+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.295

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Seifenschale Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach ist es nicht verboten, in der eigenen Wohnung zu reden - auch nicht nach Mitternacht. Dass das Haus hellhörig ist, ist euer aller Pech.
    Das entscheidende Wort ist "laut".

    Es ist auch kein Pech in einem hellhörigen Haus zu leben. Jeder, der schon mal in einem solchen wohnte, weiß, dass das nur mit gegenseitiger Rücksichtnahme an den entsprechenden Stellen funktioniert. Ganz besonders was die Nachtruhe angeht. Wenn jemand des Nachts ohne Not so laut ist, dass er andere stört, dann ist er oder sie der Störenfried. Nicht derjenige, der nicht schlafen kann.
    People are so crackers.
    John Lennon


  2. Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    418

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Das entscheidende Wort ist "laut".
    "Laut" ist relativ, Stichwort "Psychoakustik". Auf mich wirkt die TE schon auch sehr empfindsam.


  3. Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Eine Mietwohnung ist auch kein Wirtshaus mit Stammtisch, wo mehrere Personen noch um Mitternacht im alkoholisiertem Zustand zusammensitzen lautstark reden und schallend lachen. Der Hausmeister schlägt gegen die Wand und schreit "Ruhe". Das sind Grenzüberschreiter, die es krachen lassen und von den Anderen aber verlangen, dass sie keinen Mucks von sich geben.

  4. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.295

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Seifenschale Beitrag anzeigen
    Auf mich wirkt die TE schon auch sehr empfindsam.
    Dann sind dir die in ihren Beiträgen angeführten Beispiele vielleicht entgangen?
    People are so crackers.
    John Lennon


  5. Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    418

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Dann sind dir die in ihren Beiträgen angeführten Beispiele vielleicht entgangen?
    Nö.

  6. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.475

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Regenbogen27 Beitrag anzeigen
    Danke Kitty für Deinen seelischen Beistand. Bewusst habe ich den Beitrag in Ängste und Unsicherheit gestellt. Mietrechtlich kenne ich mich aus. Kann man ja vieles im Internet nachlesen. Wenn man unter Depressionen leidet, ist man halt manchmal nicht in der Lage, mit Anderen in Kommunikation zu gehen. So ein Zustand der extremen Verletzbarkeit kann manchmal Monate andauern. Du bist dann dünnhäutig und plötzlich ist die Phase wieder vorbei.
    Liebe Regenbogen27,
    entschuldigen Sie bitte die verfrühte Verschiebung Ihres Themas. Wir haben Ihr Anliegen gestern nicht "richtig" eingeschätzt. Wir haben es jetzt wieder zurückgeschoben.

    Viele Grüße
    vom BRIGITTE Community-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  7. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.565

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Vielleicht - vielleicht - würde sich die Freundin des Nachbarn auch wundern, wie laut ihr orgiastisches Gebrüll in der Nachbarwohnung ankommt.

    Vielleicht - vielleicht - mal mit einstimmen, so a la Wolf oder Schäferhund.
    Genau! Laut rufen: jetzt komm endlich! Die schreit nie wieder. Grins....

    Ansonsten, das Thema füllt Gerichtssäle. Wenn vernünftiges Reden nicht's bringt, muss man sich selbst einen Gefallen tun und eine schallgeschützte Wohnung suchen. Was sicherlich einfacher klingt, als es ist. Aber ein solches Haus birgt immer die Gefahr, dass Menschen zu hören sind. Der Grund sind aber nicht die Menschen, sondern das schlecht isolierte Haus.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  8. Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Die Freundin hat tatsächlich ein ungewöhnlich lautes Organ. Da ich jetzt eine Single Wohnung habe, seitdem mein Partner nicht mehr lebt , hören sie nebenan von mir keinerlei Gespräche. Ausser mal 2 Stunden Fernseher am Abend Nachrichten in Zimmerlautstärke. Die Mieterin über mir sagte mal, dass sie meinen Fernseher überhaupt nicht hört. Ich gucke weiters bis 22 Uhr und dann Kopfhörer. Ich wohnte zuvor in einem Altbau. Da hatte ich Wand an Wand eine 90 jährige Dame. Sie war schwerhörig und Hörgeräte waren ihr zu teuer. Dementsprechend laut war der Fernseher, der rund um die Uhr lief. Über mir wurde ab 22 Uhr Klavier gespielt und gesungen. Die Häuser sind alle hellhörig hier. Ich kenne niemand, der vor 22 Uhr mit Kopfhörer am Fernseher sitzt.


  9. Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    418

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Regenbogen27 Beitrag anzeigen
    Ich wohnte zuvor in einem Altbau. Da hatte ich Wand an Wand eine 90 jährige Dame. Sie war schwerhörig und Hörgeräte waren ihr zu teuer. Dementsprechend laut war der Fernseher, der rund um die Uhr lief. Über mir wurde ab 22 Uhr Klavier gespielt und gesungen.
    Bist du deshalb umgezogen?


  10. Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    25

    AW: Unsicherheit meine Rechte anzumelden und mich zu behaupten

    Zitat Zitat von Seifenschale Beitrag anzeigen
    Bist du deshalb umgezogen?
    Ich bin hauptsächlich umgezogen, da ich kein Auto habe und es nur eine begrenzte Busverbindung dort gibt. Am Wochenende fährt der erste Bus erst nach 9 Uhr morgens und der letzte abends um 22 Uhr. Es gab Schimmel im Haus und in der Wohnung. Alles zusammen hat mich dazu bewegt, in die Innenstadt zu ziehen.

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •