+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    nurgutes
    gelöscht

    AW: Darf Bank Anlagedaten per e-mail versenden?

    Zitat Zitat von ballroom Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, ob irgendwo definiert ist, was unter das Bankgeheimnis fällt?
    Kaum, da das Bankgeheimnis nicht gesetzlich geregelt ist. Allgemein umfasst das Bankgeheimnis die Verpflichtung zur Verschwiegenheit über kundenbezogene Angaben gegenüber Dritten.

    Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine an eine persönliche E-Mail-Adresse versandte Nachricht nicht von Dritten gelesen wird - es sei denn, jemand macht sich in krimineller Absicht daran zu schaffen. Gleiches gilt aber auch für den Brief, der geht unterwegs durch viele Hände, die ihn öffnen könnten. Man sieht ja meistens direkt, wenn ein Brief von einer Bank kommt.

    Versteh mich nicht falsch, ich finde das hier trotzdem unglücklich und kenne das von anderen Banken nicht. Ich weiß aber nicht, was Du jetzt eigentlich mit Deiner Frage bezweckst, die Mail ist ja schon verschickt und kann nicht mehr zurückgenommen werden. Willst Du vom Vertrag zurücktreten? Steht in der Mail eigentlich auch drin, dass das als Sparurkunde gilt?

  2. #12

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    5.373

    AW: Darf Bank Anlagedaten per e-mail versenden?

    Zitat Zitat von nurgutes Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass eine an eine persönliche E-Mail-Adresse versandte Nachricht nicht von Dritten gelesen wird - es sei denn, jemand macht sich in krimineller Absicht daran zu schaffen. Gleiches gilt aber auch für den Brief, der geht unterwegs durch viele Hände, die ihn öffnen könnten. Man sieht ja meistens direkt, wenn ein Brief von einer Bank kommt.
    Nein, eine unverschlüsselte E-Mail ist im Zweifel von der selben Qualität wie eine Postkarte.

    Wer vertrauliche Daten versenden will, muss diese verschlüsseln.

    Aber ich kenne keine Branche, die so lax mit sensiblen Daten und Sicherheit umgeht wie die Finanzbranche.
    Geändert von Quirin (22.01.2013 um 14:29 Uhr) Grund: Typo

  3. #13
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.224

    AW: Darf Bank Anlagedaten per e-mail versenden?

    So ist es.

    Man kann sich natürlich beim Datenschutzbeauftragten der Bank beschweren. Vielleicht hilft es was.

    Bei meiner Bank kommen solche Mitteilungen mit der Post.

    Zur Not, Bank wechseln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •