+ Antworten
Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 181
  1. #151
    Avatar von Zeta2013
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    5.454

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Zitat Zitat von Wolkentier Beitrag anzeigen
    ... jetzt weiß ich auch endlich, warum die Leute bei Günter Jauch in WwM immer so verkniffen-schief auf ihren Hockern hängen.... die versuchen ihr auf Klo-Sitzungen erworbenes Wissen abzurufen!
    Endlich jemand, der das versteht!!!

  2. #152
    Avatar von Sevi65
    Registriert seit
    18.02.2010
    Beiträge
    1.195

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Zitat Zitat von Chaoskaiserin Beitrag anzeigen
    Ich finde es ist mal wieder Zeit für einen Klo-Strang

    Allerdings mit einem ernsthaften Hintergrund: wie verhält man sich am wohl zivilisiertesten, wenn man auf Arbeit oder zu Besuch ist, dort ordnungsgemäss sein Geschäft verrichtet und ein Geruch zurück bleibt.

    Nun möchte gleich nach einem ein zweiter auf den Topf. Vielleicht könnte ich noch charmant meiner Kindergartenfreundin vor dem Düftchen warnen, aber eine Arbeitskollegin? Oder eine Bekannte? Ehrlich gesagt wäre mir beides, sowohl das Warnen, wie auch das Hinterlassen etwas peinlich.

    Oder ist dass ein "Risiko", welches man stillschweigend eingeht, wenn man ein stilles Örtchen aufsucht.

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass man natürlich dafür sorgt, dass man dass stille Örtchen wieder sauber hinterlässt und die Lüftung anschaltet bzw. das Fenster öffnet.
    Ich finde es auch sehr unangenehm, bei der Arbeit "auf Klo" zu gehen. Manchmal geht es nicht anders, selbst wenn man zu Hause schon "gemacht hat". Wenn dann eine Kollegin kommt, sage ich "warte lieber noch 10 Minuten" oder meine Kollegin sagte immer "du darfst in den nächsten 10 Minuten nicht auf Klo gehen" - das versteht man dann schon :)

    Erfahrungsgemäß helfen Duftsprays nicht viel, dann riecht es nicht nach Kacke, sondern nach Kacke mit Blumenduft, ob das dann besser ist? Leider ist ja oft kein Fenster vorhanden.

  3. #153
    Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    6.110

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Super Thema und ich bring gleich was (k)aktuelles ein:

    bin ich bei DM und es STINKT zum Himmel - ey isch schwöre voll, so was hab ich noch NIE NIEMALS NICH gerochen

    Da waren Eltern einer anderen Kultur und wickelten ihr Baby in der dafür auch vorgesehenen Öffentlichkeit.....boah, die hätten ein ganzes Slvesterfeuerwerk entzünden müssen
    Sowas ist mir mal passiert als ich in einem netten kleinen Restaurant welches direkt an einen Park grenzte: Stolze Mutter setzt sich auf die Bank neben meinem Tisch direkt an der anderen Seite des Zaunes und beginnt dem Kleinen die Windeln zu wechseln Erstmal blieb mir meine Pasta im Hals stecken aber auf meine Bitte doch einen anderen Platz dafuer zu suchen reagierte sie doch recht pickiert Wirklich unglaublich!

  4. #154
    Avatar von Zeta2013
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    5.454

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Ich finde ja Trennwände total überwertet in öffentlichen Toiletten...

    So kommt man doch viel eher ins Gespräch.
    Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.

    - Anton Tschechow -

  5. #155
    Avatar von Skunk
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    2.806

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Ich erinnere mich an einen jungen Mann, der kurz nach Beginn des Landeanflugs einen Duftmarke in seine Windel setzte... Mama konnte es nicht ertragen und hat den Sohnemann seinem Erzeuger auf den Arm gegeben ... Aufstehen und Wickeln durfte Papa nicht... Selten kam mir ein Landeanflug so lang vor...

  6. #156
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.138

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    zeta wo gibbet datt denn????
    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Nö.

    **** ** ** *** ** *** **** *** ***** **

    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Naa guut.
    *** *** **** ** *** ***** **** **** ***


    Immer dann, wenn ich ausschließlich Kleinbuchstaben schreibe, liegt die katze zwischen mir und dem laptop und ich habe nur eine hand zur verfügung

    LG twix

  7. #157
    Avatar von Zeta2013
    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    5.454

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    zeta wo gibbet datt denn????
    Die Frau meines einen Ex-Chefs hat sowas mal live in China gesehen.
    Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten.

    - Anton Tschechow -

  8. #158
    Sesam
    gelöscht

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Zitat Zitat von Zeta2013 Beitrag anzeigen
    Ich unterscheide sogar in Klo- und Nicht-Klo-Lektüre. Auf dem Klo wird alles gelesen, wozu ich ansonsten keine Lust habe oder zu faul bin: sämtliche Zeitschriften, Fach- und Sachbücher, grundsätzlich Bücher, die keinen Romane sind, gern auch witzige Bücher wie z.B. "Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt".

    Jetzt ohne Scheiß (haha): ich habe dank der Klo-Lektüre schon vieles gelernt.

    Mein Bad ist übrigens nett eingerichtet und somit ein Raum, den ich nicht sofort wieder fluchtartig verlassen möchte, wenn ich mit dem wesentlichen fertig bin. Wie bei Michael Collins kann es auch mal dauern... Immerhin verlasse ich das WC dann immer erleichtert und schlauer. Mein breit gefächertes Allgemeinwissen beruht locker zu 50 % auf den Klositzungen.
    Bildungstechnisch reicht die Zeit die ich für eine zu 98% "kurze Sitzung" brauche nicht aus. Hierfür bräuchte ich ein fotographisches Gedächtnis.

    Üble Gerüche lassen übrigens meistens auf eine schlechte Verdauung und oder fleischlastige Ernährung schließen. Normal ist das "es" kaum riecht.
    Duftwolken vom Vorgänger sind unangenehm, andererseits ist es nur auf dem Örtchen akzeptabel. Man weiß also worauf man sich einläßt....

  9. #159
    Avatar von Quidam
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    8.190

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    Kloreihen mit Kloschüsseln, das ist ja schon elegant - vielerorts, vor allem öffentlichen Stellen, wie Konzerte usw. gibts gepflasterte Gräben ebenerdig, in die das Grosse kommt mit einem schmalen Streifen nach vorne, wo reingepuschert wird.

    Die Europäer bringen ihre Podexe nicht tief genug, so dass das Grosse oben auf dem Rand landet. ....

    Die Chinesinnen lachen sich dann in der Reihe die Unterhosen ab.
    Klopapier muss man selber mitbringen.

    Ich war seinerzeit beim ersten Mal noch niiiiiie so glücklich über ein Stückchen klebriges Kucheneinwickelpapier.
    Das Gartenbeet ist der Beweis, daß die Erde sich nicht dreht.
    Es muss noch immer umgegraben werden.
    © Erhard Horst Bellermann (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker
    Quelle: »Veilchen, so weit das Auge reicht«

  10. #160
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.138

    AW: Ein strenges Düftchen am stillen Örtchen

    und ICH dachte immer, die Asiaten sind so schambesetzt
    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Nö.

    **** ** ** *** ** *** **** *** ***** **

    Ich so: "Och bitte!" Mein Leben so: "Naa guut.
    *** *** **** ** *** ***** **** **** ***


    Immer dann, wenn ich ausschließlich Kleinbuchstaben schreibe, liegt die katze zwischen mir und dem laptop und ich habe nur eine hand zur verfügung

    LG twix

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •