+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 137 von 137
  1. #131
    Avatar von Tabea57
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    3.172

    AW: Allein verreisen?

    Schön, dass Du gut und gesund wieder da bist und uns berichtest.
    Wo muss ich suchen? Oder schreibst Du auch noch hier?

    Und es hört sich gut an, Du klingst recht begeistert.
    Gestaltet doch euer Leben, hofft weniger, macht was ihr wollt.
    Aber macht!


    ausgeborgt von Uli_F-2009

  2. #132

    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    53

    AW: Allein verreisen?

    Ja, ich bin begeistert!
    Und ich werde berichten - im "Reisen-weltweit"-Strang. Allerdings muß ich mich noch ein bisschen sortieren ....
    Bis ganz bald - dort und vielleicht ja auch wieder einmal hier!
    LG!!

  3. #133

    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    7

    smile AW: Allein verreisen?

    Wie ich hier lesen kann, sind viele dabei die Ihr Urlaub mit Rotel-Tours gemacht haben. Also ich kenne es nur vom hören bzw. von Berichten den Anderen oder aus dem Fernsehen. Zum einem reizt mich das schon, aber anderer Seits habe ich ein Paar Bedenken, vorallem was die Hygiene angeht (duschen, toilette) und die Kabinen zum übernachten (bekommt man hier nicht Platzangst?)..

    Seid ihr wirklich begeistert von den Reisen mit Rotel-Tours oder muß man da doch etwas die Zähne zusammen beißen?

    Danke für die Antworten.

    LG
    Nicole

  4. #134
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.295

    AW: Allein verreisen?

    Zitat Zitat von Nicolete Beitrag anzeigen
    Wie ich hier lesen kann, sind viele dabei die Ihr Urlaub mit Rotel-Tours gemacht haben. Also ich kenne es nur vom hören bzw. von Berichten den Anderen oder aus dem Fernsehen. Zum einem reizt mich das schon, aber anderer Seits habe ich ein Paar Bedenken, vorallem was die Hygiene angeht (duschen, toilette) und die Kabinen zum übernachten (bekommt man hier nicht Platzangst?)..

    Seid ihr wirklich begeistert von den Reisen mit Rotel-Tours oder muß man da doch etwas die Zähne zusammen beißen?
    Mein Rotel-Urlaub ist zwar schon ewig her, aber nachdem sich die Busse nicht beliebig vergrößeren können, ist die Aufteilung wohl gleichgeblieben.

    Thema Hygiene.
    War je nach angesteuertem Übernachtungsplatz befriedigend bis sehr gut. Ich war in Syrien/Jordanien unterwegs und es wurde nur dann unbefriedigend, wenn sich die Europäer nicht an die syrisch/jordanischen Gepflogenheiten angepasst haben, weil dann die Hocktoiletten verstopfen (man wirft das benutzte Papier in einen Korb daneben und nicht in den Abtritt, wo es den Abfluss verstopft). Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die europäischen Sitztoiletten jetzt immer mehr auf dem Vormarsch sind.

    Thema Schlafen und Privatsphäre.
    Zur Hochzeitsreise taugt Rotel definitiv nicht. Wenn sich ein Päarchen vergnügen will, schaukelt der Anhänger mit.
    Man kann in seiner Kabine je nach Körpergröße nicht sitzen, ankleiden findet entweder im Gang vorne dran statt oder man geht zum Waschhaus des Campingplatzes. Wenn einer schnarcht, dann hört es der ganze Anhänger.

    Man ist schon sehr nah aufeinander und miteinander. Alle packen gemeinsam an, wenn man die Campingstühle und Tische fürs Essen rausholt, dafür hat man auch garantiert immer Anschluss. Einsame Tische sind im Rotelkonzept nicht vorgesehen. Auch tagsüber kann man sich immer an eine der losen Grüppchen anschließen.

    Rotel Tours sind etwas anders als Rundreisen mit Hotelübernachtung. Wer den Komfort sucht, der ist hier falsch. Das Rotel liegt von der Bequemlichkeit zwischen selber campen mit Zelt und Hotelzimmer so ziemlich in der Mitte.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  5. #135

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    3.037

    AW: Allein verreisen?

    Ich habe auch ne Roteltour in Indien gemacht. Ich verreise nie mehr mit Rotel. Ich habe die Reise gbucht, weil ein Freund und dessen Eltern so davon geschwärmt haben.

    In der Schlafkoje hatte ich die ersten Nächte wirklich Beklemmungen. Die sind total eng. Ich konnte nicht aufrecht sitzen.
    Dann wurde jeden Abend ein Hotel angefahren (Campingplätze gibts keine in Indien). In den Hotels wurde jeweils ein Zimmer für die Damen angemietet und ein Zimmer für die Herren.

    Dort konnte dann man Duschen und aufs Klo. Wartezeiten waren üblich. Gezänk gabs auch, weil für manche Mitreisenden der Vorgänger zu lange geduscht...auf dem Klo...usw war....

    Weiterer Nachteil für mich war, dass das Frühstück immer in der Bordküche gemacht wurde, also immer gleich war und z.B. mit Marmelade von deutschen Discoutern ausgestattet war. Abends hat man auch zusammen gekocht, aber hat DEUTSCHE Kost (Vorräte wurden vom Fahrer üppig aus Deutschland mitgebracht...) Von der Indischen Küche hat man nur ab und zu etwas mitbekommen.... Naja.. nie mehr wieder ROTEL.

  6. #136

    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    24

    AW: Allein verreisen?

    Zitat Zitat von Anastasia1960 Beitrag anzeigen
    Ich habe auch ne Roteltour in Indien gemacht. Ich verreise nie mehr mit Rotel. Ich habe die Reise gbucht, weil ein Freund und dessen Eltern so davon geschwärmt haben.

    In der Schlafkoje hatte ich die ersten Nächte wirklich Beklemmungen. Die sind total eng. Ich konnte nicht aufrecht sitzen.
    Dann wurde jeden Abend ein Hotel angefahren (Campingplätze gibts keine in Indien). In den Hotels wurde jeweils ein Zimmer für die Damen angemietet und ein Zimmer für die Herren.

    Dort konnte dann man Duschen und aufs Klo. Wartezeiten waren üblich. Gezänk gabs auch, weil für manche Mitreisenden der Vorgänger zu lange geduscht...auf dem Klo...usw war....

    Weiterer Nachteil für mich war, dass das Frühstück immer in der Bordküche gemacht wurde, also immer gleich war und z.B. mit Marmelade von deutschen Discoutern ausgestattet war. Abends hat man auch zusammen gekocht, aber hat DEUTSCHE Kost (Vorräte wurden vom Fahrer üppig aus Deutschland mitgebracht...) Von der Indischen Küche hat man nur ab und zu etwas mitbekommen.... Naja.. nie mehr wieder ROTEL.
    Wir dachten nach einem Fernsehbericht auch schon mal darüber nach, aber waren, eben wegen der Enge und Hygiene etwas skeptisch. Nach Anastasians Bericht hat sich das jetzt erledigt.

  7. #137

    Registriert seit
    22.12.2012
    Beiträge
    5

    AW: Allein verreisen?

    Alleine zu verreisen hat mir immer am meisten Spaß gemacht, wenn ich dabei auch wirklich selbstständig meine eigenen Reiseschritte planen konnte. Sprich: Sich nicht unbedingt einer Reisegruppe anschließen, sondern sich alleine auf eine Fahrt begeben, eigenverantwortlich für die Planung sein, auf der Reise ungebunden zu sein, sich stets entscheiden zu können, ob man bleibt, verweilt oder einfach weiterzieht.
    Natürlich trifft man auf liebe Menschen und vielleicht reist man dann auch mal eine "bestimmte" Zeit zusammen, das wichtigste war für mich dabei doch stets mein eigener ganz persönlicher Weg, den ich mit Spontanität, Neugierde und Mut selbst ergründen konnte.

    Frohe Weihnachten euch allen !!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •