+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    8

    Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Hallo,

    ich habe vor Kurzem einen Jungfrau-Mann kennengelernt.Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden,sehr viel geflirtet,jede NAcht gechattet.Das meiste kam von ihm aus.Ich habe sehr schnell rausgefunden,dass er so was wie eine Bindungsangst hat.Er hat gesagt,dass er noch nie verliebt war.Und er hat noch nie eine feste Beziehung gehabt,weil die meisten Frauen gleich anfangen zu klammern und das macht ihm Angst.Ausserdem steht seine Karriere an der ersten Stelle.Ich habe darüber gelacht,weil mir anhängliche Männer genausoviel Angst machen.Übrigens,er sieht sehr gut aus,ist sehr witzig,intelligent,also sind viele Frauen hinter ihm her.Er flirtet zwar gerne mit allen,ist aber sehr wählerisch und geht gleich auf Abstand,wenn ihn eine bedrängt.Und auf Sex legt er auch keinen grossen Wert.Irgendwann habe ich bemerkt,dass ich Gefühle für ihn habe und seinerseits war das Interesse deutlich zu sehen.Bei einem Treffen haben wir uns geküsst.Seitdem hat sich einiges verändert.Er schreibt mir,wie sehr er mich vermisst,wie gerne er mich bei sich hätte.Und dass ich die erste Frau bin,über die er wirklich nachdenkt und die ihn richtig heiss macht.Und dass ich zwar Interesse an ihm zeige,ihn aber damit nicht stresse.
    Er hat mir vorgeschlagen auszugehen,aber erst in 2 Wochen.Er meinte,er lässt sich gerne viel Zeit.Hey was soll das?ICh bin ein ungeduldiger Widder !
    Also und jetzt zu meiner Frage.Ist das ein typisches Verhalten für einen Jungifraumann?Ich meine die Bindungsangst und das Sich-Zeit-Lassen?Kann ich ihm glauben,wenn er mir sagt,dass ich die 1. bin,die ihn zum Nachdenken bringt?We soll ich mit ihm überhaupt umgehen,damit er nicht irgendwann auf Abstand geht?

    LG,Summer

  2. #2
    Xenia
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von summerxy
    Hallo,

    ich habe vor Kurzem einen Jungfrau-Mann kennengelernt.Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden,sehr viel geflirtet,jede NAcht gechattet.Das meiste kam von ihm aus.Ich habe sehr schnell rausgefunden,dass er so was wie eine Bindungsangst hat.Er hat gesagt,dass er noch nie verliebt war.Und er hat noch nie eine feste Beziehung gehabt,weil die meisten Frauen gleich anfangen zu klammern und das macht ihm Angst.Ausserdem steht seine Karriere an der ersten Stelle.Ich habe darüber gelacht,weil mir anhängliche Männer genausoviel Angst machen.Übrigens,er sieht sehr gut aus,ist sehr witzig,intelligent,also sind viele Frauen hinter ihm her.Er flirtet zwar gerne mit allen,ist aber sehr wählerisch und geht gleich auf Abstand,wenn ihn eine bedrängt.Und auf Sex legt er auch keinen grossen Wert.Irgendwann habe ich bemerkt,dass ich Gefühle für ihn habe und seinerseits war das Interesse deutlich zu sehen.Bei einem Treffen haben wir uns geküsst.Seitdem hat sich einiges verändert.Er schreibt mir,wie sehr er mich vermisst,wie gerne er mich bei sich hätte.Und dass ich die erste Frau bin,über die er wirklich nachdenkt und die ihn richtig heiss macht.Und dass ich zwar Interesse an ihm zeige,ihn aber damit nicht stresse.
    Er hat mir vorgeschlagen auszugehen,aber erst in 2 Wochen.Er meinte,er lässt sich gerne viel Zeit.Hey was soll das?ICh bin ein ungeduldiger Widder !
    Also und jetzt zu meiner Frage.Ist das ein typisches Verhalten für einen Jungifraumann?Ich meine die Bindungsangst und das Sich-Zeit-Lassen?Kann ich ihm glauben,wenn er mir sagt,dass ich die 1. bin,die ihn zum Nachdenken bringt?We soll ich mit ihm überhaupt umgehen,damit er nicht irgendwann auf Abstand geht?

    LG,Summer

    hallöle

    also Jungfraumann sagt immer was er denkt...er ist ehrlich und direkt....manchmal zu direkt..aber damit lernt man umzugehen...und wenn er sich wirklich einmal richtig verliebt hat dann gibt er leider nicht so schnell auf...lass ihn mal machen...schüchtern ist er nicht

    bevor ich meinen kannte..hatte er vor mir viele Dates viele Frauen aber nichts ernstes für ihn....er war ein Womanizer...
    schlingel...
    zu mir sagte er dann auch...sowas tiefes wie bei dir habe ich für niemanden empfunden....ich war sehr überrascht ja!

  3. #3
    Loewenzahn2007
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von summerxy
    Hallo,

    ich habe vor Kurzem einen Jungfrau-Mann kennengelernt.Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden,sehr viel geflirtet,jede NAcht gechattet.Das meiste kam von ihm aus.Ich habe sehr schnell rausgefunden,dass er so was wie eine Bindungsangst hat.Er hat gesagt,dass er noch nie verliebt war.Und er hat noch nie eine feste Beziehung gehabt,weil die meisten Frauen gleich anfangen zu klammern und das macht ihm Angst.Ausserdem steht seine Karriere an der ersten Stelle.Ich habe darüber gelacht,weil mir anhängliche Männer genausoviel Angst machen.Übrigens,er sieht sehr gut aus,ist sehr witzig,intelligent,also sind viele Frauen hinter ihm her.Er flirtet zwar gerne mit allen,ist aber sehr wählerisch und geht gleich auf Abstand,wenn ihn eine bedrängt.Und auf Sex legt er auch keinen grossen Wert.Irgendwann habe ich bemerkt,dass ich Gefühle für ihn habe und seinerseits war das Interesse deutlich zu sehen.Bei einem Treffen haben wir uns geküsst.Seitdem hat sich einiges verändert.Er schreibt mir,wie sehr er mich vermisst,wie gerne er mich bei sich hätte.Und dass ich die erste Frau bin,über die er wirklich nachdenkt und die ihn richtig heiss macht.Und dass ich zwar Interesse an ihm zeige,ihn aber damit nicht stresse.
    Er hat mir vorgeschlagen auszugehen,aber erst in 2 Wochen.Er meinte,er lässt sich gerne viel Zeit.Hey was soll das?ICh bin ein ungeduldiger Widder !
    Also und jetzt zu meiner Frage.Ist das ein typisches Verhalten für einen Jungifraumann?Ich meine die Bindungsangst und das Sich-Zeit-Lassen?Kann ich ihm glauben,wenn er mir sagt,dass ich die 1. bin,die ihn zum Nachdenken bringt?We soll ich mit ihm überhaupt umgehen,damit er nicht irgendwann auf Abstand geht?

    LG,Summer
    Es ist das instinkitiv richtige Verhalten wenn Jungfrau auf Widder trifft, eine echte Katastrophenverbindung hab ich mir sagen lassen von einer ausgebildeten Astrologin.

  4. #4
    virusgrippe
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    man sollte es gar nicht glauben, aber das Zeichen Jungfrau gehört zu den größten Fremdgängern überhaupt.

    Wer die Venus im Zeichen Jungfrau hat ist auch stark gefährdet.

    Woran das wohl liegt? Jungfrau ist ja das detailversessenste Zeichen. Sie können und müssen vielleicht alles einteilen.....

  5. #5
    Xenia
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von virusgrippe
    man sollte es gar nicht glauben, aber das Zeichen Jungfrau gehört zu den größten Fremdgängern überhaupt.

    Wer die Venus im Zeichen Jungfrau hat ist auch stark gefährdet.

    Woran das wohl liegt? Jungfrau ist ja das detailversessenste Zeichen. Sie können und müssen vielleicht alles einteilen.....
    NA gut das meiner zu den wenigen Ausnahmen wohl gehört lach

  6. #6
    hollalolla
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von Loewenzahn2007
    Es ist das instinkitiv richtige Verhalten wenn Jungfrau auf Widder trifft, eine echte Katastrophenverbindung hab ich mir sagen lassen von einer ausgebildeten Astrologin.
    Ich bin Jungfrau und war 8 Jahre mit einem Widder zusammen.
    Eine Katastrophe war das nicht.

    Wir hatten nachher nicht mehr den selben Weg, weil ich Kinder wollte und er nicht, da habe ich mich getrennt.

    Das ist Jungfrau, sie/er geht ihren/seinen Weg egal ob die anderen mitziehen ...

    Vielleicht gehen deshalb so viele Jungfrauen fremd ... sie haben Bock auf Sex aber der Partner nicht.

  7. #7
    Chappaqua
    gelöscht

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    @Hallo summerxy,

    das klingt schon bisschen wie eine raffinierte anmache. er hat den köder ausgeworfen und macht sich jetzt rar. ist schon so typisch jungfrau-mann... nähe-distanz verhalten. sich immer ein hintertürchen freihalten um sich ja für nix zu verpflichten.so nach dem motto:es geht entweder nach meinen spielregeln oder mir ists egal.

  8. #8

    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    8

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von Chappaqua
    @Hallo summerxy,

    das klingt schon bisschen wie eine raffinierte anmache. er hat den köder ausgeworfen und macht sich jetzt rar. ist schon so typisch jungfrau-mann... nähe-distanz verhalten. sich immer ein hintertürchen freihalten um sich ja für nix zu verpflichten.so nach dem motto:es geht entweder nach meinen spielregeln oder mir ists egal.

    Hallo Chappaqua,

    mir kam es zuerst auch vor wie ne Anmache.Aber mittlerweile bin ich mir leider nicht mehr sicher....
    Er schreibt mir zwar immer noch,dass er immer an mich denkt und dass er mich vermisst,aber gleichzeitig bittet er mich darum,mich nicht in ihn zu verlieben.Ich verstehe das nicht.Wenn ein Mann nichts für eine Frau empfindet,schreibt er doch nicht,dass er sie gern bei sich hätte und sie festhalten würde.Oder?Er kommt bei mir auf der Arbeit vorbei und küsst mich vor allen Kollegen.Da macht man doch nicht einfach so?
    Er ist keiner,der eine Frau irgendwas vorlügt,um sie ins Bett zu kriegen.Das kann ich also wirklich ausschließen.Was will er denn dann????

  9. #9

    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    8

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Zitat Zitat von virusgrippe
    man sollte es gar nicht glauben, aber das Zeichen Jungfrau gehört zu den größten Fremdgängern überhaupt.

    Wer die Venus im Zeichen Jungfrau hat ist auch stark gefährdet.

    Woran das wohl liegt? Jungfrau ist ja das detailversessenste Zeichen. Sie können und müssen vielleicht alles einteilen.....
    In allesn Astro-Büchern steht aber,dass Jungfrauen treu wären
    Kenne auch einige und sie sind wirklich treu.Ok,eine Ausnahme gibt es da,aber sonst...

  10. #10

    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    8

    AW: Jungfrau-Mann....kompliziert?Wie umgehen?

    Na da hast du wohl Glück gehabt,Xenia.
    Meiner zieht sich wieder zurück.Nachm Motto:ein Schritt vor,2 zurück.Mal schreibt er mir wie sehr er mich vermisst,an einem anderen Tag meldet er sich überhaupt nicht.
    Du hast schon genug Erfahrung mit mit deiner Jungfrau,gib mir bitte ein Paar Tipps: wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?Soll ich mich selbst bei ihm melden?Oder ihn lieber in Ruhe lassen?

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •