+ Antworten
Seite 236 von 352 ErsteErste ... 136186226234235236237238246286336 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.351 bis 2.360 von 3513
  1. #2351

    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    201

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Anka0186 Beitrag anzeigen
    So das wars dann auch schon wieder. Ich erfreue mich jetzt weiter an meinen neuen Schienen Achso eine Frage noch an die älteren Hasen hier, die schon paar Jahre dabei sind. Habt ihr auch das Gefühl die Schienen werden immer dünner und weniger spürbar? Mir kommt das bei meinen Neuen grad so vor....Da hat sich schon irgendwie was geändert in den letzten 2 Jahren.
    Das kenne ich auch. Ich fand auch, dass sich die Schienen bei jedem refinement dünner angefühlt haben. Ich denke schon, dass sich invisalign auch dahingehend weiterentwickelt hat. Wer beim nächsten KFO Termin dran denkt, kann ja mal seinen KFO dazu befragen und dann berichten.
    LG
    kaunudel
    _______________________________________
    OK 40 + 1.refinement 26 + 2.refinement 10 = 76 Schienen
    UK 15 + 1.refinement 9 + 2.refinement 10 = 34 Schienen
    retainer Drähte + Nachtspange
    Behandlungszeitraum 07/2009-10/2012

  2. #2352

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    17

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    @Anka und Blackbetty:

    Ich hatte ja erst diese zwei Termine. Im ersten Gespräch hat er sich zu den Kosten geäußert. Natürlich hab ich noch keinen Heilplan. Der wird ja jetzt erstellt. Und wie viele Schienen ich bekomme ja auch. Er meinte, dass mit der Lite Version bzw. den 15 Schienen könnte knapp werden. Und ich nehm dann auch lieber das komplette Packet. Und ja klar, darin ist dann alles enthalten, auch die Attachments usw. Aber genaueres bekomm ich ja dann beim Termin im März gesagt ;-)

    Dann hoff ich mal, dass ich keine Refinements brauche. Finde das irgendwie total deprimirent, wenn man erst denkt, man könnte dann und dann fertig sein und dann dauert es doch länger. Also packe ich schonmal direkt 3 Monate drauf

  3. #2353

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    104

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hey ihr Lieben!!

    Meld mich auch mal wieder...trage die 18. Schiene wegen meiner Nasen OP jetzt 3 Wochen, wechsel also heute erst auf die 19. Das mit OP und Schiene war hart...konnte den Mund kaum aufmachen, hab die Schienen die ersten 3 Tage gar nicht drin gehabt. Dachte schon sie passt dann gar nicht mehr, aber ist alles gut gegangen. Und was ist schon eine Woche mehr oder weniger...
    OK 24/47
    UK 23/23 Refinement: April 2014

  4. #2354

    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    20

    Achtung Finger

    Hallo zusammen

    Habe gestern meine Attachments geklebt bekommen. Es sind 12 Stück, sechs oben und sechs unten.
    Nachdem der Kieferorthopäde unten fertig war und oben die Schiene mit den Attachments reindrückte, bat er mich, zusammenzubeissen. Ich dachte, er hat mir eine Art Kaunudel zwischen OK und UK gelegt, auf das ich hätte beissen müssen, also biss ich zu. Es war allerdings keine Kaunudel, sondern sein Finger! Jetzt hat er die obere Schiene reingedrückt, aber seinen Finger noch im Mund...

    Die Attachments sind spitzig und der Mund fühlt sich an, als ob man Kies gegessen hätte oder ständig Speiseresten an den Zähnen. Ist gewöhnungsbedürftig, geht aber.
    Nach elf Stunden Tragezeit tagsüber, habe ich die Schienen einigermassen rausgekriegt, aber leider auch schon ein Attachment abgerissen. Dieses hat sich anscheinend beim Ankleben an der Schiene festgeklebt, daher blieb es in der Schiene.

    Gedrückt wird auf einen Zahn im UK, der gegen aussen gedrängt wird. Man spürt es ziemlich, wenn man die Schiene rausnimmt. Nachts hatte ich ein leichtes Ziehen bis in die Wurzel.

    Auffallen tun sie fast nicht, treffen die Farbe des Zahnes sehr gut.

    @Ingwerlemon: Ja, die Zähne sind schon rauher um die Attachments. Nehme an, das kommt von daher, weil man zuerst etwas wegätzen muss und es die Oberfläche des Zahns aufrauht.

    Wünsche allen Durchhaltewillen...
    OK 36/37 (6 Attachments), warten auf Refinement
    UK fertig, Retainer geklebt

    Start: 22.1.2013
    Ende unten: 3.7.2014, oben ca. 28.11.2014

  5. #2355

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    27

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hi Leute,

    meinen Beitrag vom 01.02.2012 habe ich löschen lassen. Ich hatte dort geschrieben, dass sich mein Zahnschmelz abbaut. Das wollte ich so nicht stehen lassen. Die Fotos vom KFO belegen diese Tatsache nämlich nicht.

    Ich sage trotzdem, dass ich minimale Veränderungen sehe. Von 100 Leuten würden vielleicht 2 den Unterschied erkennen. Ich sage aber nicht, dass die Schienen die Veränderungen verursacht haben.

    Andere Fakten:

    1. Ich habe ganze 4 Schienenpaare beim letzten Termin in die Hand gedrückt bekommen. Ganz toll...
    2. Die neue Biorepair ohne Menthol finde ich echt klasse. Gibt es im Kaufland.
    3. Für die Verrückten, die 236 Seiten lesen, denen empfehle ich das Forum von archwired.
    4. Die neuen Schienen tue ich jetzt immer abends rein. Dann gehen die morgens leichter raus und nicht kaputt.
    5. Warum soll ich mir ein Ultraschallreinigungsgerät für die Schienen danach kaufen? Die Geräte geben ja doch irgendwann mal den Geist auf. Ich lasse sie einfach vom Zahnarzt und Kieferorthopäden regelmäßig reinigen. Ganz einfach. Obwohl diese kleinen Geräte, extra für die Schienen, echt süß sind.
    6. Ich finde die Berichterstattung über die Kosten der Behandlung hier immer ganz spannend. Wie gesagt, mein KFO bekommt 3800 Euro Honorar. Hinzu kommen noch 2200 Euro Materialkosten. Wenn ein KFO sagt, dass bei ihm die Invisalign Full-Methode in Deutschland 4000 Euro kostet, die Abrechnungen möchte ich gerne mal sehen. Wie schnell dann die Krankenkassen auf der Matte stehen würden. Wer Anspruch auf eine kieferorthopädische Behandlung hat, wurde 2001 neu festgelegt. Siehe Indikationsgruppen. 3 mal dürft ihr raten, seit wann es die Methode in Deutschland gibt. Wer wirklich nur 4000 Euro gezahlt hat, bitte melden.

    7. Ich freue mich immer auf eure Beiträge. Das macht echt Spaß hier. Und danke, dass es die Schienen überhaupt gibt :)

    MfG Dobi

    OK 7/35 (6 Attachments)
    UK 7/35 (6 Attachments)
    10 Tage Rhythmus
    Nächtlich 10-12 Stunden Gummizüge (1/4" 4.5oz MEDIUM)
    Geändert von Dobi (24.02.2013 um 09:28 Uhr)

  6. #2356

    Registriert seit
    21.06.2006
    Beiträge
    20

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Ich wollte mich auch mal wieder nach länger Abstinenz im Forum melden.

    Die Schienen gehören mittlerweile zu meinem Alltag, auch wenn das ständige raus-rein-putzen immer noch nervt. Ich kann nun schon dem Ende entgegensehen - OK Juni, UK September - rechne aber auch mit einem Refinement. Wir werden sehen.

    Das Zahnfleisch ist zurück gegangen, ich hoffe es geht nicht weiter so in dieser Geschwindigkeit, mein Zähne kommen mir aber nicht gelockert vor. Der OK sieht schon richtig gut aus, im UK wird meine Zahnlücke immer kleiner. Schön, wenn diese endlich nach 5 bis 6 Monaten weg ist. Ansonsten zeigt sich zunehmend was zwischen den Zahnzwischenräumen so versteckt liegt....Karies oder einfach nur Unsauberkeiten, die ich diese Woche noch mit einer professionellen Zahnreinigung entfernen lassen möchte.

    Ansonsten ist bei mir alles ok, keine Probleme, ich genieße inzwischen die Zeiten ohne Druck wo mein Kiefer und meine Zähne sich ein wenig entspannen können. Mein Ungeduld hat ein wenig nachgelassen da man die Zähne nicht ständig stressen kann. Trotzdem freue ich mich auf das Endergebnis und bin froh diesen Schritt gegangen zu sein. An alle die noch zögern - habt Mut - es lohnt sich!!!!

    OK 11/19
    UK 11/25

  7. #2357

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    7

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    über die invisalign habe ich mir auch meine gedanken gemacht.. nur sie sind mir etwas zu teuer..laut eurer Kommentare sind viele zufrieden mit der unsichtbaren spange.. vll spar ich mir das ganze geld doch zusammen und lasse meine zähne richten..

  8. #2358

    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    8

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Hallo Zusammen,

    ich suche und suche hier im Forum, habe aber leider die Antwort auf meine Frage noch nicht gefunden - tut mir leid, wenn sie schon öfter gestellt wurde...

    Ich kriege demnächst die Attachments geklebt. Was ist mit dem Zahnschmelz darunter? Wird er dadurch nicht beschädigt? Wie werden die Attachments dann abgemacht?

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, wie das funktionieren soll und mein Termin findet erst in ein paar Wochen statt...

    Vielen Dank für die Antwort!



    OK 1/21
    UK 1/21
    Geändert von Ancia (28.02.2013 um 14:39 Uhr)

  9. #2359

    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    201

    AW: Erfahrungen mit Invisalign

    Zitat Zitat von Ancia Beitrag anzeigen
    Ich kriege demnächst die Attachments geklebt. Was ist mit dem Zahnschmelz darunter? Wird er dadurch nicht beschädigt? Wie werden die Attachments dann abgemacht?
    Ich hatte nicht den Eindruck, dass der Zahnschmelz unter den attachments leidet. Abgemacht werden die attachments mit einem Schleifgerät, Stück für Stück wird das attachments runter geschliffen. Am Ende wird der Zahn dann noch mal poliert, damit auch alle Klebereste entfernt sind und sich der Zahn wieder schön glatt anfühlt. Weh getan hat das auch nicht, zumindest nicht bei mir.
    LG
    kaunudel
    _______________________________________
    OK 40 + 1.refinement 26 + 2.refinement 10 = 76 Schienen
    UK 15 + 1.refinement 9 + 2.refinement 10 = 34 Schienen
    retainer Drähte + Nachtspange
    Behandlungszeitraum 07/2009-10/2012

  10. #2360

    Registriert seit
    28.02.2013
    Beiträge
    4

    Frage AW: Erfahrungen mit Invisalign

    hey,

    spiele schon seit einigen jahren mit dem gedanken einer invisalign behandlung. Ich war auch bereits bei 2 verschiedenen KFO. Man konnte mir bisher aber nie vernünftig zeigen, wie diese schiene in echt aussieht. Photoshop Werbefotos mit lächelnden Damen brauche ich mir nicht anschauen. Ich hatte auch eigentlich erwartet, dass irgendeiner in der Praxis vielleicht so ein Ding selber trägt (KFO selber könnte sich ja eine Demo-Schiene für sich selbst fertigen lassen).

    Ohne die Schiene an einem Menschen gesehen zu haben und mit diesem Erfahrungen ausgetauscht zu haben.
    Hat irgendjemand vielleicht natürliche Bilder oder kommt jemand aus dem Bereich Mittelhessen, dass man sich zum kurzen Erfahrungsaustausch treffen könnte?

    Schönen Gruß
    dtglsm89

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •