+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    2

    Angst vor der Trennung

    Hey liebe Community,

    Ich bin 24 Jahre alt und bin seit 7 Jahren in einer Beziehung.
    Es gab aber in den letzten 12 Monaten zweimal riesen Krach zwischen mir und meiner Freundin.
    Es sind immer die gleichen Themen.
    Sie ist Eifersüchtig, sie hat mir vor einem Monat gesagt dass sie mir nicht mehr vertraut (ein Grund dafür ist dass ich mich bei unserem ersten Streit zwei Freunden anvertraut habe und mit denen über den Beziehungsstress gequatscht habe)
    Ihrer Ansicht nach darf man als Typ in einer Beziehung keine weiblichen Freunde haben

    Seit dem ersten Streit bin ich immer und immer wieder mal am überlegen wie es wäre wenn schluss wäre.
    Jetzt nach dem zweiten Streit denk ich eigentlich nur noch daran.

    Ich fühle mich mittlerweile wie in einem Käfig gefangen, kann nicht immer das machen worauf ich Lust und das stört mich immer mehr.
    Ich will einfach wieder diese komplette Freiheit genießen ohne jemandem erklären zu müssen was ich getan habe oder mit wem oder wo ich war.

    Ich habe aber mega Angst mich zu trennen.
    Alleine der Gedanke an das Gespräch macht Panik.
    Ich weiß auch dass die anfangs Zeit dann nicht einfach wird, besonders was das finanzielle angeht aber soll ich mit jemandem trotzdem zusammen bleiben obwohl ich mir so sehr diese Freiheit wünsche?
    Gefühle für sie habe ich noch aber ich weiß nicht das gefühl nach Freiheit ist stärker

    Momentan ist dem Anschein nach alles gut aber ich habe die ganze Zeit so ein Gefühl als würde irgendwas komplett falsch laufe.
    Und dieses Gefühl frisst mich auf.

  2. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Angst vor der Trennung

    Zitat Zitat von patrykmarcin Beitrag anzeigen
    Ich habe aber mega Angst mich zu trennen.
    Alleine der Gedanke an das Gespräch macht Panik.
    Ich weiß auch dass die anfangs Zeit dann nicht einfach wird, besonders was das finanzielle angeht aber soll ich mit jemandem trotzdem zusammen bleiben obwohl ich mir so sehr diese Freiheit wünsche?
    Du bist mit ihr zusammen, seit du 17 bist. Jetzt bist du 24. Dazwischen hat sich riesig was getan. Du willst raus aus der Beziehung. Mach es fair! Es wird weh tun, es wird schrecklich .... aber da mussten wir alle mal durch, es geht nicht anders.

    Und was ist "das Finanzielle"???

    Rede mit ihr, sag ihr, dass du nicht mehr willst.
    Wie ist es zur Zeit? Wie geht ihr miteinander um? Wie ist eure Kommunikation?

    Wohnt ihr zusammen? Such dir eine eigene Wohnung.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  3. Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    2

    AW: Angst vor der Trennung

    Wir wohnen seit fast 2 Jahren zusammen.
    Ja zwischen uns ist dem Anschein naja gut
    Sex sehr wenig
    Allgemein so die Nähe hat abgenommen aber da soll ich nur dran schuld sein, sie sucht angeblich immer die Nähe aber ich bin immer derjenige der Ich sage mal ablehnt.

    Das finanzielle,
    Wir müssten beide aus der Wohnung raus weil sich einer alleine die nicht leisten kann.
    Ich habe einen Kredit noch 3 Jahre lang abzuzahlen.

    Ich könnte mir maximal eine 1 Zimmer Wohnung leisten.

  4. Avatar von Petersilie72
    Registriert seit
    24.03.2013
    Beiträge
    265

    AW: Angst vor der Trennung

    .... dann suche dir eine EinZimmerwohnung, mehr brauchst du nicht und lebe dein Leben , wonach es dich so dürstet.


    Trennungen geschehen jeden Tag tausendfach, das ist kein Weltuntergang. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    Du bist noch jung, diese Beziehung hätte zu 95 % sowieso nicht ein Leben lang gehalten. Und wie ist dein Gefühl bei dir, wenn du dir vorstellst nochmals sieben Jahre in dieser Beziehung zu sein?

    Wahrscheinlich schnürt es dir da den Hals zu…

    Nur Mut, lebe dein Leben, tob dich aus, hab Spass, geh feiern du bist zu jung um deine Träume nicht zu leben,

    Grüße vom Petersilchen
    ...ach wie gut, dass niemand weiß, auf wen und was ich alles schei....ja, ich könnte auch nett sein, bringt aber nix...

  5. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.809

    AW: Angst vor der Trennung

    Zitat Zitat von patrykmarcin Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir maximal eine 1 Zimmer Wohnung leisten.
    Ja dann such dir halt eine und genieße dein Alleinsein! Man kann nicht immer alles haben, also große Wohnung, toller Job, super Freiheit, hier und da Geliebte, tolles Wetter ....

    Ihr habt sehr wenig Sex, weil du nicht willst? Nähe ablehnst?
    Dann ist schon längst der Ofen aus deinerseits?
    Dann mach dem Ganzen ein Ende. Vielleicht geht es ihr dann auch besser .....
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  6. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.921

    AW: Angst vor der Trennung

    Du hast Angst vor dem Gespräch- vor was genau?

    Dich nervt das Verhalten der Freundin und genauso, wie sie es sich "angewöhnt" hat- könnte sie sich dieses Verhalten auch wieder "abgewöhnen".
    Was wäre, wenn deine FReundin ein anderes Verhalten hätte?
    Wäre dann die Trennung auch ein Thema?

    Es wäre gut, wenn du dir um diese Umstände Gedanken machst, denn sollte ein Satz in der Trennung lauten "ich trenn mich, weil du ja xyz bist."- käme möglicherweise der nicht unberechtigte Vorwurf, dass sie sich ja geändert hätte, wenn sie das nur in dem Ausmaß gewusst hätte.
    Du würdest also jemanden zurück lassen, der keine Chance auf Veränderung bekommen hat.

    Werde dir klar, warum genau du gehen möchtest. Ist ja vielleicht für dich auch noch nicht ganz klar?

    Angst macht dir vielleicht auch, was nun als nächstes auf dich zukommt.....du hast noch nie alleine gelebt und alles muss nun alleine gemacht werden.
    Dazu gehört auch Mut.......

    Viel Glück- welchen Weg du auch gehst

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •