+ Antworten
Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 291
  1. Avatar von Violine
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    50.594

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Vor einem Jahr habe ich dann begleitend eine Hypnosetherapie begonnen. Und die war und ist für mich der Durchbruch!!

    Magst du davon erzählen?

    Was passiert bei einer solchen Therapie?

    Niveau ist keine Creme!




  2. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Hallo Violine,

    gern erzähle ich davon, was in der Hypnostherapie passiert.

    Auf dies Therapieform bin ich durchs Internet gekommen. Auf meiner langen Suche nach einer weiteren Möglichkleit gegen meine Angst
    Ich habe ein Institut in Hamburg gefunden, dass diese Methode anwendet. Ich habe zunächst mehrmals telefonisch mit einer Therapeutin des Instituts gesprochen. Danach bin ich einmal am Wochenende nach Hamburg gefahren. Wir haben den ganzen Tag miteinander verbracht. Sie hat mir nocheinmal viele Dinge über die Angstentstehung, den Angstkreislauf etc. erklärt. Wir haben gemeinsam geschaut, was mir gut tut. Ich habe verschiedene "Hörproben" der Hypnose bekommen. Ich konnte selbst entscheiden, was mir gut tut.
    Nach diesem Tag bin ich schon völlig entspannt nach Hause gefahren. Einige Zeit später habe ich dann noch telefonisch restliche Details "meiner CD" mit der Therapeutin besprochen. Denn nach diesem Tag wird eíne CD nur für mich, auf meine Bedürfnisse abgestimmt, hergestellt.
    Ich konnte mir das Anfangs auch nicht vorstellen, ob das klappt. Aber nach fast 2 Jahren in denen ich die CD höre, muss ich sagen, es wirkt!!
    Anfangs sollte ich die CD 3-4 x täglich hören. Mit einer Länge von 35 Minuten in meinem Tagesablauf nicht möglich!! Daher haben wir uns geeinigt, dass ich nur Nachts höre. Ich habe einen MP3- Player mit Repeat. Die CD läuft also die ganze Nacht und mein Unterbewusstsein nimmt die nötigen Informationen auf.
    Auch heute höre ich vor oder in stressigen Zeiten die CD. Manchmal bewusst am Tag. Manchmal wieder nächtelang!!
    Da ich zur Zeit auch eine kritische, private Situation durchlebe ( hat nichts mit der Angst zu tun!!) , höre ich im Moment auch wieder Nachts. Hilft mir sehr.

    Ich hoffe, ich konnte einen kleinen Einblick in das geben, was die Hypnosetherapie beinhaltet. Stehe aber natürlich für jede Frage zur Verfügung.


    Hallo ziluk

    Zur Frage nach der Gesprächstherapie: Ich habe eine Verhaltenstherapie gemacht. Ich habe dort gelernt, wie ich mich in bestimmten, angstauslösenden Situationen verhalten kann und das mir nichts passiert!!! Und ich habe gelernt, warum mir diese Situationen Angst machen und die Dinge nur in meinem Kopf entstehen!!

    Freue mich weiter von euch zu hören

    bienchen

  3. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Sagt mal, blöde Frage vielleicht, aber ich mach mir Gedanken....kann man (also der Körper) sich an Baldrian gewöhnen und abhängig werden? Laut Packung wohl nicht, aber ich nehme das seit ca. zwei Wochen jeden Abend und fühle mich toitasl überdreht und kribbelig, wenn ich es nicht nehme, dazu hat sich ein Reizdarm gesellt.

  4. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Baldrian wirkt bei manchen genau anders herum - nicht beruhigend sondern anregend / nervös machend.

    Was bei Dir da genau passiert, weiß ich auch nicht.

    Aber: Zur Beruhigung / Schlafförderung nimmt man besser eine Kombi aus Baldrian, Hopfen, Melisse, Passionslume.

  5. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sagt mal, blöde Frage vielleicht, aber ich mach mir Gedanken....kann man (also der Körper) sich an Baldrian gewöhnen und abhängig werden? Laut Packung wohl nicht, aber ich nehme das seit ca. zwei Wochen jeden Abend und fühle mich toitasl überdreht und kribbelig, wenn ich es nicht nehme, dazu hat sich ein Reizdarm gesellt.
    Bei mir wirken auch nur Sachen die Passionsblume enthalten: Nerventee von Hevert z.B. oder Vivinox für den Tag! Nicht die für die Nacht.

    Der Reizdarm stellt sich leider aufgrund Deiner Anspannung und Nervosität ein - tippe ich mal!!

    kennst Du Dich mit Homöopathie aus??

    Bei Schlafstörungen kannst Du z.B. Koffein - homöopathisch nehmen. Auch angstlösend wirkt zincum valerianicum. Beruhigend und krampflösend auf den Darm wirkt coloconcitis. Kannst alles mal mit D 4 probieren.

    Es gibt auch ein Komplexmittel: neurexan. Vll. kennst Du das?

    Alles liebe für Dich
    Finja

  6. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Hallo ihr,
    ich bin fast zehn Jahre ohne Panikattacke ausgekommen - und jetzt hat es mich wieder. Am Montag hyperventilierend zusammengeklappt, heute Panki hoch zehn. Ich bin zur Zeit in einer unaussprechlich heftig doofen Arbeitssituation - fühle mich nicht akzeptiert, bewege mich in einem Minenfeld und habe eigentlich seit Wochen nur noch Angst, Dinge falsch zu machen, was falsches zu sagen etc. Dinge, die ich sage werden nur negativ interpretiert...
    Dies Angst macht mich fertig. Ich stehe morgens auf mit einem Knoten im Magen - wenn ich bestimmten Leuten begegne, krieg ich keine Luft mehr. Ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte.

  7. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Hallo Ellipell,

    wie kam es, dass du sooooo lange keine Panikattaken hattest?
    kannst du da nicht wieder anknüpfen?
    was hat dir damals geholfen?
    was hat sich an deiner Arbeitssituation geändert?

    bei mir war es anfangs auch so an der Arbeit, erst jetzt wird es allmählich wieder besser. Ich habe früher auf Honorarbasis gearbeitet, da ging es mir gut. Dann habe ich, als meine Kinder 5 Jahre alt waren, wieder halbtags angefangen. Und da kam auch die Angst zurück. An der Arbeit und in mein ganzes Leben (vorher hatte ich alles ganz gut im Griff ).

    Mir hat letztendlich eine Hypnosetherapie geholfen. Damit komme ich jetzt sehr gut klar.

    Ich drück dich und hoffe, du bekommst das wieder in den Griff.

    bienchen

  8. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, kurz nach dieser Frage hier kam ich ins Krankenhaus.

    "Adrenailnvergiftung" so nannten sie das, gepaart mit akutem Kaliummangel hat mich weggehauen und ich durfte auf die Intensive.

    Körperlich ist natürlich mal wieder nix festzustellen gewesen, wie immer.

  9. Inaktiver User

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, kurz nach dieser Frage hier kam ich ins Krankenhaus.

    "Adrenailnvergiftung" so nannten sie das, gepaart mit akutem Kaliummangel hat mich weggehauen und ich durfte auf die Intensive.

    Körperlich ist natürlich mal wieder nix festzustellen gewesen, wie immer.
    oh mein Gott, Chickenwings!! Was machst Du für Sachen??

    Woher kommt so ein Kaliummangel? Das geht aufs Herz, oder, wenn Kalium fehlt??
    Geht es Dir jetzt besser??

    Ganz besonders liebe Grüße und schön, dass Du wieder da bist!
    Finja

  10. Avatar von Lizzie64
    Registriert seit
    05.11.2001
    Beiträge
    23.316

    AW: Panic Room - Dauer-Thread für Momente, wenn die Panik euch packt

    chickenwings!

    mensch ... welcome home erstmal.

    sag mal: wie kommt man denn zu einer adrenalinvergiftung, um himmels willen?
    dadadadiamoisongdesisahoidaso!

    Der Neoliberalismus lässt die Gehirne der Jungen großflächig verschimmeln.
    Henning Venske

+ Antworten
Seite 3 von 30 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •