+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Dobby_lieb
    gelöscht

    Frage Karmische Verbindung auflösen

    Wer hat eine Ahnung davon, wie so etwas vonstatten gehen kann?

    Schaffe ich das alleine, oder wird jemand dafür benötigt, der Ahnung von solchen Auflösungen hat?

    Mein Thema steht im Beziehungsforum.
    Es geht um die Lösung zu einer Beziehung, die mich bis heute nicht loslässt, obwohl inzwischen 4 Jahre vergangen sind.
    Rein kognitiv ist das nicht zu lösen, wir konnten nicht miteinander, es war ein ständiges Hin- und Her in verzweifeltem Kampf und dann wieder unendlicher Nähe.

    Was ich jetzt alles über karmische Verbindungen gelesen habe, scheint es voll ins Schwarze zu treffen:

    Viele von uns kennen Beziehungen, in denen verwandte Seelen sich karmisch eng miteinander verknüpfen, um dann zu spüren, dass sie weder harmonisch miteinander zu leben im Stande sind, noch ohne einander sein können. In ihren Schwächen, manchmal sogar durch Hassliebe verbunden, sind solch bedauernswerte Seelen, in Zerstörung und Selbstzerstörung aneinander gefesselt. Unfähig diese tragische Symbiose aufzulösen und die karmischen Fäden zu durchtrennen. Was in der Tat eine sehr schwierige Aufgabe ist, die eine große Menge an Vertrauen in sich selber, Stärke und Durchhaltevermögen erfordert.

    Ich bin dankbar für Anregungen und Erfahrungen.

  2. #2
    braut
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Hallo,

    mir ist das Thema sehr, sehr bekannt. Nach der Trennung von meinem Mann war ich bei einer Frau, die mit Lichttherapie und Pendeln arbeitet und Blockaden sucht und löst.
    U.a. mit Rückführung. Dadurch kann man den Grund für diese karmische Verbindung herausfinden.
    Ich habe/hatte 2 zu meinem Nochmann. Eine wurde durch die erste Rückführung gelöst. Nach der Rückkehr in die reale Welt, erkannte ich sehr schnell, noch im Abschlussgespräch, was mich so stark an ihn band. Es gab zwischen uns etwas gut zu machen, bzw. nachzuholen, was wir, in einem früheren Leben ebenfalls verheiratet, zu der Zeit durch seinen frühen Tod nicht leben konnten.
    Nun folgt noch ein Clearing und eine letzte Rückführung Ende des Jahres. Die Termine dafür hat die Dame ausgependelt nach dem günstigsten Zeitpunkt. Es braucht dazwischen ja auch die Zeit, das Erlebte zu verarbeiten und es dann loszulassen.
    Die meisten Blockaden sind mittlerweile ausgeheilt.

    Wenn Du mehr wissen möchtest, frage mich ruhig.
    Es war eine sehr wertvolle Erfahrung für mich, die mir auch gezeigt hat, dass ich in der ersten und in der zweiten Ehe immer den gleichen Fehler gemacht habe. Und dies geschah immer aus immensen Verlustängsten heraus.
    Heute geht es mir sehr gut damit, ich bin wieder glücklich und zufrieden. habe aber auch viel an mir gearbeitet und gelesen. U.a. The Secret. Wir allein bestimmen nämlich, ob es uns gut oder schlecht geht.

    Liebe Grüße Barbara

  3. #3
    Dobby_lieb
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Danke, liebe Barbara,

    d.h. also, jemand der Reiki macht, kann auch Rückführungen machen oder seelische Verstrickungen lösen?
    Oder kann das auch ein "normaler" Psychotherapeut??

  4. #4
    Avatar von crocus53
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    2.933

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    ...wobei gerade in "The Secret" erklärt wird, dass es dieses bindende "Karma" nicht gibt....

    -------------------------------------------------------------------
    °°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°
    °°°°^°°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^
    -------------------------------------------------------------------

    ... habe deine Zwecke im Ganzen vor Auge und lasse dich im Einzelnen durch die Umstände bestimmen...

    -------------------------------------------------------------------
    °°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°
    -------------------------------------------------------------------

  5. #5
    braut
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Also erstens,

    ich glaube, es gibt sicher einige Therapeuten, die das auch können. Sie müssen sich mit Lichtarbeit, Pendeln u.ä. beschäftigen. Am besten, Du erkundigst Dich mal. Ansonsten frage ich meine "Dame", ob sie jemanden in Deiner Gegend kennt. Schick mir eine PN, wg. der Stadt, in der Du wohnst. Vlt. kann sie Dir helfen.

    Ich denke, wir sollten uns nicht so an dem Wort KARMA, was ich mit Schicksal interpretiere, festmachen.
    Diese Verbindungen sind für mich schon da, weil die Seele immer wieder geboren wird um weiter zu lernen und zu wachsen.
    In einer früheren Inkarnation haben wir Dinge getan oder zugelassen, die unserer Seele signalisierte, sich eine neue Hülle zu suchen, um aus früheren "Fehlern" zu lernen und diese aufzulösen.
    Für mich persönlich ist das so schlüssig, denn ich habe auch weitere Bücher in dieser Richtung gelesen, die mich in meiner Überzeugung bestärken.
    Ich, meine Seele, hat aus dieser Rückführung viel gelernt. Und ich bin dadurch ein ganzes Stück weitergekommen, zu lernen, alles mit Liebe anzunehmen und diese Liebe zu leben. Und zwar generell und nicht nur in Beziehungen.

    Barbara

  6. #6
    Avatar von crocus53
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    2.933

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    In einer früheren Inkarnation haben wir Dinge getan oder zugelassen, die unserer Seele signalisierte, sich eine neue Hülle zu suchen, um aus früheren "Fehlern" zu lernen und diese aufzulösen.
    WEnn die Seele das erkannt hätte, könnte sie doch in diesem Leben gleich beweisen, wie es besser ginge und müßte das nicht noch einmal "leben".
    Sie hätte sofort die Freiheit, dies zu tun und die ganze Menschheit hätte es leichter und es gäbe hier nicht die vielen unglückseligen Forenbeiträge von Menschen in unglücklichen Beziehungen.... (Dumme Seelen )

    Der Glaube aber, hier noch etwas mit Menschen "lösen" zu müssen, mit denen man nicht "kann", wird durch den Karmaglauben noch verstärkt. Man müßte sich doch nur noch mehr und vor allen Dingen liebende Mühe geben.


    Statt sich einfach nur - wie in "The Secret" beschieben, den wünschenswerten eigenen Zustand des Glücklichsein vorzustellen, um ihn anzuziehen. Dann hätte man etwas gelernt.

    WEnn ich in einer unglücklichen Partnerschaft bin, habe ich die entsprechenden Gedanken dazu. Die gilt es zu ändern. Im Hier und im Jetzt. Karma hin oder her.

    Wir haben genug in diesem Leben mit diesen Gedanken zu arbeiten und die Prägungen der Kindheit zu wandeln, die uns vielleicht unglücklich machen. Sie anders zu sehen und somit "aufzulösen".

    Da auch noch andere,vorherige Leben mit in die Verantwortung ziehen zu wollen - na, viel Spaß bei der Schwerstarbeit....

    Und wenn ich fest daran glaube, dass eine Pendlerin mich von dem Karma erlöst, hat diese nicht das Geringste getan.

    Aber ich habe in dem Moment meinen Knoten gelöst, weil ich mich befreit weiß (dieser positive Gedanke ist es, der mich fortan positivere Dinge anziehen läßt) - und somit geht es mir dann auch besser.....

    Das hätte ich lt. "The Secret" dann auch so schaffen können...ohne Pendlerin...

    -------------------------------------------------------------------
    °°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°
    °°°°^°°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^
    -------------------------------------------------------------------

    ... habe deine Zwecke im Ganzen vor Auge und lasse dich im Einzelnen durch die Umstände bestimmen...

    -------------------------------------------------------------------
    °°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°°°°°^°
    -------------------------------------------------------------------
    Geändert von crocus53 (26.10.2008 um 11:55 Uhr)

  7. #7
    bibi_mahro
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Zitat Zitat von crocus53
    Statt sich einfach nur - wie in "The Secret" beschieben, den wünschenswerten eigenen Zustand des Glücklichsein vorzustellen, um ihn anzuziehen. Dann hätte man etwas gelernt.
    beeindruckend wie hier mit berufung auf ein unbewiesenes esoterisches werk ein ebenso unbewiesener esoterischer glaube als 'unsinn' abgetan werden soll.

    jeder hat seinen weg und seinen glauben. keiner sollte einen anderen von seinem weg zu überzeugen versuchen, wozu auch?

  8. #8
    Dobby_lieb
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Vielen Dank, ich werde mich hier mal schlau machen in der Umgebung.
    Reiki macht eine Freundin von mir. Vielleicht kann die schon was dazu sagen.

  9. #9
    AhoiBrause
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Eine karmische Bindung löst man m.E. nur auf, indem man die Aufgabe, die einem durch diese Beziehung gestellt wurde, löst. Eine Rückführung ist dabei sicherlich nur eine Hilfestellung, um zu erkennen, wo gewisse Blockaden herkommen. Sie löst die karmische Beziehung aber nicht auf. Das musst Du schon selber machen.

  10. #10
    braut
    gelöscht

    AW: Karmische Verbindung auflösen

    Ja, natürlich,

    so habe ich es für mich auch verstanden. Vlt. nicht richtig erklärt. Aber ich habe z.B. durch die Rückführung und der Auseinandersetzung mit dem Erlebten, rausfinden können, wo mein Problem liegt und dann daran arbeiten können.

    Man sollte wirklich nicht glauben, dass durch eine Rückführung das Problem gelöst ist, .... es ist nur erkannt.

    LG Braut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •