+ Antworten
Seite 1 von 275 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 2742
  1. #1

    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    692

    smirk Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Hallo zusammen,

    wenn wir nicht gleich unseren ganzen Wohnraum minimalisieren möchten ... nach und nach geht es auch Hier kann jede,r die eigenen Minimalismus-Projekte einstellen und uns von der Weiterentwicklung berichten

    Also, bei mir geht es darum, den Berg meiner Tee-Sammlungen abzubauen. Ich trinke gerne Tee (Kaffee auch) und ich kaufe mir gerne Tees in verschiedenen Sorten und Mischungen - manchmal kann aber auch das Design einer Tee-Packung ganz interessant sein

    Erst gestern wanderte wieder eine neue Packung von Meßmer in meinem Körbchen. Leider trinke ich weniger schnell als wie ich nachkaufe .. und somit, könnte ein beschleunigter da kontrollierter Tee-Abbau ganz sinnvoll sein

    Und ich lege mir einen Konsum-Stopp für manches auf: Mode-Schmuck, Kleidung (dazu gibt es auch einen Thread im Sparforum einer anderen Userin), Kosmetik ( im Fach für Duschgel und Shampoo sieht es bei mir ähnlich wie beim Tee aus).

    Also: ich habe wohl (vorerst ) zwei Projekte, nämlich auch den Abbau von Pflege- und beauty-Produkte aller Art :)
    Tee-Abbau:

    heute bereitete ich mir einen Tee von "Lebensbaum" zu, nennt sich Schwangerschaftstee, aber ich fand ihn wegen der Inhaltskräuter ganz interessant.

    Harmonisch frisch - feinste Kräuter wie Minze, Brennnessel und Lavendel entfalten eine sanft ausgleichende Wirkung. Aromatisches Zitronengras gibt dieser Traditionsmischung eine angenehm spritzige Note
    (google Lebensbaum / Schwangerschaftstee)

    Und Kosmetik: heute werde ich die Probe-Packung für Meridol Mundwasser verbrauchen, die ich aus einer Zeitschrift raus und aufbewahrt habe. Vielleicht kommt noch was dazu. U.a. meine Sammlung an Gesichtsmasken (aus der Drogerie, selbstgemacht wäre doch auch gut...) sollte mal aufgebraucht werden ...

    Da schließt sich dann wohl Projekt drei an: Nicht-Minimalistisches aufbrauchen und stattdessen durch Natürliches ersetzen! Olivenöl soll für die Hautpflege ja auch gut sein, oder eine leichte Olivenöl-Wasser-Mischung für das Gesicht oder je nach Haut-Typ, was für einen interssant ist usw. Damit minimieren sich die Produkte und alles wird natürlich, wenn nicht sogar bio <3

    Freue mich über rege Teilnahme, lg , Sonne
    Geld, Glück, Gesundheit, Geld für dieses Jahr! Alles, alles Gute!
    Geändert von Sonne_am_Horizont (27.11.2013 um 05:27 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    692

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Also: ein Teebeutel der 20er Packung Meßmer - Tee Gingko-Citronengras ist verbraucht und hat sehr interessant und gut geschmeckt :) Der von Lebensbaum steht noch bereit ....

    und Gesichtsmaske Nr. 1 verwöhnend mit Litschi und Kiwi ist ebenfalls verbraucht :)
    Geld, Glück, Gesundheit, Geld für dieses Jahr! Alles, alles Gute!

  3. #3

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    598

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Ich habe auch ein übervolles Tee-Fach. Jetzt werde ich so langsam alle Weihnachtstees aufbrauchen, bevor ich einen neuen kaufe. Und diese Beutelteepackungen, wo nur noch 2-3 Beutel drin sind.
    Kaufstopp habe ich mir für Shampoo, Duschgel und Deo verordnet. Ich möchte ALLE Artikel, die auf dem Wannenrand stehen, in den Badezimmerschrank bekommen. Übrigens werde ich mich von allen Pröbchen trennen, weil sie tatsächlich Platz fressen.

  4. #4
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    24.862

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Projekt 1:

    Kamera endlich in Betrieb nehmen.
    Klamotten, die ich nicht mehr haben will, fotografieren.
    Klamotten auf ebay einstellen.
    Was sich nicht verkauft, der Diakonie spenden.


    Projekt 2:

    Alles, was im Keller rumlungert, über die kostenlosen Kleinanzeigen zu versuchen zu verschenken.
    Was bis zum 1. Februar noch da ist, auf die Deponie fahren.


    Projekt 3:

    Alle Küchenschränke durchgucken. Unbenutzes und ungeliebtes der Diakonie spenden.


    Projekt 4:

    Mich ganz allmählich an den Gedanken gewöhnen, daß wirklich niemand die DC-Vertigo-Comichefte aus den 80ern und 90ern haben will, auf daß ich sie vielleicht in ein oder zwei Jahren mal wegwerfen kann.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. #5

    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    1.812

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Ganz aktuell: ich werde jede Menge Weihnachtsdeko entsorgen. Als ich neulich mit der Deko loslegen wollte, merkte ich, dass ich das alte Zeug nicht mehr sehen kann. Es muss weg. Und neues her, aber sehr reduziert.
    So war es ja schon bei der Herbstdeko, die fiel dann auch wirklich minimal aus.

    Tee muss auch weniger werden. Ich nehme mir jetzt eigene Teebeutel mit ins Büro. Es gibt dort zwar welchen, aber irgendwie muss ich meine Teesammlung ja aufbrauchen.
    Zur Aufbewahrung zu Hause hab ich mir einen Teebox mit Glasdeckel gekauft. Jetzt stehen wenigstens nicht mehr so viele Packungen rum.

    Entsorgt habe ich eine alte Sofa-Kuscheldecke... das fiel mir schwer, die war nämlich lange "zu schade" zum wegwerfen, obwohl ich schon eine neue hatte, weil die alte so viele Katzenkratzspuren hatte. Wenn ich es jetzt noch schaffe, eine alte, auch nicht mehr schöne, Kunstfelldecke wegzuwerfen... ist meine Sammlung unnötiger Sofadecken aufgelöst.

  6. #6

    Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    10.349

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Kerzenfimmelabbau:
    Überflüssige Kerzenhalter verschenkt, halb gefüllte Kerzengläser entsorgt, 100-Pack-Vorratstüte Teelichter "abgefackelt". Es werden nur noch kleine Teelichterpackungen gekauft. Nacheinander. Klappt ganz gut.
    Überflüssige Kerzen in ein Paket gepackt und an einen guten Bekannten (Student) verschickt. Effekt: leere Kerzenschublade und er hat Licht in der Wohnung. Und ich habe eine gute Tat vollbracht

    Jetzt fehlt noch das Kerzenrestpaket, das in ebay soll.....



    Tee-Entsorgung leicht gemacht:
    Studenten-Überlebenspaket gepackt mit Nudeln, Soße, Reis, Salz, Dosenfutter und ja, genau, ganz viel Tee. Weggeschickt, Freude bereitet und gute Tat vollbracht.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!

  7. #7

    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    692

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Hallo,

    freue mich über eure Teilnahme!

    @ Hattima: hoffe doch, du verbrauchst die Pröbchen selbst, statt sie zu entsorgen, fände ich iwie besser - um sie eben noch zu nutzen, schließlich haben sie auch Energie verbraucht, solange wie du sie aufbewahrst hast, oder?
    Na ja - oder wenigstens einem Sozialladen bringen, oder..? Nur so meine (schwäbischen) Gedanken hihi..Ansonsten sind unsere Projekte ja ähnlich.

    Zeitweise hatte ich auch so Freude daran, mir hübsche Teedosen zu kaufen oder mir ein langes, einfaches Küchenbord aufzuhängen, um alles schön nebeneinander platzieren zu können .. könnte ich jetzt immer noch hihi


    @ Wildwusel: deine Projeke lesen sich auch sehr effizient ... Wegen der vertigo-Comics .. hast du es schon einmal in einschlägigen Foren versucht? Wenn nicht ebay .. dann in Sammler-Foren oder Nostalgie-Foren wie Forum für die 80 er Jahre oder 90 er Jahre?

    @ Chryseis: oh je.. und ich habe gerade immensen Teelichter-Bedarf und komme mit dem kaufen nicht nach hihi

    also .. zu meinen Projekten... statt Abbau wanderte gestern eine neue Packung Tee in meinem Körbchen und heute ein Duschgel

    gut, das sind jetzt noch die Ausläufer ... weniger nachkaufen als ich verbrauche ist ja auch schon mal ein Fortschritt, nur: am Tag meines letzten Posts lief es besser als heute - eine Tasse Tee steht gerade zum Konsum bereit :) Gegen später kann ich vielleicht noch einmal eine Tasse trinken.

    Wenn ich eine Packung Tee, ein Drogerie-Produkt aufgebraucht habe - wird es ein virtuellles Feuerwerk geben :) Auch dann, wenn ich für ein Drogerie-Produkt eine natürliche Variante entdeckt habe, die ich ab diesem Zeitpunkt dann auch nur noch anwenden werde. In einer Zeitschrift gab es neulich das Rezept Banane und Olivenöl für das Dekolleté - das will ich demnächst mal ausprobieren.

    Freue mich über eure Berichte .. lg, Sonne
    Geld, Glück, Gesundheit, Geld für dieses Jahr! Alles, alles Gute!

  8. #8
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    24.862

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von Sonne_am_Horizont Beitrag anzeigen
    @ Wildwusel: Wegen der vertigo-Comics .. hast du es schon einmal in einschlägigen Foren versucht? Wenn nicht ebay .. dann in Sammler-Foren oder Nostalgie-Foren wie Forum für die 80 er Jahre oder 90 er Jahre?
    Ich trau mich nicht auf ebay, weil es so viele sind. Für Tipps für geeigente Marktplätze wäre ich dankbar!
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. #9

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    598

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Sonne, die Pröbchen sind z.T. schon sehr alt und doch nur aus den Zeitungen herausgenommen. Ich habe mir schon vorgenommen, sie demnächst drin zu lassen. Immerhin- eine Spülung habe ich heute ausprobiert. Aber wie gesagt- davon habe ich sowieso noch so viele....
    Ein anderes Projekt - schon angedacht für das nächste Jahr - wäre es, alle Schubladen zu sichten. Gestern habe ich meine Brillensammlung gesichtet ( eine kleine Schublade voll ) und dabei ein tolles lila Modell gefunden ( schätze, aus den 80igern ) mit einer Glasstärke, mit der ich gut am Laptop sitzen kann. Wenn man kurzsichtig ist, kann es lohnen, Brillen mit schwächeren Gläsern aufzubewahren. Trotzdem, es sind zu viele. Auch wenn ich mindestens eine Ersatzbrille und alle Sonnenbrillen behalten möchte.
    Losen Tee in schöne Dosen zu füllen ist eine gute Idee.

  10. #10

    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.810

    AW: Unsere Minimalismus-Projekte :)

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Für Tipps für geeigente Marktplätze wäre ich dankbar!
    Nimm doch mal Kontakt zu einer Fachbuchhandlung für Comics auf, zum Beispiel im Netz modern-graphics mit dem entsprechenden Vor- und Nachspann. Die kennen sich sicher am besten aus, wo du für deine Sammlung einen guten Preis erzielen kannst. Und vielleicht wissen sie auch einen Laden in deiner Nähe. In der Szene kennt man sich doch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •