn anders läuft, wenn ich eine Verabredung nett/lustig/inspirierend etc. finde, und ob ich nicht mal probieren könnte, genau diese Art Kontakte mehr zu fördern.
    Genau das mache ich jetzt und bin sehr froh, dass mein Interesse an der menschlichen Umwelt insgesamt ein wenig zugenommen hat.
    Ich habe z.B. über eine Plattform in meiner Nähe eine Person gefunden, mit der ich mich sehr gut austauschen kann und sporadisch verabrede. Zwar kostet mich das auch immer ein bisschen Überwindung, aber am Schluss möchte ich fast gerne noch länger mit ihr sein und will garnicht, dass die Verabredung zuende ist...

    Hast Du eine Sozialphobie, oder hast Du nur selten Lust, Dich mit Jemandem zu treffen?
    Ich meine, da gibt es ja Unterschiede. Bei einer Phobie würde es körperliche Symptome wie Angst, Herzklopfen, Panik, Übelkeit etc geben, was doch noch eine andere Qualität ist als keine Lust zu haben.

    Wie müsste ein Gespräch sein, dass Du Lust darauf bekommst und wie kannst Du Jemanden finden, mit dem das möglich ist?

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von step3 Beitrag anzeigen
    Ich habe mir lange Zeit Gedanken darüber gemacht, ob das nicht krank/monströs/asozial/depressiv/neurotisch oder sonstwie daneben von mir ist.
    Neurotisch ist, mit Leuten rumzuhängen, mit denen man sich schlecht fühlt, weil man meint, das gehörte sich so.

    OK, wenn die Leute Chefs, Kollegen, Kunden, eigene Kinder oder ältere Verwandte sind muß man vielleicht wirklich, aber genau deswegen sollte man sich das ansonsten ersparen .

    Wenn man ein geringes Budget an Leutezeit hat, es aber irgend etwas gibt, was man sich vorstellen kann bei Leuten zu mögen oder interessant zu finden, oder was man vielleicht besser mit mehreren machen könnte als alleine (Streichquartett, Alpinklettern, Bäume fällen, ...) dann sollte man erst recht keine knappe Zeit an Leute verschwenden, die dafür nicht geeignet sind, denn die fehlt für geeigente Leute.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.561

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Neurotisch ist, mit Leuten rumzuhängen, mit denen man sich schlecht fühlt, weil man meint, das gehörte sich so.

    OK, wenn die Leute Chefs, Kollegen, Kunden, eigene Kinder oder ältere Verwandte sind muß man vielleicht wirklich, aber genau deswegen sollte man sich das ansonsten ersparen .
    Warum legt man sich eigene Kinder zu, wenn man grundsätzlich lieber allein ist? Das lässt sich doch nun wirklich vermeiden.
    Bei allen anderen muss man halt mal in den sauren Apfel beißen, auch wenn man keine Lust hat - und die Treffen möglichs kurz halten.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  6. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das klingt ein bißchen nach dem beliebten Fehler, der, wenn man die BriCom als Statistik verwendet, öfter gemacht als vermieden wird: Anzunehmen, daß jedes Angebot und jeder Wunsch nicht abgelehnt werden darf, wenn man nicht bald nebem dem abgetrennten Kopf seines Lieblingspferdes aufwachen will.

    Jemanden zu fragen "Lust auf einen Kaffee?" ist nur dann unablehnbar, wenn Don Corleone fragt.

    Sieh dich selber nicht als den Paten, nur weil du Vorschläge machst, dann ist es leichter, andere auch nicht so zu sehen, und das Leben ist gerenell entspannter, weil man auch mal nein sagen kann.
    Das stimmt. Ich denke tatsächlich immer, ich müsste es machen wenn jemand fragt.
    Ist halt wenn ich den ganzen Tag daheim bin, dass es den Eindruck erweckt, ich müsse immer Lust und Zeit haben.


    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das ist nur eine schlechte Angewohnheit. Da wirken keine Hebelkräfte. Man muß sie sich "nur" abgewöhnen indem man's nicht mehr macht, bis es einen nicht mehr streßt, es nicht zu machen.
    Ja, da arbeite ich aktuell dran 😁

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Man muß sich nur rechtzeitig erwischen, wenn man es mal wieder macht, und dann unterlassen oder umbiegen. "Ja, klar laß uns uns treffen" (oh Mist, ich mach's schon wieder), "nächstes Jahr?"
    Bedenkzeit hilft vllt, statt immer gleich ja und Amen zu sagen.


  7. Registriert seit
    16.03.2019
    Beiträge
    104

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von step3 Beitrag anzeigen
    Liebe Enidanheina,

    ich kenne das Gefühl, dass ich selbst Verabredungen nur als eine weitere langweilige "Verpflichtung" in meinem Leben ansehe, sie oft genug als vertane Zeit empfinde oder mich anschliessend benutzt/ausgelaugt fühle.
    Ich habe mir lange Zeit Gedanken darüber gemacht, ob das nicht krank/monströs/asozial/depressiv/neurotisch oder sonstwie daneben von mir ist.
    Im Prinzip habe ich mich damit nur abgewertet und unter Druck gesetzt, weil ich "auch in dieser HInsicht" anders bin als von der Gesellschaft erwartet wird.

    Irgendwann habe ich mal angefangen, mich zu fragen, was denn anders läuft, wenn ich eine Verabredung nett/lustig/inspirierend etc. finde, und ob ich nicht mal probieren könnte, genau diese Art Kontakte mehr zu fördern.
    Genau das mache ich jetzt und bin sehr froh, dass mein Interesse an der menschlichen Umwelt insgesamt ein wenig zugenommen hat.
    Ich habe z.B. über eine Plattform in meiner Nähe eine Person gefunden, mit der ich mich sehr gut austauschen kann und sporadisch verabrede. Zwar kostet mich das auch immer ein bisschen Überwindung, aber am Schluss möchte ich fast gerne noch länger mit ihr sein und will garnicht, dass die Verabredung zuende ist..


    Hast Du eine Sozialphobie, oder hast Du nur selten Lust, Dich mit Jemandem zu treffen?
    Ich meine, da gibt es ja Unterschiede. Bei einer Phobie würde es körperliche Symptome wie Angst, Herzklopfen, Panik, Übelkeit etc geben, was doch noch eine andere Qualität ist als keine Lust zu haben.
    Ja, die habe ich.
    Solche Treffen allerdings vermeide ich weitestgehend.
    Wenn ich mit meinem Partner zb. irgendwo eingeladen bin. Da ist mir vorher schon übel. Drum tu ich mir so was nicht mehr an.
    Ansonsten ist es, dass ich bei diesen Gesprächen oft gefragt werde, ob es denn nicht langweilig sei den ganzenTag daheim, was ich denn da so mache...für mich wär das ja nix etc.
    Oder eben immer wieder dasselbe Gerede

    Zitat Zitat von step3 Beitrag anzeigen
    Wie müsste ein Gespräch sein, dass Du Lust darauf bekommst und wie kannst Du Jemanden finden, mit dem das möglich ist?
    Ich habe meine Freundin. Mit ihr kann ich stundenlang reden ohne mich so zu fühlen wie bei den anderen. Wir beide lernten uns in der Reha kennen.


  8. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.931

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Ich finde dein Verhalten ehrlich gesagt- sehr gesund!

    Viele Menschen gehen zur Lebensberatung, zur Therapie, zu Kursen und sonstigem um heraus zufinden, was ihnen gut tut und was nicht. - Du weißt es schon!-

    Was dich stolpern lässt ist das Vergleichen- wie heißt der schöne Spruch "wenn du dich unglücklich machen willst- vergleich dich mit anderen".
    Super- aus dieser Bahn darfst du aussteigen und dein eigenes Dingen machen.
    Andere brauchen dafür 50 Jahre und mehr und du wirst vermutlich jünger sein und dich seltsam finden- glaube mir, du wirst viele ähnlich tickende Menschen ü50 finden bist deiner Zeit wohl was voraus

    so sozial wir auf der einen Seite sind- so wenig passen Menschen häufig zusammen.
    mit einer gewissen Distanz ist alles gut, aber wird die unterschritten (udn Distanz kann viele Gesichter haben), gibts ganz schnell Konflikte.
    Ich glaube ja..........der Mensch ist nur ein besseres Stachelschwein


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.757

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Ich kann meinem Vorposter nicht wirklich zustimmen.

    Für mich ist zwischenmenschlicher Kontakt ein Bereich des Austausches und des Wachstums. Natürlich gibt es Menschen, die sind einfach nervig oder langweilig. Das srzich jedoch eher als Ausnahme an.

    Gefühle entstehen immer aus uns selbst und spiegeln im Wesentlichen unsere eigenen Einstellungen. Deswegen halte ich es für falsch, die eigenen Gefühle auf Wahrnehmungen von aussen zu beziehen.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    2.365

    AW: Keine Lust zum verabreden

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Für mich ist zwischenmenschlicher Kontakt ein Bereich des Austausches und des Wachstums.
    aber nicht grundsätzlich.
    leute, die mir nicht "liegen", halte ich auf abstand.
    ich muss nicht jeden an mich ranlassen, nur weil der es will. ich entscheide für mich und sonst niemand.
    jeder tickt eben anders, das sollte auch akzeptiert werden.
    auch lasse ich mich nicht mit einladungen etc. überrumpeln. ich habe mir angewöhnt, immer erst nach bedenkzeit zu antworten - ok, ich geb dir bescheid.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •